Behörde für Schule und Berufsbildung

Szenischer Rundgang mit Audioguide Szenischer Rundgang: "Wege nach Neuengamme"

Szenischer Rundgang: "Wege nach Neuengamme"

Über 100.000 Menschen aus ganz Europa waren in der Zeit des Nationalsozialismus zwischen 1938 und 1945 im Konzentrationslager Neuengamme in den Hamburger Vierlanden inhaftiert.

Mit dem szenischen Rundgang “Wege nach Neuengamme” bewegen Sie sich auf den Spuren von Hamburgerinnen und Hamburgern, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und in das KZ Neuengamme eingewiesen wurden.

Die Szenen werden gesprochen von der Schauspielerin Herma Koehn und dem Schauspieler Wolfgang Hartmann, die erläuternden Zwischentexte von Dr. Rita Bake.

Idee, Konzeption und Texte dieses Rundganges stammen von Dr. Rita Bake und Jens Michelsen (†).
Szenenfotos: Marina Bruse

Während des Rundgangs werden in der Hamburger Innenstadt die Orte des alltäglichen Lebens und der Verfolgung der Opfer nachgezeichnet.
Idee, Konzeption und Texte dieses Rundganges stammen von Dr. Rita Bake und Jens Michelsen.

Sie können sich die Audio-Aufnahme des Rundgangs als MP3-Datei herunterladen. Siehe unten.

Der Rundgang steht auch als Audioguide unter guidemate.de zur Verfügung:
http://guidemate.com/guide/Wege-nach-Neuengamme-5118ddd6e4b0daee59ae9649 
Hinweis: Wenn Sie die Rundgänge am Computer mit einem Browser öffnen wollen, wählen Sie auf der Webseite von guidemate unten den Link "Verschaff dir einen Eindruck vom Guide hier im Webbrowser". Oder Sie installieren sich die guidemate-App auf einem Smartphone und können die Rundgänge dann auch mobil nutzen.

Downloads