Restaurants Ottensen Gutbürgerlich und Freestyle in einem Quartier

Wer in Ottensen lebt, braucht nur vor die Tür zu gehen - das nächste Restaurant ist immer nur wenige Schritte entfernt. Szenebistro, Freestyle-Küche, schweizerische und französische Spezialitäten oder gutbürgerliche Gemütlichkeit: In Ottensen gibt es von allem etwas.

1 / 1

Essen gehen in Ottensen

hamburg.de empfiehlt

Taverna Nostalgia bei Sotiris
(griechisch) Mo-Do 17:00-24:00 Uhr, Fr-Sa 16:00-24:00 Uhr, So+feiertags 13:00-00:00 Uhr
Im Nostalgia bei Sotiris kann man sich in einer stilsicheren griechischen Taverne leckere landestypische Gerichte schmecken lassen. Besonders beliebt ist das Restaurant bei den jungen Familien Ottensens, die die griechische Gastfreundlichkeit genießen. Auf der Karte stehen Fisch-, Fleisch- und vegetarische Gerichte und ein breites Angebot an Vorspeisen und Nachtisch. Zudem gibt es eine regelmäßig wechselnde Tageskarte. Bei schönem Wetter lockt die Möglichkeit im Sommergarten zu speisen viele Gäste an.  


Restaurant FuH
(mediterran) Mi-Sa 17:30-23:00 Uhr, So 17:00-22:00 Uhr
FuH steht für Fabian und Hans, die beiden Gründer des Restaurants - Untertitel: Raum zum Speisen. Die Karte wird jeden Mittwoch nach saisonalem Angebot angepasst. Regionale Produkte stehen hier im Fokus: Milch vom Hof Kruse, Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse aus Schleswig-Holstein. Drei Menüs stehen zur Auswahl: das "FuHriose" und das "FuH-getarische" Menü für Vegetarier, mit wahlweise drei oder vier Gängen, und das große FuH-Menü mit fünf Gängen (außer sonntags). Küchenchef Fabian kocht bodenständig mit internationalen Akzenten. Das Sammelsurium an Stühlen und der Mix aus Häkeldeckchen und schlichtem
Glas sorgen für eine entspannte Atmosphäre.

Elbfisch Restaurant
(Fisch) Mo-Sa 12:00-22:00 Uhr, So+feiertags (Küche bis 21:30 Uhr)
Das kleine, gemütliche Lokal befindet sich in der Nähe des Spritzenplatzes und bietet ein breites Angebot an Fischspezialitäten, aber auch an hausgemachtem Fastfood. Die Dorade und der Wolfsbarsch wird auf dem Lavasteingrill gebacken. Als Fingerfood gibt es einen Kilo Gambas in einer Kräuter-Knoblauchmarinade. Beim Betreten des Restaurants kann man in die Hamburger Geschichte eintauchen. Die Wände erzählen von früheren Zeiten der Hansestadt und unter den Glasplatten der Tische befinden sich Buchseiten über das historische Altona.

Atlas Restaurant
(international) Mo-Fr 12:00-23:00 Uhr, Sa ab 18:00 Uhr, So 10:30-15:00 Uhr Brunch
Streng genommen liegt das Atlas Restaurant in Bahrenfeld. Das malerische Backsteinhaus im Phoenixhof beherbergt Restaurant und Kochsalon, denn auch Kochkurse stehen auf dem Programm. Mittags gibt es eine große Auswahl für den großen und kleinen Hunger, vom gemischten Salat über hausgemachte Pasta und Burger bis zum Fischgrillteller. Abends wird der Pizzaofen angeheizt und Köstlichkeiten wie kurz gebratenes Thunfischsteak mit Melone-Zwiebelsalsa und gebackenen Avocado-Reisröllchen oder hausgemachte Riesenravioli vom Reh machen dem Gast die Entscheidung schwer. Immer eine gute Wahl: die Dessertvariation zum Abschluss.

Brasserie La Provence
(französisch) Mo-Sa ab 18:00 Uhr
Wer französisches Essen und das passende Flair schätzt, wird die Brasserie La Provence lieben. Von der Eulenstraße tritt der Gast durch die Tür und ist sofort in Südfrankreich: die Einrichtung im Bistro-Stil, die Kunst an den Wänden, der Apéritif und die Auswahl der Menükarte machen es möglich. Ein Abend mit hausgemachter Enten-Paté, Steak + Frites (Klassiker!) und warmem Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern ist fast so magnifique wie ein Kurztrip nach Paris.

Kleine Brunnenstraße 1
(modern-europäisch) Mo-Sa 12:00-15:00 Uhr, Abendkarte Mo-So ab 18:00 Uhr
Das kleine Ecklokal ist eine echte Perle der Restaurantlandschaft im Herzen Ottensens. Sowohl mittags als auch abends sind die eng gestellten Tische meist bis auf den letzten Platz belegt. Im Sommer kommen einige Plätze vor dem Restaurant dazu. Die saisonalen Gerichte sind kreativ angehaucht und wunderbar abgestimmt: zum Beispiel Tomaten-Pfirsichsalat mit Büffelmozzarella, Basilikum und Zitronenjoghurt, Poulardenbrust in Chili und Vanille gebraten mit Kirschen und Quarkgnocchi oder Zitronensorbet mit Gin Sul und Staudensellerie. Das hat man genau so sicher vorher noch nirgendwo gegessen.

arturo1919
(italienisch) Mo-Sa ab 17:00 Uhr
Das arturo1919 gilt schon lange als Geheimtipp für vorzügliche italienische Küche in Altona. Etwas abseits der Ottenser Gastronomiemeile gründeten die Freunde Roberto Romano und Quintino Lombardo den Italiener. In entspannter Umgebung stellen die Kellner die umfangreiche und regelmäßig wechselnde Speisekarte vor. Dazu werden deutsche und italienische Weine gereicht. Die Einrichtung ist mit indirektem Licht, dunklem Holz und Naturstein-Optik klassisch gehalten. Bei gutem Wetter kann auf der Terrasse des arturo1919 das wunderbare Essen inmitten des Ottenser Lebens genoßen werden.

Focacceria Bonassola
(italienisch) Mo-So 9:00-22:00 Uhr
Eine Focacceria gab es in Hamburg bisher nicht. Das änderten die Brüder Koral und Onur Elci, die schon durch diverse Pop-up-Restaurants aufgefallen sind. Nun dreht sich in ihrem Bonassola in Ottensen alles um das luftige, pizzaähnliche Brot: die Focaccia. Diese präsentieren die Elci-Brüder erstaunlich vielseitig, denn sie ist zu jeder Tageszeit einen Biss wert. Morgens wird kleine Focaccia mit süßen Sachen angeboten, mittags gibt es Focaccia in verschiedenen Variationen und abends ist die Focaccia der perfekte Begleiter zu einem Cocktail oder Wein. Das Bonassola bietet zudem leckere Tartes, ähnlich einer Quiche, an.

L'Orient
(libanesisch, orientalisch) Mo-Fr 11:30-24:00 Uhr, Sa+So 12:00-24:00 Uhr
Noch relativ jung ist das Ende 2015 eröffnete L'Orient in der Nähe des Alma-Wartenberg-Platzes. Das orientalische Restaurant ist ein Ableger des bekannten gleichnamigen Lokals in Eimsbüttel. In dem schlichtem, elegantem Restaurant fällt die Wahl beim Blick auf die Karte schwer. Altbewährtes wie Pitabrot und Falafal stehen ebenso im Menü wie Ausgefalleneres. Zu empfehlen ist das "Dajaj bel Tamer": französische Maispoulardenbrust mit Datteln und Walnussfüllung, serviert auf einer Orangensauce mit Harissa-Kräuter-Kartoffel und Gemüse. Als Nachtisch wird hausgemachtes Zimteis gereicht. Guten Appetit oder wie man auf Arabisch sagt: Shahiya tayyeba! 

Carrasco Steakhouse
(südamerikanisches Steakhouse) Mo-Do 12:00-15:00 Uhr, 18:00-23:00 Uhr (Küche bis 22:00 Uhr), Fr 12:00-15:00, 18:00-00:00 Uhr (Küche bis 23:00 Uhr), Sa 18:00-00:00 Uhr (Küche bis 23:00 Uhr). So 16:00-21:30 Uhr (Küche bis 21:00 Uhr)
Im Carrasco wird feinste Steakkultur mit südamerikanischen Einfluss geboten. Das Fleisch wird aus Uruguay importiert, die Weine stammen aus Rindchen's Weinkontor und umfassen sowohl argentinische, uruguayische, spanische als auch chilenische Tropfen. Als Vorspeise kann mit Provolonne, einem gegrillten Hartkäse, gestartet werden, weiter geht es mit einem schön marmoriertem Entrecot mit gebackener Kartoffel oder Pommes Frites. Als Nachtisch ist der Panqueques de dulce de leche zu empfehlen, ein Pfannkuchen mit traditioneller Karamel-Creme. Die Einrichtung ist gemütlich und vom dunklen Holz sowie indirektem Licht dominiert.

Karte

  1. Taverna Nostalgia bei Sotiris
  2. Restaurant FuH
  3. Elbfisch Restaurant
  4. Atlas Restaurant
  5. Brasserie La Provence
  6. Kleine Brunnenstraße 1
  7. arturo 1919
  8. Focacceria Bonassola
  9. L'Orient
  10. Carrasco Steakhouse

Haben Sie weitere Tipps und Empfehlungen für Restaurants in Ottensen? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge an gastro@hamburg.de.

Gutbürgerlich und Freestyle in einem Quartier
Wer in Ottensen lebt, braucht nur vor die Tür zu gehen - das nächste Restaurant ist immer nur wenige Schritte entfernt. Szenebistro, Freestyle-Küche, schweizerische und französische Spezialitäten oder gutbürgerliche Gemütlichkeit: In Ottensen gibt es von allem etwas.
http://www.hamburg.de/image/6177550/1x1/150/150/3a57fb953aab9a9fc530ddeda6bc1717/Ob/lorient--4-.jpg
20170425 17:01:18