Restaurants am Wasser in Hamburg Blick auf Elbe und Alster

Hamburg, die Stadt am Wasser: Alster und Elbe prägen das Stadtbild. Die Alster lockt mit ihrem grünen Ufer und lauschigen Plätzen. Elbe und Hafen begeistern Besucher und Hamburger immer wieder aufs Neue. Ozeanriesen gleiten zum Greifen nahe vorbei. Wir haben eine Auswahl schöner Lokale an Alster und Elbe zusammengestellt.

1 / 1

Essen gehen Elbe und Alster

Alsterperle (Außenalster / Uhlenhorst)
Täglich 08:00 Uhr - open end
Auch wenn die Alsterperle ihren Namen unbestreitbar in Anlehnung an die Strandperle in Övelgönne gewählt hat, geht es in der zweiten Perle deutlich anders zu. Hier an der Alster ist es gediegen. Man sitzt im Grünen auf bequemen Stühlen, trinkt Cappuccino oder Weißweinschorle und isst Eis oder Wurst vom Grill. Ein schöner Ort zum Ausspannen. An lauen Sommerabenden ist es oft sehr voll. Übirgens: Die Alsterperle war in den 30er Jahren ein Toilettenhäuschen.

a.mora (Außenalster / St. Georg)
Täglich ab 10:00 Uhr - open end
Das a.mora ist die Outdoor-Lounge der Bar Hamburg - eine Terrassenbar für Hamburgs Schickeria mit kleiner Speisekarte. Die Bar liegt auf dem Pier vor dem Atlantic-Hotel mit Anlegestelle der Alsterdampfer. Sonnenliegen und entspannte Musik sorgen für herrliches Urlaubsfeeling. Der Blick über die Außenalster ist besonders bei Sonnenuntergang fantastisch. Achtung: im Spätsommer gibt es hier abends viele Spinnen...

Café Leinpfad (Alsterlauf / Winterhude)
April-Oktober ab 10:00 Uhr
Die Markise schützt vor der Mittagssonne oder auch Regentropfen, ein paar Meter entfernt legen die Alsterdampfer an: das Café Leinpfad auf dem Anleger Winterhuder Fährhaus ist ein herrliches Plätzchen. Direkt am Alsterlauf gibt es Frühstück, Kaffee und Kuchen und Rustikales wie Roastbeef oder Hamburger Pannfisch. Der perfekte Ort nach einer Tour auf der Außenalster.

Jahreszeiten Terrasse  (Binnenalster / Neustadt)
April-Oktober wetterabhängig 11:00-22:00 Uhr
Direkt auf der Binnenalster ist die Jahreszeiten Terrasse ein Tipp für alle, die keine Berührungsängste mit vornehmen 5-Sterne-Hotels haben. Die Café-Terrasse liegt auf einem Ponton vor dem Hotel Vier Jahreszeiten. Aus der Hotelküche kommen Burger, Pasta und Spezialitäten vom Grill. Für den Kaffeeklatsch am Nachmittag gibt es hausgebackenen Kuchen aus der Vier Jahreszeiten Patisserie.

Bodo's Bootssteg (Außenalster / Harvestehude)
Ob man nun auf die Alster hinaus paddeln und sich dafür eins von Bodos Booten leihen möchte oder entspannt ein frisch gezapftes Pils zum Kartoffelsalat genießen will - Bodo's Bootssteg ist im Sommer eine der Hamburger Top-Adressen. Von der Alster her weht eine leichte Brise, die Sonne glitzert auf dem Wasser - so schnell steht hier niemand wieder auf.

Ristorante Portonovo (Außenalster / Rotherbaum)
Das italienische Ristorante Portonovo ist ein perfekter Ort, um sich verwöhnen zu lassen. Die herrliche Terrasse liegt direkt am Wasser. Serviert wird gehobene italienische Küche mit fangfrischem Wildfisch, dazu die passenden Weine. Auch die Hamburger Prominenz schätzt den In-Italiener an der Alster - sehen und gesehen werden gehört hier zum Programm. 

Café Prüsse (Außenalster / St. Georg)
Mo-Fr ab 11:00 Uhr, Sa+So ab 10:00 Uhr
Das Café der Segelschule Käpt'n Prüsse ist wie dafür geschaffen, bei einem Kaffee oder einem kühlen Drink die Segler auf der Außenalster zu beobachten. Hier erlebt man Regatten vom Logenplatz in der ersten Reihe. Dazu gibt es Herzhaftes aus der Küche und abends Deftiges vom Grill.

Kajüte Hamburg (Außenalster / St. Georg)
Täglich 11:00-23:00 Uhr
Sonnenterrasse oder Wintergarten: die Kajüte ist ganzjährig geöffnet, als Restaurant und als Eventlocation. Kaffee und Kuchen, Fisch, Fleisch und Meeresfrüchte oder das beliebte BBQ bieten für jeden Geschmack etwas.

Café Hansa-Steg (Außenalster / Uhlenhorst)
Täglich ab 11:00 Uhr, Oktober bis April nur an Wochenenden
Frisch gezapftes Weißbier und deutsche Gemütlichkeit: im Café Hansa-Steg genießt man Klassiker wie Bratkartoffeln und Chefsalat, erfrischende Drinks und riesige Eisbecher. Wer lieber aktiv ist, mietet ein Treetboot oder ein Kanu für eine Bootstour auf der Alster. 

Bobby Reich (Außenalster / Winterhude)
Täglich ab 10:00 Uhr
Seit 1883 gibt es den Bootssteg am nördlichen Alsterufer. Bobby Reich ist Restaurant-Café, Bootsvermietung und Veranstaltungsfläche. Auf der großen Terrasse genießt man gepflegte deutsche Küche mit Blick über die Außenalster und die abendlichen Lichter der Stadt.

AlsterCliff (Außenalster / Harvestehude)
Täglich ab 10:00 Uhr
Urlaub vom Alltag und der Hektik der Stadt: ein Besuch im AlsterCliff ist eine herrliche Auszeit am Wasser. Frühstück gibt es täglich bis 12:30 Uhr, anschließend wird gegrillt. Außerdem: Pizza, Pasta, Salate und Suppen. Ein sehr schöner Platz auch für einen Cocktail nach Feierabend.

Alsterpavillon – Das Alex  (Binnenalster / Neustadt)
Mo-Do 08:00-01:00 Uhr, Fr/Sa 08:00-03:00 Uhr, So 09:00-01:00 Uhr
Der 1799 erstmals eröffnete historische Alsterpavillon ist sozusagen die älteste Gaststätte Hamburgs. In den 50er Jahren wurde ein neuer Pavillon erbaut und in den 1990ern aufwendig restauriert. Er beherbergt heute eine Filiale der Alex-Kette mit spektakulärem Panoramablick über die Binnenalster. Hier kann man auch frühstücken und brunchen. Die Preise sind moderat, leider ist es oft etwas rummelig. Im Sommer mit Beachclub.

Alsterschiff Galatea - Bei Bruni (Binnenalster / Altstadt)
Täglich 12:00- 23:00 Uhr
Auf der Galatea sitzt man einmalig schön: das italienische Schiffsrestaurant auf der Binnenalster bietet klassische mediterrane Küche. Antipasti, Pizza aus dem Steinfofen, Pasta, landestypische saisonale Spezialitäten sowie ein wechselnder Mittagstisch lenken aufs Angenehmste vom Alsterblick ab. Besonderen Wert legt Teresio Bruni auf die frischen Fischspezialitäten.

Rainvilles Elbterrasse (Elbe / Ottensen)
Täglich 11:30-17:00 Uhr, 18:00-22:30 Uhr
Im Frühjahr 2014 eröffnete im Gebäude der ehemaligen Seefahrtschule ein neues Restaurant und Hotel mit großer Elbterrasse. Der Ausblick hoch über der Elbe auf Container- und Kreuzfahrtschiffe ist fantastisch. Mittags genießt man hier wechselnde Tagesgerichte, abends serviert die Küche edle Gerichte von der nordischen Vorspeisenvariation aus dem Meer über Filet vom Elbzander, Rinderfilet und Hummer bis zu Hamburger Roter Grütze mit Vanilleeis.

Restaurant FISCHclub Blankenese (Elbe / Blankenese)
Mo-So 11:00-23:00 Uhr
Nicht an der Elbe, sondern auf der Elbe befindet sich das Restaurant FISCHclub - auf dem Elbponton am Blankeneser Strandweg. Darum hat man hier einen wunderbaren Blick auf den Strom, im Sommer fühlt man sich wie an Deck eines Dampfers. Die Küche bietet mediterrane und regionale Fischspezialitäten sowie Meeresfrüchte. Sonntags lädt der FISCHclub zum Frühstück auf die Terrasse - wenn's zu kühl wird, in den Wintergarten.

Strandperle Övelgönne (Elbe / Othmarschen)
Mo-Fr 10:00-23:00 Uhr, Sa+So 09:00-23:00 Uhr (wetterabhängig)
Die Mutter aller Strandkneipen in Hamburg ist die Strandperle am Elbstrand in Övelgönne. Für viele gehört ein Besuch der Strandperle unbedingt zu einem Hamburg-Besuch dazu. Hier gibt es Bier aus Flaschen, Fischbrötchen und selbst gebackenen Kuchen. Dabei sitzt man auf einfachen Holzstühlen oder im Sand mit den Füßen im Wasser und genießt den Blick auf den Containerhafen und vorbeiziehende Ozeanriesen.

Zum alten Lotsenhaus (Elbe / Altona)
(Fischrestaurant) Täglich ab 12:00 Uhr
In Övelgönne gibt es viele schöne Lokale mit herrlichem Ausblick, wie das Restaurant "Zum alten Lotsenhaus". Leckere Fischgerichte, aufmerksamer Service und ein angenehm unaufgeregter Stil prägen dieses hanseatische Traditionshaus. Für einen Platz am Fenster unbedingt rechtzeitig reservieren. Im Sommer sitzt es sich am schönsten auf der großen Terrasse mit Blick auf den Hafen.

Karte

  1. Alsterperle
  2. a.mora
  3. Bodo's Bootsteg
  4. Ristorante Portonovo
  5. Café Prüsse
  6. Kajüte Hamburg
  7. Café Hansa-Steg
  8. Bobby Reich
  9. AlsterCliff
  10. Jahreszeiten Terrasse
  11. Alsterpavillon - Das ALEX
  12. Bei Bruni - Galatea
  13. Restaurant Fischclub Blankenese
  14. Rainvilles Elbterrasse
  15. Strandperle Övelgönne
  16. Zum alten Lotsenhaus

Ebenfalls schön:
Lindenterassen im Hotel Jakob
  - Mit weitem Blick über die Elbe.
Restaurant Schauermann - Mit Blick auf die Elbe und die Hafendocks.
Grill & Green im Bleichenhof - Auf einem Ponton im Fleet Hamburgflair genießen.
Rive - Der schönste Hafenblick Hamburgs auf die Docklandschaft.
Indochine - Mit hauseigenem Pianobeach inkl. Hollywoodschaukel und Blick auf die Elbe.
Lutter & Wegner - Top-Lage am Fischmarkt mit Blick auf die Elbe.
Fischereihafen Restaurant - Mit herrlichem Blick auf Elbe und Schiffsverkehr.

Haben Sie weitere Tipps und Empfehlungen für Restaurants an Alster und Elbe? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge an gastro@hamburg.de.

2087560
Blick auf Elbe und Alster
Hamburg, die Stadt am Wasser: Alster und Elbe prägen das Stadtbild. Die Alster lockt mit ihrem grünen Ufer und lauschigen Plätzen. Elbe und Hafen begeistern Besucher und Hamburger immer wieder aufs Neue. Ozeanriesen gleiten zum Greifen nahe vorbei. Wir haben eine Auswahl schöner Lokale an Alster und Elbe zusammengestellt.
http://www.hamburg.de/restaurant-fuehrer/2087560/restaurant-mit-blick-auf-elbe-und-alster/
http://www.hamburg.de/image/3916774/1x1/150/150/5228ba63c65408e1ea1acefc67fd4124/cn/bildagentur-hamburg-alsterperle-483-84-006.jpg