Bezirk Wandsbek

Erschließungsarbeiten Bebauung am Poppenbütteler Berg / Ohlendieck


Erschließungsarbeiten durch Versorgungsunternehmen für die Bebauung am Poppenbütteler Berg / Ohlendieck - Bezirksamt Wandsbek

Auf der ehemals landwirtschaftlich genutzten Fläche südlich der Straße Poppenbütteler Berg, östlich der Straße Ohlendieck, auf der Wohnungsbau zunächst zur Unterbringung von Flüchtlingen geplant ist, haben Leitungsträger mit bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen.

Das Bezirksamt Wandsbek hat für die Erschließung der zukünftigen Bebauung am 1. April 2016 eine Genehmigung zur Verlegung einer Abwasserleitung durch Hamburg Wasser sowie einer Gasleitung durch Hamburg Netz GmbH erteilt. Die Leitungsarbeiten finden im Vorwege der Bebauung statt und betreffen neben den Arbeiten auf dem Erschließungsgebiet auch die Anschlussarbeiten an das vorhandene Netz im Ohlendieck. Darüber hinaus sollen zukünftig noch Leitungen für Trink- und Regenwasser sowie Telekommunikations-, Strom- und Wärmeleitungen in diesem Bereich verlegt werden.