Art Directors Club Disrupting Deutschland - Creativity beats Technology?!

Im Mai zeigt die Ausstellung zum Gestaltungsfestival im Millerntor Stadion Innovationen und Ideen für die Kommunikationsbranche. Nicht nur für Besucher vom Fach ist das ADC-Festival einen roten Eintrag im Kalender wert. 

1 / 1

ADC-Festival

Art Director Club Festival

Termin/e
08. bis 21. Mai 2017
Eintritt
Early Bird Tickets ab 5 Euro erhältlich
Location
Millerntor Stadio, Kampnagel, Museum der Arbeit


Art Directors Club 2017

Das ADC Festival findet vom 08. bis zum 21. Mai 2017 auf St. Pauli statt und ermöglicht über verschiedene Module den Einblick in die Kreativ- und Kommunikationsbranche. Das Motto "Disrupting Deutschland - Creativity beats Technology?!" untersucht den Ideenreichtum der Deutschen. Die Ideen etwa vom verstorbenen Steve Jobs und Elon Musk zeigen, dass Innovation nur durch die Zusammenarbeit von Kreativität und Technik stattfinden kann. Es wird also der Frage, ob Deutschland da mithalten kann, auf den Grund gegangen.

Fragen an den Vorstand 2017

Marc Wirbeleit, ADC Vorstand für Digitale Medien, beantwortet 5 Fragen zum Festival.

Die ADC Ausstellungen präsentiert die Einsendungen des ADC Wettbewerbs und Nachwuchswettbewerbs diesen Jahres und zeigt Werke aus den Bereichen Werbung, Design, Digitale Medien, Editorial sowie Kommunikation im Raum. Das können Plakate, TV-, Radio- und Kinospots, Illustrationen und vieles mehr von Einzelpersonen oder Unternehmen sein. Alle Einreichungen werden von einer 378-köpfigen Jury, die aus ADC-Mitgliedern besteht nach bestimmten Vorgaben beurteilt.

Termine:
ADC Opening Party im Mojo Club
8. Mai: ab 21 Uhr

Ausstellungen im Museum der Arbeit
10. Mai: 12 bis 19 Uhr | 11./12. Mai: 10 bis 17 Uhr | ab 13. Mai Öffnungszeiten des MdA

ADC Labs auf Kampnagel
10. Mai: 12 bis 17 Uhr | 11. Mai: 13 bis 16 Uhr

ADC Junior Tag auf Kampnagel
10. Mai: 10 bis 19 Uhr

ADC Junior Kongress auf Kampnagel
10. Mai: 10 bis 18:30 Uhr

ADC Junior Preisverleihung auf Kampnagel
10. Mai: ab 18:15 Uhr

ADC Kongress auf Kampnagel
11. Mai: 9 bis 17 Uhr

ADC Award Show auf Kampnagel
11. Mai: 19 bis 22:30 Uhr

ADC After Show Party auf Kampnagel
11. Mai: ab 22:30 Uhr

Der "Art Directors Club"

Im Jahre 1920 wurde der ADC in New York von einem Verband führender Art-Direktoren der Werbebranche gegründet. Der Club hat sich zur Aufgabe gemacht Maßstäbe in Werbung und Kommunikation zu setzen und konstruktiv den Nachwuchs zu fördern.

Seit fast 50 Jahren ist der ADC nun auch in Deutschland wegweisend und repräsentativ für die Branche vertreten. Aus allen Bereichen, wie z.B. Design, Werbung oder Digitale Medien, kommen die Führenden zusammen um elementare Innovationen und Kommunikationslösungen auszuarbeiten und zu präsentieren. Hierzu veranstaltet der ADC Seminare, Kongresse, Wettbewerbe oder veröffentlicht Publikationen, so dass die Ergebnisse an Berufsgenossen weitergegeben werden.

Die Förderung des kreativen Nachwuchses ist auch ein essentieller Teil des Clubs, um Neulinge mit den Anforderungen und Aufgaben der Branche vertraut zu machen.

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum Art Directors Club.


Disrupting Deutschland - Creativity beats Technology?!
Im Mai zeigt die Ausstellung zum Gestaltungsfestival im Millerntor Stadion Innovationen und Ideen für die Kommunikationsbranche. Nicht nur für Besucher vom Fach ist das ADC-Festival einen roten Eintrag im Kalender wert. 
http://www.hamburg.de/image/4441748/1x1/150/150/d38b5047258c5ae0fc30a6c3f7bba825/ky/adc-kreatives-gefahrengebie.jpg
20170322 16:10:43