Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Freizeitrouten und Radwanderwege Radwege in Hamburgs Grün

Für die Hamburgerinnern und Hamburger und alle Hamburg-Besucher steht ein Netz von 15 Radwanderrouten, so genannten Freizeitrouten, zur Verfügung, um die landschaftlichen Schönheiten - weiträumige Parks, die idyllische Alster- und Elblandschaft - und städtebaulichen Attraktionen dieser Stadt zu erleben.

Radwege in Hamburgs Grün

15 Freizeitrouten

Die Freizeitrouten sind im Gegensatz zu den Alltagsrouten in erster Linie für eine erholsame Radtour am Feierabend oder am Wochenende vorgesehen. Das Hauptnetz besteht aus 15 Freizeitrouten mit einer Gesamtlänge von über 400 km.

Die Routen führen über Grünzüge entlang von Gewässern, durch Parks und Grünanlagen, Kleingärten und Friedhöfe, Wälder und Naturschutzgebiete sowie durch landwirtschaftliche Kulturlandschaften. Über diese Routen können alle größeren Hamburger Erholungsgebiete erreicht werden.

Karte: Freizeitrouten in Hamburg
(klicken Sie auf das Bild: Download pdf, 400 KB, Stand 11/08)  

Beschilderung der Radwege

Die Radrouten werden zur besseren Auffindbarkeit ausgeschildert.

Beschilderung der Radwanderwege

Weitere Links

Zusätzlich durchqueren internationale Radwanderwege wie z.B. der Nordseeküstenweg, nationale (z.B. Elberadweg) und regionale Radwege (z. B. Radweg Hamburg-Bremen, Hamburg – Lübeck) das Stadtgebiet. Hier finden Sie die Beschreibungen:

   

Downloads

Kontakt

Bumper

Behörde für Umwelt und Energie

Amt für Naturschutz, Grünplanung und Energie
Gottfried Altemüller-Johann
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg