Airbus Finkenwerder Führung über das Werksgelände

Bei einer Airbus-Werksführung in Hamburg-Finkenwerder erleben die Besucher die spannende Welt des Flugzeugbaus und sehen, wie beim größten europäischen Flugzeughersteller die weltberühmten fliegenden Riesen entstehen.

1 / 1

 Airbus Finkenwerder

Adresse
Kreetslag 10, 21129 Hamburg
Telefon
+49 40 74370
Homepage
Airbus Deutschland GmbH
Buchungshotlines
09005 247287 (49 Cent/pro Minute (aus dem deutschen Festnetz, Mobil abweichend) | Info-Telefon: 040 743-73975 (Ansageband) | Info-Fax: 040 743-72686 (Faxabruf) | Faxanmeldung: 040 743-72686
Öffentliche Verkehrsmittel
Buslinien 146, 150 Haltestelle Airbus
Parkplätze
Neben dem Reisebüro Globetrotter, Kreetslag 7

Außergewöhnliche Dimensionen

Sich fast 500 Fußballfelder aneinandergereiht vorzustellen, fällt schwer. So groß ist das Montagewerk des Flugzeugherstellers Airbus in Hamburg-Finkenwerder. An diesem Produktionsstandort des über halb Europa verteilten Konzerns entstehen in riesigen Hallen hochmoderne Passagierflugzeuge. Seit den 1970er Jahren ließen sie Finkenwerder zu einem der bekanntesten Luftfahrtzentren der Welt werden.

Die Großraumflugzeuge sind faszinierende technische Meisterwerke. Wie sie aus Millionen Einzelteilen zusammengebaut werden, erfahren Besucher in zweieinhalbstündigen Touren über das Gelände.

Der Ablauf einer Airbus-Werksführung

Vom Treffpunkt aus bringt ein Shuttlebus die Besucher auf das Werksgelände. Dann führt ein Rundgang durch die Hallen der Strukturmontage und der Endmontage. Ein Werksführer stellt die Airbus-Produktpalette vor, erklärt spezifische technische Details und beantwortet Fragen.

Zwischendurch werden im Besucherpavillon Filme über die Geschichte von Airbus und über die Endmontage gezeigt. Im einzigen Airbus-Shop Deutschlands gibt es Souvenirs wie Modelle, Pins und T-Shirts zu kaufen. Mit dem Transfer zurück zum Haupteingang endet die Tour.

Buchung und Kosten einer Airbus-Werksführung

Den organisatorischen Teil der Führung übernimmt das Reisebüro Globetrotter, das sich vor dem Haupttor des Airbus-Geländes befindet. Auskünfte und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter der Hotline-Nummer 09005 247287 (49 Cent/pro Minute (aus dem deutschen Festnetz, Mobil abweichend) oder auf der Webseite von Globetrotter Tours. Da nur vorher bestätigte Plätze zur Verfügung gestellt werden können, wird eine frühzeitige Buchung empfohlen.

Die Kosten für die Werksführung betragen 23,90 Euro pro Person, Schüler, Studenten und Rentner zahlen 20,90 Euro. Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 14 Jahre. Jeder Besucher wird nur gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ins Werk gelassen.

Zu beachten ist, dass die Tour teilweise zu Fuß und mit einem Tourbus absolviert wird. Da es während der Führung keine Pausen oder Sitzgelegenheiten gibt, sowie Treppen zu gehen sind, eignet sich die Tour nicht für Gehbehinderte, aus organisatorischen Gründen auch nicht für Rollstuhlfahrer.
Für Schulkassen gibt es ein Sonderprogramm.

Mit der Fähre über die Elbe 

Nach einem Besuch bei Airbus bietet sich eine Fahrt über die Elbe mit der Hafenfähre 62 an. Von der Haltestelle Teufelsbrück sind es nur noch wenige Gehminuten bis zum Jenischpark. Auch der Loki-Schmidt-Garten ist einen Besuch wert und mit der naheliegenden S-Bahn kann Blankenese angefahren werden. Das dortige Treppenviertel ist besonders bei gutem Wetter ein beliebtes Ausflugsziel. 

Autor:

Führung über das Werksgelände
Bei einer Airbus-Werksführung in Hamburg-Finkenwerder erleben die Besucher die spannende Welt des Flugzeugbaus und sehen, wie beim größten europäischen Flugzeughersteller die weltberühmten fliegenden Riesen entstehen.
http://www.hamburg.de/image/4138678/1x1/150/150/bc4054bb047ff18f38d0d14d9dd7dafc/xt/airbus-finkenwerder--2-.jpg
20160309 17:03:21