Jenischpark Hamburg Mit Blick auf die Elbe

Der Jenischpark mit Blick auf die Elbe in Othmarschen ist eine grüne Oase und zählt zum Naturschutzgebiet Flottbektal. Das Jenisch-Haus und das Kunstforum Ernst-Barlach-Haus runden das Angebot ab.

1 / 1

 

Adresse
Der Park liegt an der Elbchaussee, Höhe Holztwiete. Nächste S-Bahnstation: Othmarschen.
Parkplätze:
Nebenstraßen

Mitten im Naturschutzgebiet

Unweit der Elbe erstreckt sich das Naturschutzgebiet Flottbektal. Der Jenischpark mit seinem großen Baumbestand und seinen Feuchtwiesen ist ein Teil davon.

Doch der Park ist auch dank seiner Gebäude ein beliebter Anlaufpunkt: Architektur und Natur stehen hier im Einklang.

Weißer Tupfer

Das klassizistische Jenisch-Haus etwa ist ein weißer Kubus, der ob des Grüns im Umfeld heraussticht. Auf einer Anhöhe positioniert, können gar die ein- und ausfahrenden Containerschiffe entlang der Elbe erblickt werden.

Im Jenisch-Haus selbst befinden sich zu besichtigende Ausstellungsstücke aus mehreren Jahrhunderten. Auch das "benachbarte" Kunstforum Ernst-Barlach-Haus ist mit Wechselausstellungen stets einen Besuch wert.

Park mit Tradition

Der Jenischpark mit einer Größe von 24 Hektar wurde einst im 18. Jahrhundert von Caspar Voght geschaffen. Heute stehen die Feuchtwiesen der Flottbeck im Jenischpark unter Naturschutz. Der unweit gelegene Botanische Garten rundet das "grüne Angebot" ab.

Der Verein Freunde des Jenischparks engagiert sich für den Park und veranstaltet unter anderem Rundgänge für alle Naturinteressierten. Merke: Es gibt viel zu sehen und entdecken. Unweit der Elbe.

1105240
Mit Blick auf die Elbe
Der Jenischpark mit Blick auf die Elbe in Othmarschen ist eine grüne Oase und zählt zum Naturschutzgebiet Flottbektal. Das Jenisch-Haus und das Kunstforum Ernst-Barlach-Haus runden das Angebot ab.
http://www.hamburg.de/sehenswuerdigkeiten/1105240/jenischpark/
http://www.hamburg.de/image/3050142/1x1/150/150/ce337098556d17380ad992eb85c4b2f0/gy/bilder--jenischpark--5-.jpg