Hamburg Marathon 2017 Sperrungen in der Innenstadt

Am Sonntag, den 23. April 2017 ist es wieder soweit: 18.000 Teilnehmer treten den Hamburg Marathon an. Im Innenstadtbereich kommt es zu umfangreichen Straßensperrungen und Beeinträchtigungen - auch im Busverkehr. Der HVV empfiehlt, während des Marathons auf U- und S-Bahnen auszuweichen. 

Verkehrshinweise zum Hamburg Marathon

Karte

Längerfristige Sperrungen

Von Donnerstag, den 20. April 2017 (20.30 Uhr) bis Montag, den 24. April 2017 (06.00 Uhr) ist der Straßenzug Rentzelstraße/ Karolinenstraße zwischen Schröderstiftstraße und Tschaikowskyplatz durchgehend gesperrt. Die für einen Brückenaufbau erforderliche Sperrung wird am Donnerstag den 20. April 2017 ab ca. 22.30 Uhr wieder aufgehoben und erst am 21. April 2017 ab 10.00 Uhr dann durchgehend aktiviert. Zudem werden in der Aufbauphase vom 21.04.17 ab 20.00 Uhr bis Rennbeginn die Straßen Jungiusstrasse, Bei den Kirchhöfen und Holstenglacis für den Individualverkehr ordnerüberwacht gesperrt. Anlieger und HVV dürfen passieren.

Sperrungen am Veranstaltungstag 

Beginn AufhebungMaßnahmen 

00:00 

24:00

Sperrung der Karolinenstraße, St. Petersburger Straße aufgrund von Startvorbereitungen, Startdurchführung, Zieleinlauf sowie Zuschauer- und Teilnehmerkanalisierung. Die B4 im Bereich der City (Willy-Brandt-Straße, Ludwig-Erhard-Straße, Budapester Straße) kann in Richtung stadtauswärts bzw. stadteinwärts bis ca. 08:15 Uhr befahren werden.

08:15 11:00

Nur noch ein weiträumiges Umfahren des oben genannten Bereiches über Wandsbek, Fuhlsbüttel, Niendorf bzw. südlich der Elbe ist möglich.

 11:00 
Die B4 steht im Bereich der Willy-Brandt-Straße – Ludwig-Erhard-Straße wieder in beiden Richtungen als West-Ost-Verbindung sowie in Gegenrichtung zur Verfügung.
05:00 
12:45

Sperrung Wallringtunnel, beide Fahrtrichtungen. Öffnung der Fahrtrichtung Deichtor ab 12.45 Uhr, die Gegenrichtung bleibt bis Veranstaltungsende gesperrt.

08:40 
16:30Sperrung des Ring 1 ab Georgsplatz bis Johannes-Brahms-Platz in Fahrtrichtung Millerntorplatz.
08:00 
16:30

Sperrung Mittelweg zwischen Johnsallee und Theodor-Heuss-Platz. Anlieger aus der Fontenay, Kl. Fontenay und der Badestraße können das Quartier über eine separate Fahrspur im Mittelweg stadteinwärts verlassen; eine Rückfahrt ist nicht möglich!

Eingeschränkte Erreichbarkeit 

  • Das Hotel „Vier Jahreszeiten“ ist erreichbar über Gänsemarkt – Dammtorstraße – Esplanade – Neuer
  • Jungfernstieg. 
  • Der Dammtorbahnhof inkl. Hotel SAS Radisson Blue ist erreichbar über Edmund-Siemers-Allee, Damm-
  • tordamm, Marseiller Straße. 
  • Die CCH Baustelle ist für Personentransporte bedingt erreichbar über Rentzelstraße / Tiergartenstraße sowie Marseiller Straße (der An- und Abtransport von Baumaterialien wurde von der Baustellenleitung in Kooperationsvereinbarungen mit dem Sportveranstalter ausgeschlossen).
  • Das Cinemaxx-Kino Dammtor ist mit Kfz nicht erreichbar, die Spielbank Hamburg (Casino) Stephansplatz nur eingeschränkt über die Straße Esplanade. 
  • Die Parkplätze vor dem OLG Hamburg sind ab dem 22.04.17, von 07.30 Uhr bis ca. 14:45 Uhr und am 23.04.17 veranstaltungsbegleitend gesperrt.
  • Eine Abfahrt aus dem Gebiet rund um den Fischmarkt ist in der Zeit von 08.30 Uhr bis ca. 11:00 Uhr nicht möglich.

Laufstrecke

Die Laufstrecke muss am Veranstaltungstag von abgestellten Fahrzeugen frei sein. Sie wird jeweils ca. 30 Minuten vor Erscheinen des ersten Teilnehmers gesperrt. Diese Großveranstaltung lässt den Durchgangsverkehr durch das Gebiet nördlich der Alster auf dem Ring 2 in Richtung Westen nicht zu. Daher wird dem Durchgangsverkehr empfohlen, möglichst die Hamburger Autobahnen zu benutzen. Ein Verlassen und Erreichen der Stadtteile Harvestehude, Rotherbaum, Alsterdorf und Winterhude ist über die Barmbeker-Ring-Brücke sichergestellt.

Hamburg Airport  

Die Laufstrecke führt auch durch flughafennahe Stadtteile. Insbesondere in der Zeit von ca. 8.15 Uhr bis in den Nachmittag sind einige wichtige Zufahrtstraßen in der Innenstadt, St. Pauli, Altona und den Stadtteilen um die Außenalster für den Straßenverkehr gesperrt. Hamburg Airport empfiehlt, den Flughafen von Norden oder von Osten anzufahren und den ausgeschilderten Umleitungen im Stadtgebiet zu folgen. Die Flughafen-S-Bahn Linie S1 verkehrt planmäßig im 10 Minuten Takt. Alle U-Bahnlinien werden während des Marathons verstärkt. Die Buslinie 39 fährt von 08.00 bis 14.30 Uhr nicht in Richtung Wandsbek. Die anderen Linien verkehren planmäßig. Abfliegende Passagiere sollten bei der Fahrt zum Flughafen auf Rundfunkdurchsagen achten und zur Sicherheit gegebenenfalls einen Zeitzuschlag einkalkulieren.

Busse und Bahnen 

Aufgrund der Straßensperrungen kommt es auch im Busverkehr zu Beeinträchtigungen. Über die Rundfunksender informiert die Polizei während der Veranstaltung ständig über die aktuelle Verkehrslage. Der HVV empfiehlt, am Tag des Marathons auf U- und S-Bahnen auszuweichen. Vom frühen Morgen an fahren auf den U- und S-Bahn-Linien verlängerte Züge. Der 10-Minuten-Betrieb auf der U1 zwischen Norderstedt-Mitte und Volksdorf beginnt eine Stunde früher (gegen 6 Uhr). Darüber hinaus wird auf den U-Bahn-Linien im inneren Stadtbereich ein 5-Minuten-Takt eingerichtet. Detaillierte Fahrplanauskünfte sind erhältlich unter der HVV-Hotline 040/ 19 449 und unter www.hvv.de.

Verkehrsinformationstelefon

Die Polizei richtet am Sonnabend, den 22.04.2017, von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, den 23.04.2017, von 08.00 bis 16.00 Uhr zur allgemeinen Information über freie und gesperrte Fahrtstrecken ein Verkehrsinformationstelefon ein: Tel. 428 65 65 65

Weitere Infos finden Sie im offiziellen Flyer: Haspa Marathon Hamburg - Wichtige Verkehrsinformationen


Sperrungen in der Innenstadt
Am Sonntag, den 23. April 2017 ist es wieder soweit: 18.000 Teilnehmer treten den Hamburg Marathon an. Im Innenstadtbereich kommt es zu umfangreichen Straßensperrungen und Beeinträchtigungen - auch im Busverkehr. Der HVV empfiehlt, während des Marathons auf U- und S-Bahnen auszuweichen. 
20170419 16:30:37