Behörde für Schule und Berufsbildung

Online-Datenbank Hamburger Stolpersteine im Internet

Die Landeszentrale für politische Bildung hat gemeinsam mit der Stolperstein-Initiative von Peter Hess eine Stolperstein-Datenbank entwickelt.

Webseite für Stolpersteine in Hamburg

Seit 1995 erinnert der Kölner Künstler Gunter Demnig mit seinem Projekt STOLPERSTEINE durch kleine Gedenksteine an Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft vor deren früheren Wohnorten. Stolpersteine sind Betonwürfel im Format 10 x 10 x 10 cm, die auf ihrer Oberseite mit einer Messingplatte versehen sind, auf der die Lebensdaten eines Opfers eingraviert werden.

Die "Stolperstein"-Datenbank ermöglicht die Internetrecherche von Hamburger NS-Opfern. Die Biografien zu den Namen dieser im Dritten Reich getöteten Hamburger werden schrittweise in die Datenbank eingepflegt.

Besucher der Webseite können nach Namen, Straßen, Stadtteilen und Bezirken recherchieren.

http://www.stolpersteine-hamburg.de/

Stolpersteine App