Senatskanzlei

Senatskanzlei Schaltstelle der Politik

Die Senatskanzlei betreut und koordiniert die Arbeit des Senats.

Schaltstelle der Politik

Was ist die Senatskanzlei?

Die Senatskanzlei arbeitet für den Senat und den Ersten Bürgermeister. Sie ist aufgeteilt in vier Ämter: Staatsamt, Pressestelle, Medienamt und Planungsstab mit der Geschäftsstelle des Senats. Außerdem gehören zur Senatskanzlei die Hamburger Landesvertretung in Berlin und das Hanse-Office in Brüssel, das gemeinsam mit Schleswig-Holstein geführt wird. Staatsrat Dr. Christoph Krupp leitet die Senatskanzlei.

Was macht die Senatskanzlei?

Als Schaltstelle der Regierungspolitik betreut und koordiniert die Senatskanzlei die Arbeit des Senats. Sie unterstützt den Ersten Bürgermeister bei seinen Amtsgeschäften. Die Senatskanzlei plant das Regierungsprogramm, setzt die politischen Richtlinien des Bürgermeisters um, übernimmt die Investitionsplanung und koordiniert die Fachbehörden. Sie ist außerdem zuständig für Veranstaltungen im Rathaus sowie Staatsbesuche und pflegt die internationalen Beziehungen. Zu den Aufgaben gehört auch die Information der Öffentlichkeit über die aktuelle politische Arbeit. Mit der Integration des Amtes Medien betreut die Senatskanzlei auch alle Themen der Medienpolitik und ist damit verantwortlich für die Medien-, IT- und Werbewirtschaft.

Und was passiert außerhalb Hamburgs?

In Berlin hat Hamburg eine Landesvertretung, die zur Senatskanzlei gehört. Hamburg ist, wie alle Bundesländer, Mitglied des Bundesrates und kann so gegenüber der Bundespolitik seine Interessen vertreten. Daneben führt Hamburg gemeinsam mit Schleswig-Holstein das Hanse-Office in Brüssel. Als Schnittstelle zwischen Norddeutschland und Brüssel informiert das Hanse-Office über aktuelle Themen der Europapolitik. Hamburgische Interessen werden an die EU geleitet und so Einfluss auf die europäischen Entscheidungen genommen. Für diese Aufgaben ist der Bevollmächtigte beim Bund, bei der EU und für auswärtige Angelegenheiten, Staatsrat Wolfgang Schmidt, zuständig.