Bezirk Wandsbek

Veranstaltungshinweis Fachtag „Kinderschutz in Unterkünften“

Haupt- und Ehrenamtliche können sich informieren, in Workshops vernetzen und erarbeiten gemeinsam Ideen für eine Wanderausstellung

Fachtag „Kinderschutz in Unterkünften“ - Bezirksamt Wandsbek

Termin:

Freitag, 24. November 2017, 9-14 Uhr, Kulturpalast Hamburg, Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg

Allein in Wandsbek leben mehr als 1.800 geflüchtete Minderjährige. Die meisten von ihnen in Erst- und Folgeeinrichtungen. Um gemeinsam für den Kinderschutz in Unterkünften im Bezirk Wandsbek zu sensibilisieren und diesen zu verbessern, haben sich Hauptamtliche aus den Unterkünften, sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Vereinen und Verbänden zum Bündnis „Kinderschutz in Unterkünften Wandsbek“ zusammengeschlossen.
Dieses wird unterstützt vom Bezirksamt Wandsbek und dem Bundesprogramm „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“. Das Programm wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ins Leben gerufen.
Weitere Informationen unter:  www.willkommen-beifreunden.de.
Der Fachtag richtet sich an alle Interessierten, Haupt- und Ehrenamtliche, die in Unterkünften tätig sind, Vereins- und Verbandsmitglieder sowie an die Unterkünfte selbst. Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir bitten um vorherige Anmeldung bis zum 17. Novemver 2017 unter E-Mail susanne.hanzlick@dkjs.de.

Programm:


09:30 Uhr: Begrüßung

09:45 Uhr: Impulsvortrag „Erziehung zwischen den Kulturen. Wer setzt sich hier eigentlich warum mit wem auseinander?“ von Ria Lissinna, Aktion Kinder und Jugendschutz Schleswig Holstein

10:50 Uhr: Projektvorstellung von Jelle Stollenwerk, Selbst und Sicher e.V.

11:30 Uhr: Workshops
1) „Community Mobilizer – Die Gemeindebasierte Kinderschutzgruppe“
2) „PowerWomen und PowerKids – Traumasensible Konzepte zur Stabilisierung und Gewaltprävention“
3) „Kinderrechte und Schutzkonzepte – Partizipation und Beschwerdemanagement in Unterkünften“
4) „Präventionsprojekte mit Kindern – Prävention von sexuellem Missbrauch. Kennenlernen der Inhalte und Erprobung einiger theaterpädagogischer Methoden“

12:45 Uhr: Mittagspause und Gallery Walk

13:20 Uhr Zusammenfassung und Ausblick