Behörde für Inneres und Sport

Briefeintragung

Briefeintragung kann schriftlich (auch per Fax oder E-Mail) oder persönlich beantragt werden:

Landeswahlamt Hamburg – Volksbegehren „Keine Privatisierung gegen den Bürgerwillen"– Briefeintragung – FHH

Bezirksamt Hamburg-Mitte
Briefeintragungsstelle Volksbegehren
Klosterwall 4, City-Hof B, 3. Stock
20095 Hamburg
Fax: 040 42854-5355
E-Mail: wahlen-abstimmungen@hamburg-mitte.hamburg.de
Öffnungszeiten in der Zeit vom 3. bis zum 23. Mai 2011: montags bis donnerstags von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr


Nutzung des Internets für das Briefeintragungsverfahren:

  • Sie können den Antrag auf Briefeintragung herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und an die zentrale Briefeintragungsstelle senden. Die Briefeintragungsunterlagen werden dann ab dem 13. April 2011 versandt.
  • Sie können Ihre Briefeintragungsunterlagen formlos per E-Mail anfordern: wahlen-abstimmungen@hamburg-mitte.hamburg.de
  • Sie können Ihre Briefeintragungsunterlagen per E-Mail über das Internet anfordern. Füllen Sie dazu das nachstehend angebotene Formular aus und klicken Sie folgende Auswahlmöglichkeit an: "Ich möchte die Unterlagen zugeschickt bekommen". Sie erhalten die Briefeintragungsunterlagen dann ab dem 13. April 2011 mit der Post. Das unterschriebene Eintragungsformular können Sie dann - im roten Rücksendeumschlag - innerhalb Deutschlands portofrei an die Briefeintragungsstelle schicken. Sie können ab dem 13. April 2011 aber auch das über das nachstehende Formular ebenfalls angebotene Briefeintragungsformular unmittelbar herunterladen, ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben. Klicken Sie dazu die Auswahlmöglichkeitan: "Ich möchte das Formular selbst ausdrucken". Dieses unterschriebene Briefeintragungsformular können Sie in einem – allerdings frankierten – Rücksendeumschlag an die Briefeintragungsstelle schicken. Sie können dieses unterschriebene Eintragungsformular aber auch in einer der 21 Eintragungsstellen abgeben.