Behörde für Umwelt und Energie

Verordnung und Karten Überschwemmungsgebiet der Kollau

Das Überschwemmungsgebiet der Kollau wurde am 5. Dezember 2017 durch Verordnung des Hamburger Senates festgesetzt. Betroffen sind die Gemarkungen Schnelsen, Niendorf, Eidelstedt, Stellingen und Lokstedt.

Überschwemmungsgebiet der Kollau

Allgemeine Informationen zu der Bedeutung von Überschwemmungsgebieten, zu den dort geltenden Schutzbestimmungen und zu dem formalen Festsetzungsverfahren finden Sie auf den übergeordneten Themenseiten.

Wenn Sie Fragen zu den Schutzbestimmungen haben oder Baumaßnahmen oder Nutzungsänderungen in einen Überschwemmungsgebiet planen, wenden Sie sich bitte an die zuständige Wasserbehörde.

Lagepläne 1:1.000

Die acht Detailkarten im Maßstab 1:1.000 können Sie entweder über die interaktive Karte oder über die Liste unterhalb der Karte ausgewählen.