Komödie Winterhuder Fährhaus Gehobenes Boulevardtheater

In der Komödie Winterhuder Fährhaus wird den Zuschauern leichte Unterhaltung mit gehobenen Boulevardstücken geboten. Zu einigen Stücken können Sie mit dem Alsterdampfer ins Theater fahren.

1 / 1

Informationen zu dem Winterhuder Fährhaus

Komödie Winterhuder Fährhaus

Adresse
Hudtwalckerstraße 13, 22299 Hamburg
Telefon
040 480 680 91
E-Mail
info@komoedie-hamburg.de
Homepage
Komödie Winterhuder Fährhaus
Öffnungszeiten
Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse montags bis samstags von 10 bis 19:30 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr.
Öffentliche Verkehrsmittel
U1 Haltestelle Hudtwalckerstraße
Buslinien M20, M25, M26 Haltestelle U Hudtwalckerstraße
Fähranleger Winterhuder Fährhaus
Parkplätze
Tiefgarage mit 100 Stellplätzen

Button Tickets Standard klein

Programm des Winterhuder Fährhauses

Die Komödie Winterhuder Fährhaus hat sich als einziges Hamburger Theater auf das Genre des gehobenen Boulevardtheaters spezialisiert. Der Spielplan spannt einen weiten Bogen vom Komödien-Klassiker, den "Schenkelklopfer" über das Volksstück, bis hin zum modernen Unterhaltungstheater. Die Stücke überzeugen mit Humor, Unterhaltung und Sympathie. Dabei spielt nicht nur die Auswahl der Theaterstücke eine große Rolle. Pro Spielzeit stehen sechs Stücke auf dem Programm. Das 6. Stück einer Spielzeit läuft über die Sommermonate. Damit hat die Komödie als eines der weinigen Hamburger Theater auch einen Sommerspielplan.

Bekannte Schauspieler im Theater

Neben der Auswahl der Stücke ist ebenso die Auswahl der Schauspieler von enormer Attaktivität für das Programm. Viele bekannte Stars aus Film und Fernsehen wie Hugo Egon Balder, Saskia Valencia, Oliver Mommsen, Nora von Collande, Helmut Zierl, Manon Straché, Marek Erhardt, Tanja Wedhorn, Walter Plathe, Herbert Herrmann, Jochen Busse, Andrea Lüdke, Volker Lechtenbrink und viele mehr haben bereits auf der Bühne der Komödie gestanden.

Das historische Winterhuder Fährhaus

Die heutige Komödie Winterhuder Fährhaus wurde an der Stelle des historischen Winterhuder Fährhauses erbaut. Das historische Theater wurde im Jahr 1854 von dem Kohlenhändler Jacobs als Ausflugslokal errichtet. Zirka 40 Jahre später folgte ein neuer Saalbau, der im Jugendstil errichtet wurde, und der sich als Ausflugs- und Tanzlokal, Kulturhaus für Versammlungen, Tagungen und Feste einen Namen in Hamburg machen konnte. Der neue Bau besitzt einen großen Saal mit 580 Plätzen und einen kleinen Saal mit 99 Plätzen. In Nähe des Fährhauses befinden sich die Kirche St. Johannis und der Stadtpark samt Planetarium. Die Hauptkirche St. Nikolai und das Heinrich-Hertz-Denkmal sind zudem fußläufig zu erreichen. 

Veranstaltungen im Winterhuder Fährhaus

Zeitraum

Gehobenes Boulevardtheater
In der Komödie Winterhuder Fährhaus wird den Zuschauern leichte Unterhaltung mit gehobenen Boulevardstücken geboten. Zu einigen Stücken können Sie mit dem Alsterdampfer ins Theater fahren.
http://www.hamburg.de/image/347934/1x1/150/150/7ac9a4db3ea69ce3f636946a38195527/Dt/komoedie-winterhuder-faehrhaus-theatersaal.jpg
20161018 17:47:16