Bezirk Eimsbüttel

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 66

Stellingen 66

Plangebiet

Das Plangebiet umfasst die 60er Jahre-Siedlung beidseits des Spannskamps zwischen dem Grünzug mit Wegeverbindung im Westen und den Kleingärten im Osten.

Hinweis: Das Plangebiet grenzt im Westen an den gerade in Aufstellung befindlichen Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 64. 

Planungsziel

Übergeordnetes Planungsziel des Bebauungsplanverfahrens Stellingen 66 ist die Deckung des weiteren Bedarfes im Bereich Wohnungsbau.

Basierend auf den Ergebnissen eines im Jahr 2009 erstellten Gutachtens zur Nachverdichtung der 50er und 60er Jahre Quartiere in Eimsbüttel und im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung soll das Quartier Spannskamp-Ost nachverdichtet werden.

Da Erweiterungen innerhalb des Gebietes nach bestehendem Planungsrecht nicht möglich sind, sollen mit dem Bebauungsplan Stellingen 66 die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Umsetzung des Planungszieles geschaffen werden. 

Lage des Plangebiets

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 66
Geltungsbereich Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 66
(Bezirksamt Eimsbüttel)

Ansprechpartner

Frau Häffner

Tel.: 040 42801-3428

Telefax: 040 427903-441

E-Mail: stadtplanung@eimsbuettel.hamburg.de

Hinweis

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit wurde in der Zeit vom 6. bis 20. Juni 2012 in Form einer öffentlichen Auslegung durchgeführt. Zudem gab es eine öffentliche Informations­veranstaltung am 6. Juni 2012 im Rathaus Stellingen.

Downloads