Hamburg erkunden Sehenswertes in Finkenwerder

Sehenswertes in Finkenwerder

Neben den Häfen und Obstplantagen gibt es in Finkenwerder zahlreiche Sehens- würdigkeiten. Die 1930 errichtete Gorch-Fock-Halle zählt ebenso dazu wie die Ruinen des U-Boot-Bunkers Fink II aus dem Zweiten Weltkrieg, die heute unter Denkmalschutz stehen. Die beiden Parkanlagen des Gorch-Fock-Parks und des Rüschparks sowie die beiden Naturschutzgebiete Finkenwerder Süderelbe und Westerweiden sind grüne Oasen auf der früheren Elbinsel.

Das Finkenwerder Heimat- und Trachtenmuseum stellt Exponate zur Geschichte und Kultur des Stadtteils aus und eine Vielzahl an Kirchen und Gotteshäusern dokumentiert die gesellschaftliche Vielfalt Finkenwerders – darunter die evangelisch-lutherische St. Nikolai-Kirche, die katholische Kirche St. Petrus, das Kloster der Karmelitinnen, die Neuapostolische Kirche und die islamische Osman-Bey-Moschee.

Die lokalen Fischkutter mit dem offiziellen Erkennungszeichen "HF" für Hamburg-Finkenwerder waren lange Zeit in allen Häfen rund um die Nordsee unterwegs, und bis heute ist die "Finkenwerder Scholle" ein bekanntes norddeutsches Fischgericht. 

Karte

article
2104548
Sehenswertes in Finkenwerder
http://www.hamburg.de/sehenswertes-finkenwerder/2104548/sehenswertes-finkenwerder/
20121121 17:36:10
http://www.hamburg.de/image/1914896/1x1/150/150/570c09ff9c33debb98fa15d68d285eb2/cq/finkenwerder-lotsenhaus.jpg