Trimm-dich-Pfade Hamburg Muskeltraining an der frischen Luft

Kostenlos und draußen trainieren - das geht auf Hamburgs Trimm-dich-Pfaden. An einer Vielzahl von Trainingsgeräten können Sportler den gesamten Körper an der frischen Luft trainieren. Trimm-dich-Plätze eignen sich auch perfekt als Zwischenstation beim Jogging. 

1 / 1

Trimm-dich-Pfade Hamburg

In Hamburg gibt es mittlerweile einige Trimm-dich-Pfade, die es ermöglichen, das Training in die Natur zu verlegen und sich den Besuch im Fitnessstudio zu sparen. Sportbegeisterte können in der freien Natur mit ihrem eigenem Körpergewicht an einer Vielzahl von unterschiedlichen Geräten den gesamten Körper trainieren.

Stadtpark (Linnering südwestliche Seite der Jahnkampfbahn)
Im Stadtpark gibt es neben der Jahnkampfbahn einen großen 4FCircle Fitnesspark, welcher mit Klimmzug PLUS, Stützspringen, Dehnen, Beinheber, Rückenstrecker, Liegestütz, Armzug, Situps, Balancierstrecke und Hängelaufbrücke eine große Vielfalt an Trainingsmöglichkeiten bietet. Auf dem teilweise überdachtem Platz können Sportler ihre Muskulatur stärken, den Gleichgewichtssinn verbessern und sich dehnen. Der Untergrund besteht aus Rindenmulch, so dass sich bei schlechtem Wetter Pfützen und Matsch bilden. Nach Regenfällen empfiehlt es sich, das Schuhwerk anzupassen.

Stadtpark (neben dem Planetarium)
Wer nur auf der Suche nach einer Klimmzugstange ist, wird auch direkt neben dem Planetarium fündig. Hier gibt es zwei Klimmzugstangen auf unterschiedlicher Höhe, die sich außerdem für Muscle Ups und Beinheben eignen.

Alster (neben der Krugkoppel 1)
Der große Trainingspark direkt an der Alster bietet eine Klimmzug-Plus-Stange sowie drei TrimmFit- Trainingszonen, an denen alle wichtigen Muskelpartien von Brust über Rücken und Bauch bis hin zu den Beinen trainiert werden können. Eine Tafel erklärt genau, wie Sportler die Übungen richtig machen. 
Der Untergrund ist eine Kunstrasenfläche, so dass der Platz auch bei schlechtem Wetter zugänglich und nutzbar ist.

Alster (auf der Laufstrecke, auf der Höhe Schwanenwik 29)
Direkt neben der Laufstrecke um die Alster befindet sich ein kleiner Fitnesspark, wo Sportler Bauch, Rücken, Brust und Beine trainieren können. Vom Fitnesspark aus hat man eine schöne Aussicht auf die Alster.

Die beiden Trimm-Dich-Plätze an der Außenalster eignen sich perfekt als Zwischenstation beim Lauftraining. 

Eimsbüttel (Wehbers Park, Emilienstraße 71)
Der Fitnesspark bietet ein Special. Am "Heißen Draht" können Sportler den Gleichgewichtssinn trainieren. Selbstverständlich gibt es auch mehrere TrimmFit-Zonen zum Training von Brust-, Rücken-, Bein- und Bauchmuskulatur.

Karte


Muskeltraining an der frischen Luft
Kostenlos und draußen trainieren - das geht auf Hamburgs Trimm-dich-Pfaden. An einer Vielzahl von Trainingsgeräten können Sportler den gesamten Körper an der frischen Luft trainieren. Trimm-dich-Plätze eignen sich auch perfekt als Zwischenstation beim Jogging. 
http://www.hamburg.de/image/4578952/1x1/150/150/3c47f54cc006a732deff0d34cf13ff25/Mc/dsc-3694.jpg
20170328 10:26:27