Tierschutz in Hamburg Tierschutzfest im Tierheim Süderstraße

Anlässlich des 175-jährigen Jubiläums feierte der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. sein Tierschutzfest. Besucher konnten sich unter anderem über die aktuellen Tierschutzinitiativen informieren und an Führungen über das Gelände des Tierheimes teilnehmen.

1 / 1

Der Hamburger Tierschutzverein feiert ein Tierschutzfest

Adresse
Süderstraße 399, 20537 Hamburg
Telefon
040 211106-0
E-Mail
kontakt@hamburger-tierschutzverein.de
Termin
Der Termin für 2017 steht noch nicht fest.

Über das Tierschutzfest 2017 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle. 

Das war das Tierschutzfest 2016

Mit dem Jubiläums-Fest erinnert der Verein an seine Entstehungsgeschichte. Auch 2016 wird die größte Tierschutzveranstaltung des Nordens von einem vielfältigen Programm begleitet. 
Die Besucher können an Führungen durch die Anlage des Tierheims Süderstraße teilnehmen, sich über die Arbeit im Tierheim und die aktuellen Projekte des Vereins informieren. Zudem sind zahlreiche Tierschutzorganisationen vor Ort, die über ihre Arbeit vorstellen. 
Die NDR-Moderatoren Carlo und Theresa von Tiedemann stellen einige Tierheimbewohner vor und versuchen diese in liebevolle Hände zu vermitteln. Unterstützung erhalten sie dabei von einem Mitarbeiter des Vereins. 

Angebote für Zwei- und Vierbeiner

Natürlich soll auch dieses Jahr der Spaß bei der Veranstaltung nicht zu kurz kommen. Neben einer Tierschutztombola und Flohmarktständen, zeigt die zum Heim gehörende Hundeschule das Pitbull-Ballett und die neuen Tricks der Hunde Spiel- und Spaß-Gruppe. Mitgebrachte Hunde sind ebenfalls willkommen. Alle Vierbeiner dürfen ihre Fähigkeiten beim Hunderennen oder einem Intelligenztest unter Beweis stellen.

Für die jungen Tierfreunde

Die kleinen Festbesucher können ihr Wissen über Tiere am Wissensrad testen, sich als ihr Lieblingstier schminken lassen oder an dem Bastelangebot im Tierschutz-Jugendhaus teilnehmen. Eine Stärkung mit vegetarischen und veganen Speisen in Bioqualität bietet das anliegende SpatzenCafé. Neben herzhaften Speisen gibt es eine vielfältige Auswahl von Kuchen und leckeren Waffeln. 

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“

Im Rahmen des „Tierschutzfests im Jubiläumsjahr“ hat der Verein 175 Wünsche zusammengestellt. Es wird um 50 neue Mitglieder, 25 Tierheimpatenschaften, 25 Tierpatenschaften, 25 Geldspenden ab 10€, 25 Geldspenden ab 100 Euro und 25 neue Ehrenamtliche Helfer gebeten.
Alle Besucher sind dazu eingeladen, sich an der Erfüllung der Wünsche und damit am Erhalt der Arbeit des Hamburger Tierschutzvereins 1841 e.V. zu beteiligen.

Der Verein

Der Hamburger Tierschutzverein 1841 e.V. setzt sich bereits seit 175 Jahren für Tiere ein, die ausgebeutet werden, ein Obdach oder medizinische Versorgung benötigen. Der HTV ist mit 4000 Mitgliedern einer der größten Tierschutzvereine Deutschlands. Das Tierheim Süderstraße beschäftigt 80 Mitarbeiter und bietet circa 1000 Schützlinge ein Zuhause. Der Tierschutz kostet den Verein jährlich rund 5 Millionen Euro und finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Erbschaften.

Mehr Infos: Tierschutzfest Tierheim Süderstraße

Auch auf hamburg.de werden Tiere vorgestellt, die ein neues Zuhause suchen.