Beeinträchtigungen auf Hamburgs Straßen Die wichtigsten Meldungen auf Ihrem Weg durch Hamburg

Hier finden Sie in Addition zu unserer interaktiven Verkehrskarte zusätzliche Informationen zu geplanten und längerfristigen Baustellen und Beeinträchtigungen auf den Straßen der Hansestadt.

Störungsmeldungen

Auf unserer interaktiven Verkehrskarte finden Sie einen Überblick aller Baustellen: Baustellen in Hamburg. Die aktuelle Verkehrslage im Stadtgebiet finden Sie hier: Aktuelle Verkehrslage.

Wilhelmsburg: Sanierung Mengestr. / Bei der Wollkämmerei 

19. September bis 23. Oktober

In Wilhelmsburg werden die Fahrbahn-Deckschicht, sowie die Rad- und Gehwege zwischen Reiherstieg Hauptdeich und Wilhelmsburger Reichsstraße / B 75 saniert. Die Bauarbeiten dauern insgesamt bis Anfang Dezember 2016 und in verschiedenen Bauabschnitten werden Sperrungen notwendig:

  • 19. September bis 23. Oktober: Bei der Wollkämmerei wird Einbahnstraße, Umleitung über Neuhöfer Straße und Georg-Wilhelm-Straße
  • 19. September bis 30. September: Vollsperrung Bei der Wollkämmerei zwischen Georg-Wilhelm-Straße und Schmidts Breite; Einbahnstraße zwischen Schmidts Breite und Reiherstieg Neudeich (ab 18. September um 18 Uhr)
  • 30. September (16 Uhr) bis 3. Oktober: Vollsperrung bei der Wollkämmerei zwischen Reiherstieg Hauptdeich und Groß Sand
  • 4. Oktober bis 23. Oktober: Einbahnstraße Bei der Wollkämmerei zwischen Schmidts Breite und Reiherstieg Hauptdeich in Richtung Reiherstieg Hauptdeich/Neuhöfer Straße. 

Trennlinie

A 7: Sperrungen Othmarschen - Bahrenfeld

17. September bis 10. Oktober 2016

vergrößern Verkehrsführung A7 (Bild: BWVI) Ab Samstag, den 17. September 2016, wird die A 7 in Richtung Flensburg nur noch auf zwei Fahrstreifen zu befahren sein. Die Auffahrt der Anschlussstelle Hamburg-Othmarschen ist gesperrt. An der Anschlussstelle Hamburg-Bahrenfeld sind für die folgenden zwei Wochen sowohl die Ausfahrt als auch die Einfahrt gesperrt. Es gilt die Bedarfsumleitung U 31. Es gilt in diesem Teil der Strecke weiterhin Tempo 60.

vergrößern Verkehrsführung A7 (Bild: BWVI) Ab Samstag, den 1. Oktober 2016 wird die Ausfahrt an der Anschlussstelle Hamburg-Bahrenfeld wieder geöffnet, die Auffahrten der Anschlussstellen Hamburg-Othmarschen und Hamburg-Bahrenfeld bleiben jedoch gesperrt. In den folgenden zwei Wochen wird weiterhin die Umleitung U 31 zur Anschlussstelle Hamburg-Volkspark angeboten. Auf der A 7 gilt in diesem Teil der Strecke weiterhin Tempo 60.

Ab Montag, 10. Oktober 2016, steht die A 7 zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Othmarschen und Hamburg-Volkspark in Richtung Flensburg wieder mit allen drei Fahrspuren zur Verfügung. Das Tempolimit von 60 km/h wird aufgehoben. 
Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der BWVI. 

Trennlinie

Speicherstadtlauf 2016

9. Oktober (9 bis 11:30 Uhr)

Am Sonntag, den 9. Oktober kommt es zwischen 9 und 11:30 Uhr kommt es wegen des 15. Speicherstadtlaufes zu Verkehrsbeschränkungen im Bereich Neustadt/Hafencity. 

Folgender Bereich ist als Laufstrecke abgesperrt:

Alter Wandrahm – Bei St. Annen – Brooktorbrücke – Dienerreihe – Alter Wandrahm – Bei St. Annen – Am
Sandtorkai – ostwärtige Niederbaumbrücke ( Gehweg) – Otto-Sill-Brücke (Gehweg) – Kajen ( Gehweg) – Hohe Brücke (Gehweg)- Bei dem Neuen Krahn (Gehweg) - Bei den Mühren (Fahrstreifen/ Gehweg) – Katharinenkirchhof (Gehweg) – Zippelhaus (Gehweg) – Dovenfleet (Gehweg)- Messberg (Gehweg) – Oberbaumbrücke – Poggenmühle – Nebenfahrbahn Brooktorkai – Dienerreihe – Alter Wandrahm/Zollgelände.

Die Teilnehmer werden die Strecke dreimal queren, daher ist ein Queren der Strecke nur sehr eingeschränkt möglich. Der Veranstalter rechnet mit zirka 500 Teilnehmern.

Trennlinie

A 7: Sanierung Richtung Flensburg

31. August bis 14. Oktober 2016

vergrößern Sanierung A7 Richtung Flensburg (Bild: BWVI) Auf der A 7 wird ab dem 31. August 2016 der Autobahnabschnitt zwischen Hamburg-Othmarschen und Hamburg-Volkspark in Richtung Flensburg saniert, um den Abschnitt auf die Erweiterung auf acht Spuren vorzubereiten. Deshalb mit einigen Verkehrsbeschränkungen gerechnet werden. Konkret betroffen sind die folgenden Abschnitte:

  • Ab 31. August, 22 Uhr: nur eine Fahrbahn Richtung Flensburg zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Othmarschen und Hamburg-Volkspark
  • 3. bis 17. September:  Sperrung Auffahrt Hamburg-Bahrenfeld in Richtung Flensburg drei Fahrspuren mit Tempo 60 offen.(Einrichtung Bedarfsumleitung 31 (Von-Sauer-Straße – Bahrenfelder Chaussee – Bornkampsweg – Schnackenburgallee) bis Hamburg Volkspark)
  • 3. bis 9. September: Sperrung Auffahrt Hamburg-Moorburg in Richtung Flensburg (Umleitung über Fürstenmoordamm, Moorburger Bogen und Stader Straße bis Hamburg-Heimfeld)
  • 10. September bis ca. 7. Oktober: Sperrung Auffahrt Hamburg-Heimfeld Richtung Flensburg (Umleitung über Stader Straße, Cuxhavener Straße, Waltershofer Straße und Georg-Heyken-Straße bis Hamburg-Moorburg)

Detaillierte Informationen zur Fahrbahnerneuerung entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation 

Trennlinie

A 1: Sanierung Richtung Bremen

26. August (20 Uhr) bis 29. August (5 Uhr), 2. September (20 Uhr) bis 5. September (5 Uhr), 23. September bis 26. September, 7. Oktober bis 10. Oktober

Ab dem 26. August wird auf der A 1 in Richtung Bremen auf einem 3,9 km langen Abschnitt zwischen der Norderelbbrücke und der Ausfahrt Stillhorn die Deckschicht ausgetauscht. Auch ein gut einen halben Kilometer langer Abschnitts der A 255, der auf die A 1 Richtung Bremen führt, ist von den Arbeiten betroffen. Die Arbeiten erfolgen am letzten Augustwochenende und danach am ersten und letzten Wochenende im September und sollen am zweiten Oktober-Wochenende abgeschlossen werden. vergrößern Sanierung A 1 Richtung Bremen 2016 (Bild: BWVI)

Während der gesamten Bauzeit bleibt der Verkehr auf der A 1 in Richtung Lübeck unbeeinträchtigt. Allerdings muss an den Bau-Wochenenden in Fahrtrichtung Bremen rund um das Autobahnkreuz Hamburg-Süd und dem Autobahndreieck Hamburg-Südost mit erheblichen Beeinträchtigungen gerechnet werden. Die gute Nachricht: Montags bis Freitags haben Autofahrer in Richtung Bremen freie Fahrt. Die Baustellen werden für den Berufs- und Wirtschaftsverkehr, der wochentags unterwegs ist, komplett zurückgebaut.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

Trennlinie

Fahrbahnsanierung Tarpenbekstraße / Martinistraße

24. August bis Ende November 2016

Ab 24. August wird der Straßenbelag im Kreuzungsbereich der Tarpenbekstraße / Martinistraße erneuert. Während auf der Tarpenbekstraße die gesamte Bauzeit über jeweils eine Spur pro Fahrtrichtung zur Verfügung steht, muss die Martinistraße zeitweise gesperrt werden. 

  • 26. August bis Anfang Oktober: Sperrung Martinistraße für beide Fahrtrichtungen zwischen Frickestraße und Tarpenbekstraße 
  • Anfang Oktober bis Ende November: Sperrung Martinistraße in Fahrtrichtung Eppendorf zwischen Frickestraße und Schottmüllerstraße

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation. 

Trennlinie

Umbau Kreuzung B433 Swebenweg / Märkerweg / Wilzenweg

Ende August bis Mitte November 2016

Der LSBG baut die Kreuzung Swebenweg / Märkerweg / Wilzenweg um, womit der Verkehrsfluss verbessert werden soll. Grundsätzlich bleiben alle Fahrstreifen während der Bauzeit erhalten. Nur zu folgenden Zeiten werden Vollsperrungen notwendig:

  • 03. September bis voraussichtlich 23. Oktober: Vollsperrung Märkerweg zwischen Swebenweg und Germanenweg (Umleitung über den Garstedter Weg – Krähenweg – Paul-Sorge-Straße – Emmy-Beckmann-Weg zum Märkerweg und zurück)

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

Trennlinie

Fahrbahnsanierung Francoper Straße

22. August bis Anfang Dezember 2016

In der Francoper Straße wird ab dem 22. August 2016 die Fahrbahn zwischen der Neuwiedenthaler Straße und dem Rehrstieg saniert. Im Bereich zwischen Rehrstieg und kurz vor Moorwettern wird die Asphaltoberfläche erneuert. Zusätzlich erneuert der LSBG auch die Gehwege, die Entwässerungseinrichtungen sowie die Bushaltestellen.

Im Rahmen der Bauarbeiten werden die folgenden Sperrungen notwendig: 

  • 22. August bis 11. September / 10. Oktober bis 2. Dezember Vollsperrung Francoper Straße zwischen Neuwiedenthaler Straße und Rehrstieg (Umleitung Neuwiedenthaler Straße / Waltershofer Straße / Moorburger Elbdeich / Hohenwischer Straße)
  • 12. September bis 9. Oktober Erweiterung Vollsperrung auf den Bereich zwischen Neuwiedenthaler Straße und Hinterdeich; ebenfalls Sperrung Einmündungsbereich Francoper Straße / Rehrstieg.

Beim ÖPNV ergeben sich folgende Abweichungen:

  • 2. August bis 11. September / 10. Oktober bis 2. Dezember: Bushaltestelle „Gartenfreunde Francoper Straße“ wird vom 2 nicht angefahren.
  • 12. September bis 9. Oktober Bushaltestellen „Heidemoor“, „Gartenfreunde Francoper Straße“, „Francoper Hinterdeich“, „Weidenbruch“, „Erlenbruch“ und „Moorburger Ring“ werden nicht bedient. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Fahrplanabweichungen des HVV.

Trennlinie

Fahrbahnsanierung Gärtnerstraße / Im Gehölz / Schulweg

22. August bis Ende November 2016

Die Fahrbahn der Verkehrsverbindung Gärtnerstraße / Im Gehölz / Schulweg zwischen Quickbornstraße und Tornquiststraße und  die Kreuzung Schulweg / Osterstraße werden saniert. Bushaltestellen, sowie Rad- und Fußgängerwege in diesem Abschnitt erfahren ebenfalls eine Modernisierung. Durch die Baumaßnahmen wird es zu einigen Verkehrsbehinderungen kommen.

22. August bis 14. Oktober:

  • Der Verkehr im Verlauf Schulweg / Im Gehölz / Gärtnerstraße wird von zwei auf einen Fahrstreifen je Fahrtrichtung reduziert
  • Einschränkungen im Kreuzungsbereich Schulweg / Osterstraße in den Abbiegebeziehungen zur Osterstraße
  • Die Osterstraße wird zur Einbahnstraße zwischen Kreuzung Schulweg und Hausnummer 13 in Richtung Bundesstraße.

14. Oktober (17 Uhr) bis 17. Oktober (5 Uhr):

  • Straßenzug Gärtnerstraße/ Im Gehölz / Schulweg wird zurEinbahnstraße in Fahrtrichtung Altona
  • Fahrtrichtung Eppendorf ab Tornquiststraße voll gesperrt
  • Osterstraße ab Schulweg in Richtung Bundesstraße bis Hausnr. 13 voll gesperrt, Umleitung über Doormannsweg/ Fruchtallee – Schäferkampsallee – Beim Schlump – Grindelberg – Hoheluftchaussee

17. Oktober bis Ende November:

  • Verkehr im Verlauf Schulweg / Im Gehölz / Gärtnerstraße von zwei auf einen Fahrstreifen je Fahrtrichtung reduziert
  • Einschränkungen in den Abbiegebeziehungen zur Osterstraße im Kreuzungsbereich Schulweg / Osterstraße 

Trennlinie

Grindelberg: Sanierung Geh- und Radwege

8. August bis April 2017 (3 Monate Winterpause)

Die Fuß- und Radwege am Grindelberg werden saniert, wobei der Radfahrstreifen in Teilen auf die Fahrbahn verlegt wird.  Auf der westlichen Seite des Grindelbergs sowie im östlichen Bereich der Kreuzung Oberstraße / Schlankreye werden die Radwege saniert.Die Fahrbahn wird außerdem verbreitert. Die Bauarbeiten führen zu Verkehrsbeschränkungen, jedoch kann der Verkehr die gesamte Bauphase über in beide Richtungen fließen. In folgenden Zeiträumen werden Teile der Fahrbahn gesperrt:

  • 8. August bis 29. September 2016: Grindelberg zwischen Isestraße und Helene-Lange-Straße stadteinwärts (der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geführt)
  • 4. Oktober bis 10. November 2016: Grindelberg zwischen Hausnummer 70 und Isestraße stadtauswärts (der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geführt)
  • 8. August bis 3. Oktober 2016: Schlankreye an der Kreuzung Grindelberg auf Höhe des Kinos beidseitig gesperrt und Sackgasse von Westen aus; Umleitung erfolgt über Grindelberg - Beim Schlump - Schäferkampsallee
  • 4. Oktober bis 14. November: Oberstraße voll gesperrt, Zufahrt zur Isestraße vom Grindelberg aus ebenfalls gesperrt

Witterungsbedingt kann es zu terminlichen Verschiebungen kommen. Informationen über den weiteren Bauablauf nach der dreimonatigen Winterpause kommen Anfang 2017.

Eine Übersichtskarte der beiden Baufelder entnehmen Sie bitte diesem PDF-Dokument der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

Trennlinie

Sperrung Mönckebergstraße

28. Oktober (22 Uhr) bis 29. Oktober (5 Uhr) 2016
Wegen Kranarbeiten wird die Mönckebergstraße von Freitag, den 28. Oktober um 22 Uhr bis Samstag, den 29. Oktober um 5 Uhr zwischen Steintorwall und Bergstraße gesperrt. Die Zufahrt bis Mönckebergstraße 16/ Karstadt ist aus beiden Fahrtrichtungen für Einsatzfahrzeuge problemlos möglich. 

Trennlinie

Sanierung der Köhlbrandbrücke

ab 9. April 2016 bis November 2016
Aufgrund von Sanierungsarbeiten auf der Köhlbrandbrücke ist die Brücke mehrere Monate lang in beiden Richtungen auf einer Länge von 1,5 Kilometern nur einspurig befahrbar. Zusätzlich sind einige Abbiegemöglichkeiten im Bereich der Kreuzungen Neuhöfer Damm und Breslauer Straße während der Bauarbeiten nicht möglich. 

Die Hamburg Port Authority (HPA) empfiehlt die Brücke vor allem in den Stoßzeiten (6:00 bis 8:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr) weiträumig zu umfahren. Die Arbeiten umfassen unter anderem die Erneuerung der Brückenabdichtung und den Bau eines neuen Fahrbahnübergangs. Täglich nutzen über 36.000 Fahrzeuge, davon rund 12.000 LKWs, die Brücke als Teil der Haupthafenroute.

Trennlinie

Sperrung des Lessingtunnels ab Sommer

August 2016 bis voraussichtlich Frühjahr 2018
Der Lessingtunnel wird aufgrund von Sanierungsarbeiten ab August 2016 bis voraussichtlich Frühjahr 2018 für den motorisierten Verkehr gesperrt. Zuvor sollen jedoch die Bauarbeiten in der Stresemannstraße und Umgebung (siehe unten) abgeschlossen sein. 

Ab Januar 2017 entsteht die neue Mittelstützenreihe für die neue Überführung des 108 Meter langen Tunnels, der Altona mit Ottensen verbindet. Für den Einbau der neuen Brückenteile ist in den Sommerferien 2017 zudem eine rund sechswöchige Komplettsperrung der Straße für alle Verkehre auch für Fußgänger und Radfahrer geplant.

Erst ab Oktober 2017 ist der Tunnel für Autofahrer wieder befahrbar - jedoch bis Frühjahr 2018 aufgrund von abschließenden Straßenbau- und Kabelarbeiten nur eingeschränkt auf einer Spur Richtung Barnerstraße/Scheel-Plessen-Straße. Fußgänger und Radfahrer können den Lessingtunnel jedoch beidseitig nutzen. 

So können Sie die Baustelle umfahren

Eine weitreichende Umleitung über die Max-Brauer-Allee, die Elbchaussee und den Hohenzollernring wird rechtzeitig ausgewiesen. Zusätzlich kann die Baustelle auf der Harkortstraße und Stresemannstraße umfahren werden. Die Zufahrt für die Busse zum ZOB und für Autofahrer zum Parkhaus des Mercado ist von der Barnerstraße über die Scheel-Plessen-Straße jederzeit gewährleistet.

Für die Auswirkungen auf die Hamburger S-Bahn lesen Sie bitte unsere Fahrplanänderungen.

Trennlinie

Erneuerung der Osterstraße

5. Oktober 2015 bis voraussichtlich Mitte 2017

vergrößern Bild: Bauarbeiten Osterstraße (Bild: steg Hamburg) Die Osterstraße wird in den kommenden zwei Jahren zwischen Schulweg und Methfesselstraße erneuert. Im ersten Bauabschnitt, der vom 5. Oktober 2015 bis voraussichtlich Ende Juli 2016 dauert, wird die Strecke zwischen Schwencke- und Emilienstraße umgebaut.

vergrößern Bilder: Bauarbeiten Osterstraße Oktober 2015 (Bild: Sarah Schafer) Durch fünf aufeinanderfolgende Einzelbaustellen bleibt die Fahrbahn jedoch stadteinwärts durchgängig befahrbar. Dennoch kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Wartezeiten kommen. Im Anschluss daran sollen bis zum Jahr 2017 die angrenzenden Streckenabschnitte bis zur Methfesselstraße und bis zum Schulweg erneuert werden. Ob auch die Kreuzung Stellinger Weg/Heußweg umgebaut wird, ist noch offen.

vergrößern Bilder: Bauarbeiten Osterstraße Oktober 2015 (Bild: Sarah Schafer)

Voraussichtlich Mitte 2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Vorgesehene Änderungen: Kreisverkehre, 28 Bäume, 670 Fahrradbügel, zahlreiche Bänke und acht gepflasterte Sprunginseln in der Fahrbahnmitte. Diese sollen weder Fußgänger noch Autofahrer einschränken. Das Areal um die U-Bahn-Haltestelle Osterstraße soll zudem mehr Raum für Fußgänger aufweisen. Nach den Bauarbeiten fallen zirka die Hälfte der derzeit bestehenden Parkplätze weg. 

Weitere Informationen und detaillierte Baupläne finden Sie unter: Stadtraumerneuerung Osterstraße.

Trennlinie

vergrößern Bauarbeiten am Planetarium im Stadtpark Ein Blick auf die Baustelle im Januar 2016 (Bild: Marek Santen)

Baustelle: Umbau des Planetariums

Oktober 2015 bis Ende Dezember 2016

Für den Umbau des Planetarium muss eine eigene Baustellenzufahrt gewährleistet werden. Aus diesem Grund ist die Straße vom Parkplatz Linnering zum Planetarium für den Zeitraum der Arbeiten gesperrt. Der Stadtpark und auch das Planetarium sind dennoch über andere Zugänge zu erreichen.

Trennlinie

article
4130158
Die wichtigsten Meldungen auf Ihrem Weg durch Hamburg
Hier finden Sie in Addition zu unserer interaktiven Verkehrskarte zusätzliche Informationen zu geplanten und längerfristigen Baustellen und Beeinträchtigungen auf den Straßen der Hansestadt.
http://www.hamburg.de/stoerungsmeldungen/4130158/stoerungsmeldungen-artikel/
20160926 09:47:33
http://www.hamburg.de/image/4130236/1x1/150/150/6e6e12ca2e768bbe444d1bc1fbff4c01/aP/stoerungsmeldungen-bild.jpg

Verkehrsticker - präsentiert vom ADAC