HafenCity Moderne Architektur an der Elbe

Die im Bau befindliche Elbphilharmonie, das futuristische Unilever-Haus oder die großen Passagierschiffe am Kreuzfahrtanleger – im Stadtteil HafenCity gibt es direkt an der Elbe viel zu erleben.

1 / 1

HafenCity

Öffentliche Verkehrsmittel
U3 Haltestelle Baumwall
U4 Haltestelle Überseequartier
U4 Haltestelle HafenCity Universität
Parkplätze
Parkhaus Speicherstadt, Am Sandtorkai 6

Sehenswürdigkeiten in der HafenCity

Das derzeit größte innerstädtische Entwicklungsprojekt Europas ist die HafenCity. Die im gleichnamigen Stadtteil entstehende Elbphilharmonie wird Hamburgs neues modernes Konzerthaus. Auf den Grundmauern des alten Kaispeichers A errichtet, soll sie im Januar 2017 eröffnet werden. Ebenfalls im Viertel wurde im April 2014 die HafenCity Universität eröffnet. Mit der jüngsten Nahverkehrslinie U4 ist die HafenCity zudem direkt an die Hamburger Innenstadt angeschlossen. Seit 2008 gehört auch die Speicherstadt verwaltungstechnisch als Stadtteil zur HafenCity und seit November 2013 gesellt sich außerdem die Greenpeace-Zentrale zu den neuen Anlaufpunkten. Die Dauerausstellung informiert über die Geschichte und die Kampagnen von Greenpeace und kann kostenlos besucht werden. Am Cruise Center HafenCity machen die Giganten der Meere fest. 

Viele weitere architektonische Blickfänge laden zum Entdecken der HafenCity ein, allen voran das Unilever-Haus mit seiner futuristisch anmutenden Fassade direkt am Hafenbecken. Der alles überragende Marco-Polo-Tower samt davor liegenden Terrassen lädt zum Verweilen ein. Die Entwicklung des Viertels kann bei einem Spaziergang bestens begutachtet werden – 2025 soll der Stadtteil fertig sein.

Straßennamen in der Hafencity

Die Straßennamen in der HafenCity beziehen sich auf bedeutende Orte, Personen und Handelsbeziehungen. Beispielsweise stellen die Tokiostraße, Shanghaiallee und San-Francisco-Straße jeweils einen Bezug zu wichtigen Hafenstädten dar. Im Westen der HafenCity ehren die Magellan- und Marco-Polo-Terrassen einige bedeutende Entdecker der Weltgeschichte. Auch berühmte Hamburger Frauen werden berücksichtigt: Eine Straße erhielt ihren Namen nach der Reederin Lucy Borchard und die Schauspielerin Gerda Gmelin und die Malerin Gretchen Wohlwill bekamen je einen Platz im jungen Hamburger Viertel.


Quelle: www.bilderbruecke.com & www.neutral.gs

article
2502488
Moderne Architektur an der Elbe
Die im Bau befindliche Elbphilharmonie, das futuristische Unilever-Haus oder die großen Passagierschiffe am Kreuzfahrtanleger – im Stadtteil HafenCity gibt es direkt an der Elbe viel zu erleben.
http://www.hamburg.de/sehenswuerdigkeiten/2502488/hafencity/
20150703 16:18:59
http://www.hamburg.de/image/4287152/1x1/150/150/e235d14394ce973fbf76ead39877e557/mf/hafencity-hamburg--43-.jpg