Behörde für Umwelt und Energie

Flexibilität sorgt für Effizienz Wärmewende

Ob durch steigende Energiekosten oder als Beitrag zur Energiewende: Unternehmen stehen vermehrt vor der Aufgabe, ihre betriebliche Wärmeerzeugung effizient zu gestalten – etwa, indem sie den Anteil an erneuerbaren Energien in der eigenen Versorgung deutlich erhöhen. Doch der Weg zum Ziel wirft Fragen auf. Welche Energieträger sind für den Betrieb geeignet? Welche Technologie soll zum Einsatz kommen? Und wie lassen sich Wärmeverluste minimieren?

Wärmewende

Über das Informations- und Beratungsangebot der UmweltPartnerschaft erhält die Hamburger Wirtschaft einen fundierten Einblick in das Thema. Auf Fachveranstaltungen erfahren interessierte Unternehmen, mit welchen Konzepten sich Wind, Wasser, Sonne und Biomasse optimal für Wärme in den eigenen Räumen oder für Produktionsprozesse einsetzen lassen. Unabhängige Expertinnen und Experten stellen moderne Wärmeerzeugungsanlagen, Wärmenetze und -speicher vor und kommen auf Wunsch auch zu „Vor-Ort-Beratungen“ in die Firma.

Förderprogramme für die Wärmwende

Effizienz steigern –
Unternehmen für Ressourcenschutz
Herr Dr. Tamm | Tel.: 040 / 24846-189

Energie effizient und flexibel nutzen
„Energiewende in Unternehmen“

Verbrauch senken –
Energetische Modernisierung für Nichtwohngebäude

Erneuerbare Wärme