Behörde für Umwelt und Energie

Umweltmanagement Systematisch zum Umweltschutz

Umweltmanagementsysteme machen Betriebe fit für zukünftige Anforderungen.

Systematisch zum Umweltschutz

Umweltmanagement ist in vielen Unternehmen mittlerweile ein fester Bestandteil des betrieblichen Umweltschutzes. Es dient in erster Linie dazu, das Wirtschaften ökologisch zu optimieren und Umweltrisiken zu minimieren. Dabei stellt Umweltmanagement jedoch nicht nur einen Mehrwert für die Umwelt dar, sondern auch für die Unternehmen selbst. Denn der umweltverträgliche Managementansatz erfasst Energieverbräuche, Ressourceneinsatz, Emissionen, Verkehr, Abfälle und Abwässer, und gibt damit einen umfassenden Überblick zu den Prozessen im Betrieb. So können Planungs- und Investitionsentscheidungen auf solider Datenbasis getroffen und Betriebskosteneinsparungen realisiert werden.

Umweltmanagementsysteme gibt es passend für alle Unternehmensgrößen und Branchen. Die UmweltPartnerschaft erkennt Umweltmanagementsysteme als Leistung an und bietet Beratung und Information zu diesem Thema.

Kleine Unternehmen greifen zum Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe (QuB). ÖKOPROFIT bietet Lösungen für KMUs. Internationale Unternehmen zertifizieren sich nach ISO 14001 und EMAS. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie machen Betriebe fit für zukünftige Anforderungen und ermöglichen nachhaltiges und erfolgreiches Wirtschaften.

QuB

Downloads