Portugiesenviertel Hamburg

Zwischen Landungsbrücken und Michel

Zwischen Landungsbrücken und Venusberg erstreckt sich das Portugiesenviertel und beschert Hamburg eine hohe Dichte an portugiesischen Restaurants. Im Sommer werden Tische und Bänke nach draußen gestellt und das bunte Treiben auf den Straßen vermittelt mediterranes Urlaubsflair. Gegrillter frischer Fisch, Paella, Tapas oder einfach nur ein Galao - hier lässt sich die Zeit gut vertreiben.

1 / 1

Casa del Sabor
Di-Fr 17:00-24:00 Uhr, Sa 12:00-24:00 Uhr, So 12:00-22:00 Uhr, Mo Ruhetag
Mitten im Portugiesenviertel befindet sich das Casa del Sabor. Zu den klassischen Gerichten werden in der kleinen aber feinen Lokalität auch Tapas angeboten. Die Qualität der Speisen ist durchgängig gut und auch für Nichtfischesser eine hervorragende Wahl.

Casa Franco
Täglich ab 17:00 Uhr
Ein Abend im Casa Franco ähnelt einem Event-Dinner. Wer sich Ruhe und Besinnlichkeit wünscht, ist hier falsch aufgehoben. Das Lokal ist klein und immer voll, es gibt keine Speise- oder Getränkekarte, man nimmt, was der Gastgeber serviert. Dabei geht die eine oder andere Runde Getränke auch mal aufs Haus. Auf den Tisch kommen fangfrischer Fisch oder Fleischgerichte mit leckeren Saucen. Reservierung wird empfohlen!

Don José
Täglich ab 11:00 Uhr
Neben einem soliden Mittagstisch gibt es im Don José einen gigantischen Meersfrüchtesalat. Das Personal ist herzlich und zuvorkommend. Im Sommer bietet das Don José einige begehrte Plätze im Freien, die auf der Sonnenseite liegen. Eine Besonderheit: hier zapft der Gast sein Bier selbst.

Churrascaria o Frango
Di-So 12:00-23:00 Uhr
Wer in der Churrascaria o Frango essen gehen möchte, der sollte das Hähnchen (auf portugiesisch: frango) probieren. Hier geht es traditionell zu, mit einfacher Einrichtung und lockerer Atmosphäre kann man sehr gute portugiesische Gerichte zu fairen Preisen schlemmen. Ein Plätzchen in diesem kleinen Lokal sollte vorher reserviert werden.

Restaurante Porto
Täglich von 11:30-24:00 Uhr
Seit 1984 existiert das Porto bereits im Portugiesenviertel und bietet seinen Gästen seitdem authentische portugiesische Küche ohne "Schickimicki". Direkt an der quirligen Ditmar-Koel-Straße gelegen kann man die Gastfreundlichkeit eines Familienunternehmens spüren und klassische portugiesische Gerichte bei gleichbleibender Qualität genießen. Als Stammrestaurant zu empfehlen.

Aquario
Di-So 12:00-24:00 Uhr, Montag Ruhetag
Das Aquario hat eine offene Showküche, in der der Gast, nachdem er sich seinen Fisch wie auf dem Marktplatz selbst ausgesucht hat, bei der Zubereitung seines Gerichtes zuschauen kann. Im Gastraum, der im klassischen Finca-Stil eingerichtet ist, geht es gemütlich zu. Die Preise sind fair, das Essen ist gut. Auch der Mittagstisch ist eine Empfehlung wert.

Fischmarkt Restaurant
Mo - Fr 12:00-15:00 & 18:00-00:00 Uhr, Sa 18:00-00:30 Uhr, So 12:00-15:00 & 18:00-23:00 Uhr 
Trotz der zentralen Lage zwischen Landungsbrücken und dem Michel ist das Fischmarkt Restaurant kein Touristenlokal, sondern ein Tipp für hervorragende Fischgerichte. Die Auswahl an Fischsorten ist riesig und er ist immer sehr frisch zubereitet. Dafür muß man zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, aber der Besuch lohnt sich für Fischliebhaber in jedem Fall.

A Varina
Di-So 12:00-24:00 Uhr Montags Ruhetag
Das A Varina punktet mit großen Portionen, gutem Service und leckeren Gerichten. Der Fisch ist immer frisch, die Paella saftig, von Fleisch bis Fisch ist alles zu haben – für den großen Hunger absolut zu empfehlen. An einigen Tischen kann man bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Eine Reservierung ist ratsam.

Restaurante Lusitano
Mo - So 12:00 - 23.30 Uhr
Hier essen auch Portugiesen. Das im Souterrain gelegene Lusitano bietet frischen Fisch zu fairen Preisen. Die Auswahl der Speisen ist, wie die Räumlichkeiten, übersichtlich, bietet aber immer mal wieder kleine Überraschungen. Der familiäre Umgang zieht vor allem Stammgäste an, die gerne vom Chef persönlich bedient werden. Im Sommer kann man auch draußen sitzen und das leckere Aioli kosten.

Nello Ristorante
Täglich 12:00 - 23:00 Uhr
Benvenuti im Nello... das Nello ist "der Italiener" im Portugiesenviertel! In modernem Ambiente gibt es Pizza, Pasta und Co. Die Bedienung ist herzlich und bei schönem Wetter kann man ganz wunderbar bei weit geöffneten Türen das frische Essen genießen und entspannen. Der Mittagstisch ist mit einem super Preis-Leistungsverhältnis zu empfehlen.

Panthera Rodizio
Täglich 12:00 - 24:00 Uhr
Wer dieses Lokal nicht satt und glücklich verlässt, ist selber schuld! Vor allem die Fleischesser kommen bei den brasilianischen Spezialitäten voll auf ihre Kosten. Vom großen Buffet wählt man seine Beilagen und kann sich dazu knusprig gegrilltes Fleisch oder frisch zubereiteten Fisch servieren lassen. Das Rodizio eignet sich besonders gut für große Gruppen!

Karte

1. Casa del Sabor
2. Casa Franco
3. Don José
4. Churrascaria o Frango
5. Restaurante Porto
6. Aquario
7. Fischmarkt Restaurant
8. A Varina
9. Ristaurante Lusitano
10. Nello Ristorante
11. Panthera Rodizio

Kennen Sie weitere Restauranttipps in Hamburgs Portugiesenviertel? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen und Vorschläge an gastro@hamburg.de.


Quelle: www.bilderbruecke.com

2206534
Zwischen Landungsbrücken und Michel
Zwischen Landungsbrücken und Venusberg erstreckt sich das Portugiesenviertel und beschert Hamburg eine hohe Dichte an portugiesischen Restaurants. Im Sommer werden Tische und Bänke nach draußen gestellt und das bunte Treiben auf den Straßen vermittelt mediterranes Urlaubsflair. Gegrillter frischer Fisch, Paella, Tapas oder einfach nur ein Galao - hier lässt sich die Zeit gut vertreiben.
http://www.hamburg.de/restaurant-fuehrer/2206534/portugiesenviertel-in-hamburg.html
http://www.hamburg.de/image/4278422/Portugiesenviertel2.jpg?width=150&height=150