Pinneberger Kleinkunstfestival Comedy & Arts

Das Pinneberger Kleinkunstfestival ist mittlerweile eine Institution im Pinneberger Kultursommer. 2017 findet es zum 15. Mal statt und erfreut Groß und Klein mit Straßentheater, Clownerie, Pantomime, Kinderzirkus und mehr. 

1 / 1

Das Pinneberger Kleinkunstfestival

Pinneberger Kleinkunstfestival

Termin/e
10. und 11. Juni 2017
Eintritt
kostenlos
Ort
Drostei- und Lindenplatz in Pinneberg

Über das Pinneberger Kleinkunstfestival 2017 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle. 

Das war das Pinneberger Kleinkunstfestival 2016

Zum 14. Mal können Besucher bei (hoffentlich) Sonnenschein und guter Laune mit der ganzen Familie einen Tag voller Magie und Tanz erleben. Am 4. und 5. Juni heißt es "Vorhang auf für Comdey & Arts!". Die Pinneberger Innenstadt hält dann ein abwechslungsreiches Programm aus Straßentheater, Comedy, Akrobatik, Jonglage, Straßenmusik und Clownerie bereit. 

"Manege frei"

Auch in diesem Jahr ist das Teilnehmerfeld international bestückt, denn es sind Künstler aus Spanien, Argentinien, Chile, England und Frankreich zu Gast. Die Besucher des Kleinkunstfestivals bestimmen den Publikumsliebling. Die Stimmzettel dafür befinden sich im Veranstaltungsflyer.

  • Andy Snatch (England) – Waghalsige Kunststücke und englischer Humor
  • Monsieur Momo – Ein Clown erobert Herzen mit Pantomime
  • Mr. Tartuffo (Chile) – Furchtlose Balance mit einem Hauch von Magie
  • Herr Benedict – Atemberaubende Cyr Wheel Akrobatik
  • Cia. ZagreB (Argentinien/Frankreich) – Theater, Zirkus und Weltmusik
  • Piky Potus (Argentinien) – Interaktive Comedy und Jonglage
  • elabö – Schachfiguren erwachen zum Leben
  • Mauranga (Spanien) – Spannende und witzige Improvisation
  • John Pathic – Spielerische und humorvolle Jonglage
  • Mr. Spark (Frankreich) – Überraschende Akrobatik mit Haushaltsgegenständen

Verkaufsoffener Sonntag 

Parallel zum Kleinkunstfestival findet am 5. Juni von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt.