Behörde für Schule und Berufsbildung

Pädagogische und psychologische Beratung

ReBBZ-Beratungsabteilungen - früher: REBUS

Für problematische Situationen in Schulen, die vor Ort nicht gelöst werden können, sind die Beratungsabteilungen der ReBBZ externe und unabhängige Einrichtungen, die von Schülern, Eltern und Lehrkräften hinzugerufen werden können.

LogoWir informieren, beraten und unterstützen alle Beteiligten, damit die Bildungs- und Erziehungsziele der Hamburger Schulen erreicht werden können. Unser Auftrag und Ziel ist es, in jedem Einzelfall eine konstruktive und alle entlastende Lösung zu finden. Wir beraten allparteilich und vertraulich.

Im Einzelnen: vergrößern SDF berät (Bild: ReBBZ)

  • Beratung und Unterstützung bei Schulproblemen für alle an Schule Beteiligte
  • Anlaufstelle für Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen
  • Entwicklungsförderung, vorübergehend unterrichtsergänzend, bzw. -ersetzend
  • Krisenintervention
  • Information und Beratung
  • Diagnostik
  • Begutachtung
  • Moderation
  • Mediation
  • Vernetzung


vergrößern Kind vor Schulgebäude (Bild: © Jens Weber // Pixelio - www.pixelio.de //) Die ReBBZ beraten

  • bei allen Schulschwierigkeiten. Das können Leistungsprobleme oder auch Konflikte in der Schule sein,
  • bei seelischen Problemen oder psychischen Schwierigkeiten, die sich im Schulalltag auswirken,
  • wenn die Schule überhaupt keinen Spaß mehr macht oder die Fehlzeiten unerträglich hoch werden,
  • wenn das Thema Schule zu Hause immer belastender wird oder es nur noch Streit darüber gibt.in akuten Krisensituationen, zum Beispiel nach einem Gewaltvorfall oder bei Mobbing,
  • bei der Gestaltung und Veränderung von pädagogischen Angeboten und Strukturen in der Schule.
Sie erreichen die ReBBZ-Beratungsabteilungen Mo.-Fr. 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr.
Terminabsprachen mit einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind auch außerhalb dieser Zeiten möglich.  

Die ReBBZ und weitere Beratungsangebote rund um Schule - Bitte klicken!

Beratung in allen schulischen Fragen - Artikel

Für die beruflichen Schulen in Hamburg ist das Beratungs- und Unterstützungszentrum Berufliche Schulen (BZBS) Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Ausbildungsbetriebe.