Bezirk Wandsbek

Aufhebung des Sperrbezirkes Amerikanische Faulbrut im Bezirk Wandsbek

Aufhebung der tierseuchenbehördlichen Allgemeinverfügung


Amerikanische Faulbrut im Bezirk Wandsbek - Aufhebung des Sperrbezirkes - Bezirksamt Wandsbek

Nachdem im März 2017 in einem Bienenstand im Bezirk Wandsbek (Stadtteil Bramfeld) die Amerikanische Faulbrut der Bienen ausgebrochen war und ein Sperrbezirk in den Bezirken Wandsbek (Bramfeld) und Hamburg-Nord (Ohlsdorf) eingerichtet werden musste, kann nunmehr Entwarnung für alle dort ansässigen Imker gegeben werden.

Die Nachuntersuchungen sind abgeschlossen, es konnten keine weiteren Faulbrutausbrüche festgestellt werden. Die Bienenseuche gilt daher als erloschen. Damit verbunden entfallen alle bisherigen Beschränkungen für die im Sperrgebiet ansässigen Imker.

Regelmäßige Untersuchungen in eigener Regie der Imker sollten jedoch auch in Zukunft durchgeführt werden, um den Zustand der Seuchenfreiheit möglichst lange zu erhalten.