Lateinamerika Herbst Lateinamerika erleben

Musik, Film, Literatur und Kunst aus den Ländern Lateinamerikas - der Lateinamerika Herbst in Hamburg bietet drei Monate lang kulturelle Highlights rund um die Kulturen Lateinamerikas.

1 / 1

Lateinamerika-Herbst 2017

Lateinamerika Herbst

Termin/e
18. September bis 21. Dezember 2017
Ort
diverse Orte


Drei Monate kulturelle Events zu Lateinamerika 

Wer mehr über die Kulturen Lateinamerikas erfahren möchte, hat bis Weihnachten bei zahlreichen kulturellen Events in Hamburg Gelegenheit dazu. Auf dem Programm stehen Lesungen, Ausstellungen, Vorträge,  Filmvorführungen, Konzerte, Feste und Theaterstücke. Außerdem behandelt der Lateinamerika Herbst politische Aspekte der Kulturen Lateinamerikas und der Karibik. 

Musik, Literatur, Theater und Kunst aus Lateinamerika

Der Lateinamerika Herbst möchte die Hamburgerinnen und Hamburger einladen, die vielfältigen Orte, an denen die Kulturen Lateinamerikas sichtbar werden, kennen zu lernen. Neben dem Instituto Cervantes zählen dazu selbstverständlich die Konsulate der Länder Lateinamerikas, das Museum für Völkerkunde, der Verein Pro Linguis, die Universität Hamburg und viele weitere Orte. Filme wie "Cesar's Grill" aus Ecuador, "Ruta de Luna" aus Panama, "Abrazos" aus Guatemala oder "El libertador" und "El Chamán y la Serpiente" aus Venezuela geben Einblicke in die große Bandbreite filmischer Produktionen aus Lateinamerika. Das Tanzbein können Besucher zu Tango Argentino, Salsa, Merenque oder Bachata an verschiedenen Orten schwingen. Gerade Freunde lateinamerikanischer Literatur kommen in den Genuss zahlreicher Lesungen, Vorträge, literarischer Talkrunden und Buchvorstellungen zum Beispiel zum großen Juan Rulfo, Gonzalo Rojas, Gloria Young. Musikalisch bietet der Lateinamerika Herbst Konzerte verschiedener Musikrichtungen und Interpreten. Von Pablo Cámparo (Uruguay) über Miguel Pesce (Argentinien) bis hin zu Jazz aus Kuba, Tango und Streichmusik bedient der Lateinamerika Herbst unterschiedliche Geschmäcker. Neben dem Mexikanischen Totenfest, das schon seit Jahren im Museum der Völkerkunde gefeiert wird, können Lateinamerika-Interessierte zahlreiche Ausstellungen, Diskussionsforen und Theaterstücke besuchen. 

Motto 2017: Migranten und Reisende

Der Lateinamerika und Karibik-Herbst steht 2017 unter dem Motto „Migranten und Reisende“. Den Auftakt des Lateinamerika Herbst bildet die Konferenz "Forjando lazos von los migrantes: Desafíos para Europa y América Latina", die am 19. und 20. September im Rathaus stattfindet. Andere Veranstaltungen, die sich explizit mit dem Thema Migration auseinandersetzen sind die Talkrunden "Lateinamerikanische Migration und Integration in Hamburg" (9. Oktober) und "Los ecuatorianos en Hamburgo ¿Por qué migramos?" (18. Oktober). Am 31. Oktober wird im Philturm der Universität Hamburg die Kooperation BUAP-UHH vorgestellt (Thema: Dinámicas actuales en el ámbito de la migración, la desigualdad social y las relaciones laborales). Am 20. November hält der Botschafter Hugo Marínez den Vortrag "Acuerdos de Paz, Post-Conflicto y Migración Irregular en El Salvador". 

Mehr Infos zu: Programm Lateinamerika Herbst




Lateinamerika erleben
Musik, Film, Literatur und Kunst aus den Ländern Lateinamerikas - der Lateinamerika Herbst in Hamburg bietet drei Monate lang kulturelle Highlights rund um die Kulturen Lateinamerikas.
http://www.hamburg.de/image/9526290/1x1/150/150/1e61a55d7300325b01c63b8bd9919382/rq/lateinamerikaherbst-2308-09.jpg
20170919 11:14:39