Sporttag inklusiv Sportabzeichen für alle

Beim Sporttag inklusiv können Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam das Sportabzeichen ablegen. Dazu gibt es auf der Jahnkampfbahn im Stadtpark ein Rahmenprogramm mit vielen Mitmach-Aktionen. Veranstaltet wird der Sporttag inklusiv am Samstag, 9. Juni 2018 vom Hamburger Sport Bund (HSB) und dem Hamburger Leichtathletik Verband (HLV).

1 / 1

Sporttag inklusiv Stadtpark Hamburg

Sporttag inklusiv // Jahnkampfbahn

Adresse
Linnering 3, 22299 Hamburg
Termin/e
Sa, 9. Juni 2018, 14 bis 18 Uhr

„Sporttag inklusiv“ 2018

Sport ist eine inklusive Betätigung. Der Wettkampf um Tore, Sekunden oder Meter ist Verständigung und Gemeinschaft genug, um Grenzen, Sprachbarrieren oder körperliche Beeinträchtigungen verschwinden zu lassen. Um dieses Gefühl zu fördern veranstalteten der Hamburger Sportbund (HSB), der Hamburger Leichtathletikverband (HLV) und der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg (BRSH) am Sonnabend, 9. Juni 2018, den Sporttag inklusiv. Partner des Sporttag inklusiv war die Active City Hamburg, die mit Sportsenator Andy Grote und Sportstaatsrat Christoph Holstein vertreten war.

Den Hauptpart bildete an diesem Nachmittag natürlich der Sport. Mit Unterstützung der vielen Helfer konnten Menschen mit und ohne Behinderungen ihr Sportabzeichen ablegen. Für die Kleinsten gab es verschiedene Bewegungsspiele, Kinderschminken, Glücksrad und ein Balance Board. Mit einer Laufkarte ausgestattet, winken am Ende eine tolle Medaille sowie ein Foto vor der „Champion des Tages“-Wand. Wieder dabei war auch der Stolle-Rolli-Parcours, in dem jeder sein Talent im Rollstuhlfahren testen konnte.

Surf-Simulator und Floorball-Parcours

Zum ersten Mal gab es in Kooperation mit dem Hamburg Airport zudem einen Surf-Simulator , auf dem man sich beim Wellenreiten ausprobieren konnte. Ebenfalls neu mit dabei war ein Karikaturist, der witzige Erinnerungen an diesen Tag lieferte. Der Verein Leben mit Behinderung in Hamburg stellte in Kooperation mit dem SV Eidelstedt einen Floorball-Parcours zur Verfügung und am Stand der Stiftung „Ich kann Leben retten“ konnte an Puppen unter fachlicher Anleitung eine Herzdruckmassage geübt werden.

Weitere Informationen: Sporttag inklusiv

Sportabzeichen für alle
Beim Sporttag inklusiv können Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam das Sportabzeichen ablegen. Dazu gibt es auf der Jahnkampfbahn im Stadtpark ein Rahmenprogramm mit vielen Mitmach-Aktionen. Veranstaltet wird der Sporttag inklusiv am Samstag, 9. Juni 2018 vom Hamburger Sport Bund (HSB) und dem Hamburger Leichtathletik Verband (HLV).
https://www.hamburg.de/image/11037914/1x1/150/150/17b4fdfc0f9c5587a50b1a06b0900158/ud/sporttag-inklusiv-bild--3-.jpg
20180611 16:10:04