Sperrungen und Hinweise Verkehrshinweise zum Hamburg Marathon

Am Sonntag, den 17. April 2016, kommt es aufgrund des Hamburg Marathons im Innenstadtbereich zu umfangreichen Straßensperrungen und Beeinträchtigungen des Busverkehrs.

Verkehrshinweise zum Hamburg Marathon

Allgemeine Verkehrshinweise

Da die Laufstrecke des Hamburg Marathons zeitweilig gesperrt ist, empfiehlt die Polizei, die Veranstaltung über die Autobahnen oder nördlich über den Ring 3 weiträumig zu umfahren. Es wird dringend geraten, U- und S-Bahnen zu nutzen. Der öffentliche Busverkehr wird entlang der Marathonstrecke nur eingeschränkt nutzbar sein. Über die Rundfunksender informiert die Polizei während der Veranstaltung zur aktuellen Verkehrslage.

Ost-West-Verbindung
Der Durchgangsverkehr auf der B4 (Budapester Straße - Ludwig-Erhard-Straße) wird aufgrund der Sperrungen am Millerntorplatz/Millerntordamm im Zeitraum von ca. 8:15 bis 10:15 Uhr nicht möglich sein.

Süd-Nord-Verbindung
Eine Verbindung vom Süden in den Norden ist über Steilshooper Straße, Steilshooper Allee, Fuhlsbüttler Straße und über die Strecke Bramfelder Straße, Bramfelder Chaussee, Saseler Chaussee zum Ring 3 möglich.

Anfahrt Flughafen
Die Polizei empfiehlt, den Innenstadtbereich weiträumig zu umfahren. Hierzu nutzen Sie folgende Zufahrten: aus Westen kommend, über die Autobahn A7 - Abfahrt Schnelsen Nord. Oder aus Osten kommend, den Ring 3 (Brahmfelder Chaussee - Saseler Chaussee - Saseler Damm - Poppenbütteler Weg - Gehlengraben - Krohnstieg).

Anfahrt Hauptbahnhof
Die Anfahrt zum Hauptbahnhof ist, aus Osten kommend, frei. Der von der Streckenführung eingeschlossene Innenstadtbereich kann während der Sperrzeiten nur über die Querungen Willy-Brand-Straße - Amsinckstraße, Steinstraße - Altmannbrücke sowie Georgsplatz - Ernst-Merck-Straße an- bzw. ausgefahren werden.

Anfahrt Bahnhof Dammtor und CCH
Die Verbindung Mittelweg - Dammtordamm - Gorch-Fock-Wall ist in der Zeit von ca. 9:15 bis 16:15 Uhr vollständig gesperrt. Die Polizei empfiehlt daher dringend, diesen Bereich nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzufahren. Für Anlieger ist eine Anfahrt der Tiefgarage CCH/Messe über Edmund-Siemers-Allee - Dammtordamm - Marseiller Straße möglich.

Straßensperrungen

Karolinenstraße / Hamburg Messe
Der Start- und Zielbereich des HASPA Marathon Hamburg befindet sich auf der Karolinenstraße sowie im Straßenzug zur Holstenglacis/Marseiller Straße. Rund um diesen Bereich kommt es am gesamten Veranstaltungswochenende, 15. bis 17. April 2016, zu erheblichen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Nicht nur am Marathonsonntag sondern auch am Samstag (16. April 2016) wird es aufgrund des Kinderlaufes zwischen 11 und 14:30 Uhr zu einzelnen Straßensperrungen im Bereich des Messegeländes kommen. Für den Bereich des Karolinenviertels wird eine Ein- und Ausfahrt nur über die Feldstraße möglich sein.

Altona / Elbchaussee
Sperrungen: Holstenglacis, Glacischaussee, Millerntorplatz, Reeperbahn, Königstraße, Holländische Reihe, Bernadottestraße, Halbmondsweg, Elbchaussee, Palmaille, Breite Straße, St. Pauli Fischmarkt, St. Pauli Landungsbrücken.

Hafenrand / Innenstadt
Sperrungen: Johannisbollwerk, Vorsetzen, Baumwall, Kajen, Hohe Brücke, Dovenfleet, Willy-Brandt-Straße, Wallringtunnel, Ballindamm, Jungfernstieg, Neuer Jungfernstieg, Lombardsbrücke, An der Alster.

Barmbek / Winterhude / Eppendorf / Rothenbaum
Sperrungen: Schwanenwik, Herbert-Weichmann-Straße, Sierichstraße, Marie-Louisen-Straße, Grasweg, Südring, Saarlandstraße, Alte Wöhr, Langenfort, Fuhlsbüttler Straße, Hebebrandstraße, Überseering, Sydneystraße, Hindenburgstraße.

Eppendorf/Harvestehude/Dammtor
Sperrungen: Alsterkrugchaussee, Rosenbrook, Tarpenbekstraße, Lenhartzstraße, Eppendorfer Baum, Klosterstern, Harvestehuder Weg, Alte Rabenstraße, Mittelweg.

Alsterdorf / Ohlsdorf
Sperrungen: Hindenburgstraße, Rathenaustraße, Im Grünen Grunde, Am Hasenberge, Maienweg, Alsterkrugchaussee.

Die genauen Sperrzeiten können Sie der interaktiven Sperrzeitenkarte entnehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zum Start- und Zielpunkt des Marathons an der Hamburg-Messe (Karolinenstraße in Höhe Lagerstraße) gelangen die Fahrgäste am besten über die HVV-Haltestellen "Sternschanze" (Linien U3, S21 und S31), "Messehallen" (U2) und "Feldstraße" (U3).
Vom frühen Morgen an fahren auf den U- und S-Bahn-Linien verlängerte Züge. Die U1 zwischen Norderstedt-Mitte und Volksdorf verkehrt bereits ab 6 Uhr im 10-Minuten-Takt . Darüber hinaus wird auf den U-Bahn-Linien im inneren Stadtbereich ein 5-Minuten-Takt eingerichtet.

Weitere Informationen finden Sie im offiziellen Flyer: Haspa Marathon Hamburg – Wichtige Verkehrsinformationen.