Hamburger Sportgala 2015 Aufmarsch der Besten

Am Montag, den 13. Februar 2015, findet die 10. Hamburger Sportgala mit der Wahl zu Hamburgs Sportlerinnen und Sportlern des Jahres 2014 in der Handelskammer Hamburg statt. Vor rund tausend Gästen aus Sport, Politik, Wirtschaft und Showbiz werden die Auszeichnungen vergeben. Es ist die wichtigste Ehrung für Hamburger Sportler.

1 / 1

Hamburger Sportgala 2014

Die Sportgala 2015

Am 13. Februar 2015 feiert der Hamburger Sportgala ein Jubiläum: Zum Zehntenmal werden dann Hamburgs Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet. Dazu wurden, wie immer, je sechs Frauen, Männer und Teams nominiert, über die Sie bis zum 2. Februar abstimmen können. 50 Prozent der Ergebnisses bestimmen die Leser des Hamburger Abendblattes, die anderen 50 Prozent der Wahl bestimmt eine 13-köpfige Jury: sechs Repräsentanten der Sportgala-Veranstalter, Olympiastützpunktleiterin Ingrid Unkelbach und die sechs Spielführer der Profivereine HSV, FC St. Pauli, HSV Handball, Hamburg Freezers, VT Aurubis und Hamburg Towers. Die Platzziffern beider Abstimmungen werden addiert. Wer die niedrigste Gesamtzahl hat, ist Hamburgs Sportler(in) des Jahres 2014. Bei Gleichstand entscheidet die Jury. Geehrt werden die Sportler(innen) in der Handelskammer am Adolphsplatz. Ausgezeichnet werden dort außerdem Hamburger Unternehmen, die sich im Sport engagieren.
Abstimmen könne Sie hier
Die sechs nominierten Frauen:
Laura Ludwig (Beachvolleyball)
Annika Zeyen (Rollstuhl-Basketball)
Yvonne Li (Badminton)
Carina Witthöft (Tennis)
Yvonne Frank (Hockey)
Martyna Trajdos (Judo)

Die sechs nominierten Männer:
Tobias Hauke (Hockey)
Alexander Zverev (Tennis)
Markus Deibler (Schwimmen)
Maximilian Buhk (Autorennsport)
Eric Johannesen (Rudern)
Heiko Kröger (Segeln, Paralympics)

Die sechs nominierten Mannschaften:
HTHC Herren (Hockey)
Hamburg Freezers (Eishockey)
Uhlenhorster HC Damen (Hockey)
Curling Club Hamburg
Erik Heil/Thomas Plößel (Segeln)
Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Beachvolleyball)

Die Sieger der Sportgala 2014

An diesem Abend war es ein Triumph für den Ballsport. Alle Preise gingen an Disziplinen mit dem runden Sportgerät.

Mannschaft des Jahres 2013
Durch den Champions-League-Sieg war die Sache klar: das Team der HSV Handballer ist die Mannschaft des Jahres. sie setzen sich u.a. gegen den Curling Club Hamburg, die Hockeyherren des Harvesthuder THC sowie die Beachvolleyballerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst durch.

Sportler des Jahres 2013
Auch hier gab es einen Durchmarsch der Handballer: Domagoj Duvnjak vom HSV Handball gewann auch diese Trophäe vor Eishockey-Spieler Jerome Flaake und Hockey-Spieler Moritz Fürste.

Sportlerin des Jahres 2013
Bei den Frauen gewann Beachvolleyballerin Laura Ludwig die begehrte Auszeichnung. Geschlagen geben mussten sich Hockey-Spielerin Eileen Hoffmann, und Fliegengewichts-Boxerin Susi Kentikian.

vergrößern Hermann Rieger Postkarte versenden (Bild: imago stock & people) Ehrenpreis des Jahres
Die besondere Auszeichnung ging an den Kultmasseur des HSV, Hermann Rieger, der am Dienstag, den 18. Februar, seiner Krankheit erlag. Im Rahmen der Sportgala nahmen stellvertretend für ihn Horst Hrubesch, der langjährige HSV-Spieler und -Manager Bernd Wehmeyer sowie Teambetreuer Jürgen Ahlert den Ehrenpreis auf der Bühne entgegen. Hier können Sie sich in das Kondolenzbuch für Hermann Rieger eintragen.

Die Jury 2014

Die Jurymitglieder 2014 waren:
- Fabian Boll (Mannschaftskapitän FC St. Pauli)
- Pascal Hens (Kapitän HSV Handball)
- Dr. Malte Heyne (stellvertretender Geschäftsführer Sportwirtschaft der Handelskammer)
- Günter Ploß (Präsident des Hamburger Sportbundes)
- Michael Schmidt (Chefredakteur Hamburg 1)
- Christoph Schubert (Kapitän Freezers)
- Karl Schwinke (Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport)
- Ingrid Unkelbach (Leiterin Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein)
- Pieter Wasmuth (Generalbevollmächtigter der Vattenfall GmbH für Hamburg und Norddeutschland)
- Imke Wedekind (Kapitänin VT Aurubis)
- Rafael van der Vaart (HSV-Kapitän)
- Peter Wenig (Sportchef Hamburger Abendblatt).

Quelle: Hamburg1

Partner der Hamburger Sportgala

Die Sportgala ist ein Event der Stadt Hamburg, des Energieversorgers Vattenfall, der Handelskammer Hamburg, des Hamburger Sportbundes, des TV-Senders Hamburg 1 und des Hamburger Abendblatts.

Rückblick: Sportgala 2013

Sportlerin des Jahres: Rollstuhlbasketballerin Edina Müller (Goldmedaillengewinnerin bei den Paralympics in London)
Sportler des Jahres: Moritz Fürste (Goldmedaillengewinner mit den deutschen Hockeyherren in London)
Mannschaft des Jahres: „Team Hamburg London“ (Teilnehmer an Olympia- und Paralympics)

Reinhold Beckmann, TV-Produzent und Sportmoderator, bekam 2013 den „Ehrenpreis“ für seinen universellen Einsatz und sein soziales Engagement für den Sport. Den „SportMerkur“ erhielt die Globetrotter Ausrüstung GmbH und den Sonderpreis „Betriebssport“ erhielt die Beiersdorf AG.

Alle Sportler Hamburger Sportler des Jahres

2013
Sportlerin:   Laura Ludwig (Beachvolleyball)
Sportler:     Domagoj Duvnjak (HSV Handball)
Mannschaft: HSV Handball
Ehrenpreis:  Hermann Rieger (verstorbener ehemaliger HSV-Masseur)
2012
Sportlerin:   Edina Müller (Rollstuhlbasketball)
Sportler:      Moritz Fürste (Hockey, UHC)
Mannschaft:  Team Hamburg Olympia 2012
Ehrenpreis:   Reinhold Beckmann (Sportmoderator) 
2011
Sportlerin:   Janne Müller-Wieland (Hockey, UHC)
Sportler:      Eric Johannesen (Rudern, RC Bergedorf)
Mannschaft:  HSV Hamburg (Handball
Ehrenpreis:   Franziska van Almsick (Schwimmen)
2010
Sportlerin:    Kim Kulig (Fußball, HSV)
Sportler:      Steffen Deibler (Schwimmen)
Mannschaft:  Johannes Polgar/Markus Koy (Segeln, Starboot)
Ehrenpreis:   Uli Hoeneß (Fußball)
2009
Sportlerin:   Helke Nieschlag (Rudern, RG Hansa)
Sportler:     Guillaume Gille (HSV Handball)
Mannschaft: FC St. Pauli (Fußball)
Ehrenpreis:  Günter Netzer
2008
Sportlerin: Dorothee Vieth (Handbike, HSV)
Sportler:    Sebastian Biederlack (Hockey, Der Club an der Alster)
Mannschaft: Uhlenhorster HC (Hockey)
Ehrenpreis:  Klaus-Peter Kohl (Box-Promoter)
2007
Sportlerin:   Susianna Kentikian (Boxen, Spotlight Boxing)
Sportler:     Pascal Hens (HSV Handball)
Mannschaft: HSV Hamburg (Handball)
Ehrenpreis:  Greta Blunck (Hockey-Funktionärin)
2006
Sportlerin:  Okka Rau (Beachvolleyball (HSV)
Sportler:     Moritz Fürste (Hockey, UHC)
Mannschaft: HSV Hamburg (Handball)
Ehrenpreis:  Hans-Otto Schümann (Segeln)
2005
Sportlerin:  Margareta Kozuch (Volleyball, TV Fischbek)
Sportler:     Rafael van der Vaart (Fußball, HSV)
Mannschaft: HSV (Fußball)
Ehrenpreis:  Uwe Seeler (Ehrenspielführer der Fußballnationalmannschaft)



article
2067494
Aufmarsch der Besten
Am Montag, den 13. Februar 2015, findet die 10. Hamburger Sportgala mit der Wahl zu Hamburgs Sportlerinnen und Sportlern des Jahres 2014 in der Handelskammer Hamburg statt. Vor rund tausend Gästen aus Sport, Politik, Wirtschaft und Showbiz werden die Auszeichnungen vergeben. Es ist die wichtigste Ehrung für Hamburger Sportler.
http://www.hamburg.de/sportevents/2067494/sportgala-hamburg/
20150128 15:50:09
http://www.hamburg.de/image/2100500/1x1/150/150/a41af9362a20a88e228a725962fd6011/GV/05-sportgala.jpg