Freie und Hansestadt Hamburg

Fachamt Fachamt Eingliederungshilfe

Fachamt Eingliederungshilfe

Das Fachamt Eingliederungshilfe nimmt bezirksübergreifend Aufgaben in den folgenden Bereichen wahr:

  • teilstationäre und stationäre Eingliederungshilfe in Hamburg
  • Eingliederungshilfe und stationäre Pflege außerhalb von Hamburg
  • Gastweise Unterbringung
  • Sozialhilfe für Deutsche im Ausland
  • Feststellung der Zugehörigkeit zum Personenkreis § 53 SGB XII
  • Erstellung von Gesamtplänen mit Bedarfserhebung und Befürwortung bei stationären und ambulanten
    ASP- , PBW-, WA-, ABW-Eingliederungshilfeanträgen
  • Hausergruppe
  • Persönliches Budget

Leitziele: Behinderte Menschen erhalten die notwendigen Leistungen zur Beseitigung, Milderung bzw. Verhinderung der Verschlechterung des Handicaps und zu ihrer sozialen Integration /Teilhabe sowie zur Stärkung der Selbsthilfepotentiale.

Das Fachamt gliedert sich in vier Abteilungen und einer Amtsgeschäftsstelle:

EH 1

Sozialhilferechtlicher Fachdienst Eingliederungshilfe

EH 2 und 3

Sozialpädagogischer Fachdienst Eingliederungshilfe

EH 4Ärztlicher Fachdienst Eingliederungshilfe

EH G

Geschäftsstelle / Antragslotse

Weitere Informationen zur Eingliederungshilfe, zum Antragsverfahren sowie zu den verschiedenen Leistungsarten erhalten Sie unter unseren Fragen und Antworten zur Eingliederungshilfe.