Bezirk Wandsbek

„Lebendige Alster“ Ausstellung vom Projekt Lebendige Alster im Bezirksamt Wandsbek

Ausstellung vom Projekt Lebendige Alster - Bezirksamt Wandsbek

Das Projekt Lebendige Alster ist ein Aktionsbündnis der Umweltverbände NABU Hamburg, BUND Hamburg und Aktion Fischotterschutz. Seit dem Jahr 2011 engagieren sich die Verbände im Projekt für die naturnahe Entwicklung der Alster und ihrer Nebengewässer.

Durch Gewässerausbau und Zerstörung der Aue wurde vielen Tieren und Pflanzen ihr Entwicklungs- und Lebensraum genommen. Für eine lebendige Zukunft der Alster will das Projekt hierzu mit Unterstützung der Umweltbehörde ökologische Verbesserungen erreichen.

Durch die Aufwertung der Lebensräume für wasser- und auengebundene Arten wird auch indirekt die Lebensqualität für die Menschen gesteigert. Das Projekt Lebendige Alster empfindet es als wichtig, die Bürgerinnen und Bürger in den Veränderungsprozess einzubinden, beispielsweise durch Workshops oder Veranstaltungen mit Mitmach-Aktionen. Die Ausstellung im Bezirksamt Wandsbek dient dazu, die Inhalte und Resultate des Projektes darzustellen. Auf der Ausstellungsfläche werden in einem Schaukasten mit einem Modell der Alster konzipierte Maßnahmevorschläge aufgezeigt. Außerdem werden Rollups zur Information ausgestellt, die sich beispielsweise mit der Ökologie der Alster oder mit der urbanen Situation im Alsterfleet beschäftigen.

Im Beisein von Vertretern des Projektes Lebendige Alster eröffnet Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff die Ausstellung am Donnerstag, dem 4. Mai 2017 um 14 Uhr,

Bezirksamt Wandsbek, Ausstellungsfläche (2. Stock), Schloßstraße 60, 22041 Hamburg.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Die Hamburgerinnen und Hamburger sind eng mit dem Wasser verbunden. Dabei spielt nicht nur die Elbe, sondern auch die Binnen- und Außenalster eine große Rolle. Viele kennen die Alster vor allem als beliebtes Freizeitziel und begehrte Wohnlage. Sie prägt das Hamburger Stadtbild und ist eine Lebensader für Mensch und Natur.

Die Ausstellung wird im Bezirksamt Wandsbek, Schloßstraße 60 auf der Ausstellungsfläche im 2. Obergeschoss gezeigt und ist vom 4. Mai bis zum 30. Mai 2017 montags bis mittwochs von 8:30 bis 16 Uhr, donnerstags von 8:30 bis 18 Uhr sowie freitags von 8:30 bis 13 Uhr für Besucherinnern und Besucher geöffnet.