So bloggt Hamburg Fotografieren in der Fischbeker Heide

Blogger Daniel Peters hat im letzten Spätsommer das Naturschutzgebiet "Fischbeker Heide" im Süden Hamburgs besucht und dort traumhafte Fotos geschossen. 

1 / 1

Naturschutzgebiet Fischbeker Heide

Die blühende Fischbeker Heide

Dass Hamburg eine sehr grüne Stadt ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Neben den vielen Parks gibt es Naturschutzgebiete, wo sich ein Besuch wirklich lohnt. Wie auch schon in den Boberger Dünen, die wir bereits vor einiger Zeit bei Hamburger Fotospots vorgestellt haben, waren wir diesmal in der Fischbeker Heide unterwegs.

Lila Blütenmeer

Inspiriert durch einen Blog-Beitrag von Robert Sommer aus 2014, stand in diesem Jahr wieder die Heideblüte an. Dieses wunderschöne lila Blütenmeer musste unbedingt in diesem Jahr auf den Kamerasensor gebannt werden. Grund für die lila Färbung ist die Blüte der Besenheide, die zwischen August und September stattfindet.

Fotografieren

Typische Fotomotive für das Heideland sind die Besenheise, Tiere (Heidschnucken, Rehe usw.) und Insekten. Die bewaldeten Flächen können mit der auf- oder untergehenden Sonne auch wunderbar in Szene gesetzt werden. Man sollte genügend Zeit (mehrere Stunden) einplanen, damit man in Ruhe in der Fischbeker Heide wandern und dabei fotografieren kann.

Fotospot „Fischbeker Heide“ ?

Es ist nicht einfach in der Fischbeker Heide einzige Fotospots als genaue Punkte auszumachen, weil die ganze Fischbeker Heide ein großes Gebiet mit vielen Orten und Details zum Fotografieren ist. Daher haben wir uns vorerst gegen die Veröffentlichung als Fotospot entschieden, und das Gebiet in diesem Blog-Beitrag aufbereitet. Wenn man entlang der Wanderwege läuft, findet man sehr viele Fotomotive. Besonders interessant sind die vielen Hügel zusammen mit den freien Heideflächen, die sich praktisch überall in dem Gebiet befinden.

Parken in der Fischbeker Heide

Wahrscheinlich gibt es noch mehr Parkplätze, aber am Segelflug-Club haben wir gute Parkmöglichkeiten gefunden (Falls ihr noch mehr kennt, einfach unten in die Kommentare schreiben).

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Segelflug-Club ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht gut zu erreichen (ca. 20 Minuten Fußweg), deswegen sollte man besser mit dem Bus zur Haltestelle „Fischbeker Heideweg“ fahren und von dort aus östlich der Fischbeker Heide starten.

Link Tipps
Blütenbarometer – Wann blüht die Heide?
Wanderkarte zum Download und weitere Informationen
Sonnenstand in der Fischbeker Heide

Daniels Blog

Autor: