Der gute Wochenstart Es gibt ein Leben nach der Arbeit

Lassen Sie sich vom blöden Dienstag nach dem verlängerten Wochenende nicht die Laune vermiesen! Genießen Sie lieber Ihr Leben im schönen Hamburg! Das Vernügungsangebot ist auch diese Woche so abwechslungsreich wie die Stadt selbst. Beschwerden werden gar nicht erst entgegengenommen! Persönliche Tipps unseres Redaktionsmitglieds Jimmy Blue für einen guten Wochenstart.

1 / 1

Es gibt ein Leben nach der Arbeit

So wird das Wetter

Am Dienstag ist es bei relativer Kühlheit noch erträglich. Ab und zu kommt die Sonne durch und es regnet wenig. Am Mittwoch wird es noch kühler, dafür gibt es dann aber auch viel Regen. Wetter in Hamburg

Vorschlag für Dienstag: Nachspielzeit

Mein Tipp für alle Fußballfans mit Sinn für feine Rhetorik: Der Reporter Marcel Reif stellt sein Buch „Nachspielzeit“ im Literaturhaus vor. Mir ist durchaus bewusst, dass der Mann umstritten ist, aber ich fand ihn immer intelligent, witzig und angemessen kritisch.

Marcel Reif blickt hinter die Kulissen und erzählt kleine und große Geschichten vom (Profi-)Fußball. Als Reporter hat Reif alles erlebt: die Kommerzialisierung und Internationalisierung des Fußballs, immer neue Spielsysteme oder die Explosion der Medienberichterstattung. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Preise, er wurde aber auch immer wieder heftig attackiert, sei es von Clubverantwortlichen, von Trainern von Fans oder im Internet. Marcel Reif im Literaturhaus

Alternative: Mit dem Spatzl Spätzle essen

(Jimmy Blue ist kein Kalauer zu blöd!) Wenn Sie am Dienstag noch zu erschöpft vom Tanz in den Mai sind und zu kraftlos, um sich abends noch ein Käsebrot anzufertigen oder eine Lesung zu besuchen, dann gegen Sie doch einfach in ein gutes Restaurant! Machen Sie sich einen gemütlichen Abend zu zweit und lassen sich bedienen! Vielleicht haben Sie ja gerade Lust auf Parmesanspätzle auf Rucolasalat mit Pinienkernen oder traditionelle schwäbische Maultaschen mit Spinat-Hack-Füllung? Auf Apfelküchle mit Vanilleeis als Dessert? Ein Viertele Trollinger (in der Nase und am Gaumen machen sich Mandeln, Pfeffer, aber auch Pflaumen und Sauerkirschen und dezentes Tannin bemerkbar) hat der trauten Zweisamkeit übrigens auch noch nie geschadet. 

Mein Tipp: das kleine aber feine Restaurant „Zum Spätzle“ in der Wexstraße. Es hat ein Spatzen-Logo über dem Eingang, ist urig eingerichtet und die Atmosphäre familiär. Die Gerichte sind bio, einfach, ehrlich, unverfälscht und lecker. Die Eier haben freilaufenden Hühner aus der Lüneburger Heide gelegt, das Fleisch stammt aus einer traditionsreichen Hamburger Fleischerei. Weitere Restaurants-Geheimtipps 

Vorschlag für Mittwoch: Schöne große Spiegeleier rudern

Ich weiß es doch, ich weiß es doch: Sie sind todesfit. Sie laufen jeden Tag einmal um die Außenalster. Oder die Elbe entlang von den Landesbrücken bis nach Blankenese und zurück. Sie haben eine Bikinifigur, respektive einen Waschbrettbauch und besitzen eine "Healthy Running" App mit Schrittzähler, Pulsmesser und Blutdruckregulator. Aber können Sie auch anständig rudern, ohne sich dauernd Krebse zu fangen?

Wenn nicht, können Sie sich das als Qiddje nicht leisten und als echter Hamburger schon gar nicht! In diesem Fall empfehle ich den Ruderkurs auf der schönen Bille.    

Der Kurs des Biller Ruder Club von 1883 richtet sich an alle, die das Rudern in schöner Natur erlernen möchten. Sie werden persönlich betreut und es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Gerudert wird in Mannschaftsbooten, die mit erfahrenen Ruderern und einem Trainer besetzt sind. Einfach vorbeischauen und Sie werden sehen: Nach dem Kurs können Sie schöne große Spiegeleier rudern (Ruderjargon) und haben ein neues Hobby für sich entdeckt!

Kurszeiten: Vom 2. bis 31. Mai 2017, Di, Mi, Do: 18–20, So: 11–13 Uhr Alle Infos

Alternative: Nachtflohmarkt

Irgendwie ist Jimmy Blue aus dem Flohmarkt-Alter raus, aber das heißt ja nicht, dass Flohmärkte keine tolle Sache sind. Deshalb gebe ich Ihnen gerne den Bummeln-Stöbern-Feiern-Tipp: Schließlich ist der Sternbrücken Nachtflohmarkt einer der bekanntesten und beliebtesten Nachtflohmärkte in Hamburg. Vier Clubs (Fundbureau, Waagenbau, Astra Stube, Wasserschaden) laden zum Feilschen ein. Ob einen alten Plattenspieler oder einen echten Rembrandt - irgendetwas werden Sie schon finden! Nachtflohmarkt

Vorschlag für Donnerstag: Lew un Freden

Die Sprache wird durch Dialekte erst lebendig. Da werden Sie mir zustimmen. Deshalb empfiehlt Ihnen Jimmy Blue „Love and Peace im Landratsamt“, een platt- un hochdütsche Komödie in dree Optöög.
Die Wiederwahl von Bernhard Oppenau zum Landrat des Kreises Rümmelsbach scheint nur noch eine reine Formsache zu sein. Seit vielen Jahren im Amt und beliebt bei seinen Wählern, nehmen die Vorbereitungen für den nahezu schon "überflüssigen" Wahlkampf daher auch äußerst gelassen ihren Lauf......bis die in Amerika lebende Tamara Bloomberg, eine wilde "Love and Peace"-Aktivistin, urplötzlich im Landratsamt erscheint.
LaLi Börner Kulturhaus um 19:30 Uhr.

Don´t forget

Ab Donnerstag haben wir wieder viele Tipps für das Wochenende für Sie parat.