STAMP - Festival The Street Arts Melting Pot

Das Festival der internationalen Straßenkunst sucht in Europa seinesgleichen. Zwischen dem 1. und dem 3. Juni 2018 zeigen sich Künstler der Urban Art-Szene, Artisten, Musiker, HipHop Tänzer und Vereine. Auch 2018 eröffnet STAMP die altonale.

1 / 1

Stamp Festival Altona

STAMP Festival

Adresse
Ottenser Hauptstraße 1, 22765 Hamburg
Termin/e
1. bis 3. Juni 2018
Öffnungszeiten
Freitag: 18 bis 24 Uhr
Samstag: 12 bis 24 Uhr
Sonntag: 12 bis 20 Uhr
Eintritt
frei


Über STAMP 2018 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle. 

Das war STAMP 2017: Straßenkunst in Altona

2017 findet das Stamp Festival in Altona bereits zum siebten Mal statt und eröffnet dabei gleichzeitig am 16. Juni um 18 Uhr das 17-tägige Kulturspektakel altonale 19. Mehr als 1000 Straßenkünstler aus mehr als 20 Nationen werden die Straßen in Altona rund um den Bahnhof zum Beben bringen. Jährlich begeistert das Festival seine weit über 200.000 Besucher mit einem Mix aus Urban Art, HipHop, Artistik, Jonglage, Paraden und Straßentheater. An neun Spielorten zeigen die Künstler rund um den Altonaer Bahnhof ihr Können. 

STAMP eröffnet altonale

STAMP eröffnet gleichzeitig Hamburgs größtes Kulturfestival, die altonale19. Der Eröffnungsabend wird ab 18 Uhr am Festivalzentrum der altonale am Platz der Republik gefeiert. Künstler präsentieren das beste der internationalen Straßenkünste. Auch Programmpunkte der theater-, film-, musik- und literatur altonale sind dabei.

1. Internationale STAMP Konferenz

Ziel von STAMP ist es, Straßenkunst in all ihren Facetten in Deutschland und Europa zu fördern und weiterzuentwickeln. Erstmalig findet daher am 17. Juni die STAMP Konferenz statt. Im Altonaer Museum treffen sich Festivalleiter aus Europa, um mit Bürgern darüber zu sprechen, wie Kunst und Theater im öffentlichen Raum dazu beitragen kann, eine städtische Identität zu stärken. 
Die Teilnahme ist kostenlos - Anmeldungen unter conference@stamp-festival.de

Urban Art +Workshops

Bei STAMP geben Künstler der Urban Art-Szene Einblicke in ihr Schaffen. Das Publikum kann ihnen dabei zuschauen, wie sie ihre Arbeiten installieren, malen oder bauen. STAMP bietet in Zusammenarbeit mit dem Künstlerkollektiv Getting-up eine kostenlose Urban Art-Führung zu den entstandenen Werken an (18. Juni 2017, 16 Uhr, Treffpunkt Festivalzentrum). Auch der in Hamburg lebende Künstler TASEK schafft ein neues Kunstwerk. Dies entsteht an einer Wand in der Gaußstraße 152 und ist nur im Vorbeifahren mit der S-Bahn zu sehen. 
Wer selbst einmal Erfahrung mit Dose, Schablone und Kleber sammeln möchte oder seine Skills unter der Anleitung von Profis verbessern möchte, kann an Workshops teilnehmen (Anmeldung per Mail an anmeldung@stylekickz.de)

The Smash Up - Urban Dance

The Smash Up ist ein Tanzevent für alle Urban Dance Styles. Neben Battles in den Stilen Bboying (Breakdance), House, HipHop und Krump öffnet sich die Kategorie The Urban Smash Up allen Tanzstilen – auch außerhalb der Urban Styles. The Smash Up ist der europäische Vorentscheid für das Taipei Bboy City World Final in Taiwan, eines der größten Tanzevents in Asien. Der Sieger des Bboying 1on1 Wettkampfes qualifiziert sich automatisch für das Taipei Bboy City World Final in Taipei. Die Wettbewerbe finden am 17. und 18. Juni 2017 am Bruno-Tesch-Platz statt.

Straßentheater 

An allen drei Tagen präsentieren internationale Straßenkünstler und Musiker ihre Shows. Ob Straßenzirkus mit Tanz, Jonglage, Clownerie, Feuerkunst oder Stelzentheater aus Venedig - STAMP zeigt kulturelle Vielfalt in all ihren Facetten. Höhepunkte sind die Vorstellungen von De Paso aus Katalonien (Spanien) mit einem Stück, das von der Lotterie des Lebens handelt. Cal y Canto Teatro - ebenfalls aus Spanien - wird den Luft-Raum über den Festival-Besuchern mit bunten Kreaturen bevölkern. 

Die weiße Parade und STAMP Parade

Am Samstag, 17. Juni startet bei Einbruch der Dunkelheit um 22 Uhr ein weiteres Highlight des STAMP: Die weiße Parade. Unter dem Motto "Wunderwelten" zieht die Parade in eindrucksvoll illuminierten Kostümen vom Bruno-Tesch-Platz bis zum Bahnhof Altona. 
Am Sonntag gibt es die STAMP Parade. Zusammen mit Aliens, Giraffen, Fabelwesen und Musikgruppen sind alle Altonaer eingeladen, bei der Parade mitzumachen. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Bruno-Tesch-Platz. 

Weitere Informationen zum STAMP Festival

The Street Arts Melting Pot
Das Festival der internationalen Straßenkunst sucht in Europa seinesgleichen. Zwischen dem 1. und dem 3. Juni 2018 zeigen sich Künstler der Urban Art-Szene, Artisten, Musiker, HipHop Tänzer und Vereine. Auch 2018 eröffnet STAMP die altonale.
20170703 11:45:07