Sonderveröffentlichung

Silvester-Feuerwerk Silvester-Feuerwerk: Die schönsten Orte der Stadt

Es gibt in Hamburg natürlich unzählige Silvester-Feuerwerke, die spektakulärsten aber werden im Hafen und an der Alster gezündet. Da stellt sich natürlich die Frage -  wohin?

Silvester Feuerwerk

Am Wasser ist es am schönsten 

Feuerwerke in unmittelbarer Wassernähe sind von vornherein besonders schön und aufregend. Und Wasser gibt es in Hamburg ja reichlich. Insofern werden viele Hamburger bereits ein Lieblingsplätzchen an einem der vielen Kanäle und Fleete oder auch an Elbe und Alster gefunden haben, um die Silvester-Feuerwerke zu bewundern.

Silvester-Feuerwerk am Hafen

Und dennoch: Wer richtigen Trubel nicht scheut oder diesen sogar sucht, der sollte sich das Silvester-Feuerwerk am Hafen in Höhe der Landungsbrücken nicht entgehen lassen. Denn die aufsteigenden Raketen verwandeln den Hafen nicht nur in ein opulentes Farbgemälde, auch akustisch wird Imposantes geboten. Pünktlich um Mitternacht lassen nämlich alle im Hafen liegenden Schiffe ihre Signalhörner und Schiffstuten ertönen. Und das klingt dann schon ziemlich feierlich. Natürlich versorgen viele Buden entlang der Hafenmeile die Zuschauer vom Sekt bis zur Bratwurst mit allem, was für eine richtige Silvesterparty benötigt wird. Liste der besten Plätze für das Silvester-Feuerwerk am Hafen

Rund um die Außenalster

Wem Sternenstaub, Goldregen, Schiffssirenen und Menschenmassen ein bisschen zu viel des Guten sind, der begibt sich an die Außenalster. Besonders gut kann man die Feuerwerke rund um die Alster in Höhe Schwanenwik bewundern, aber auch die Kennedy- und Lombardsbrücke im Süden sowie die Krugkoppelbrücke im Norden sind prächtige Aussichtspunkte.

Und wem das alles immer noch nicht genügt, dem sei eine der vielen Feuerwerksfahrten auf der Elbe empfohlen.

Karte


  1. Kennedybrücke
  2. Landungsbrücken
  3. Schwanenwik