Bezirk Wandsbek

Ansprechpartner vor Ort Regionalbeauftragte im Bezirk Wandsbek


Regionalbeauftragte im Bezirk Wandsbek

Das Bezirksamt Wandsbek ist in fünf Regionen gegliedert und für jede Region hat das Bezirksamt eine Regionalbeauftragte oder einen Regionalbeauftragten ernannt. Die Regionalbeauftragten vertreten das Bezirksamt auf örtlicher Ebene und im Regionalausschuss. Sie sind die direkten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Einrichtungen, Vereine und Institutionen. Sie laden regelmäßig zu Bürgersprechstunden ein und zeigen Wege zur Lösung von persönlichen Anliegen auf.

Termine - Bürgersprechstunden

Region:

Regionalbeauftragte:

nächster Termin am:

Wandsbek KernChristian Kower
Tel. 040 42881-2216

Der nächste Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.

RahlstedtKathrin Guhl
Tel. 040 42881-2553

Der nächste Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.

BramfeldFriedhelm Otterbach
Tel. 040 42881-2578

Der nächste Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.

WalddörferKirsten Niendorf
Tel. 040 42881-3201

Der nächste Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.

AlstertalKarsten Schmidt-Grunert
Tel. 040 42881-2443

Der nächste Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.

Für die Bürgersprechstunden der Regionalbeauftragten werden die Bürgerinnen und gebeten, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Christian Kower, Regionalbeauftragter für das Kerngebiet Wandsbek

Vorstellung der Regionalbeauftragten

 

Christian Kower - Regionalbeauftragter für das Kerngebiet Wandsbek

Christian Kower ist seit 1993 in unterschiedlichen Funktionen für die Freie und Hansestadt Hamburg tätig. 2001 wechselte er zum Bezirksamt Wandsbek und seit Juni 2011 leitet er das Dezernat Bürgerservice. Als Regionalbeauftragter für die Stadtteile Wandsbek-Kern, Eilbek, Marienthal, Tonndorf und Jenfeld wohnt er selber im Kerngebiet Wandsbek und ist daher mit den örtlichen Gegebenheiten gut vertraut.

Christian Kower:
„Das Kerngebiet ist eine Region mit vielfältigen Facetten. Für mich ist entscheidend, dass die Interessen der Bürgerinnen und Bürger, der Vereine, der regionalen Politik und der Verwaltung in vertrauensvoller und offener Atmosphäre besprochen werden.“

Tel. 040 42881-2216
E-Mail: Regionalbeauftragter-Kerngebiet@wandsbek.hamburg.de

Friedhelm Otterbach, Regionalbeauftragter für BramfeldFriedhelm Otterbach - Regionalbeauftragter für Bramfeld

Friedhelm Otterbach ist von Haus aus Stadtplaner. Seinen Abschluss als Diplom-Ingenieur machte er an der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Dort arbeitete er anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit 2006 ist er Stadtplaner im Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung des Bezirksamts Wandsbek und stellvertretender Leiter der Abteilung Bebauungsplanung.

Friedhelm Otterbach ist Ansprechpartner für Angelegenheiten, die das Bezirksamt und die Stadtteile Bramfeld, Farmsen-Berne und Steilshoop betreffen. Friedhelm Otterbach kommt regelmäßig in die Stadtteile, um den Kontakt zu den örtlichen Institutionen zu pflegen. 

Friedhelm Otterbach:
„Bramfeld, Steilshoop und Farmsen-Berne sind liebens- und lebenswerte Stadtteile. Viele Menschen übernehmen dort Verantwortung - einzeln oder in Initiativen. Ein wichtiges Ziel des Bezirksamts ist es, das Engagement für und die Identifikation mit den Stadtteilen zu stärken und zu fördern.

Als Regionalbeauftragter des Bezirksamts bin ich Ansprechpartner für Bürger und Institutionen aus Bramfeld, Steilshoop und Farmsen-Berne. Es freut mich, damit zu regem Informationsfluss und fruchtbarem Dialog zwischen den Stadtteilen und dem Bezirksamt beizutragen zu können. Gerne unterstütze ich Bürger und Institutionen dabei, Anliegen und Fragen beim Bezirksamt vorzubringen.“

Tel. 42881-2578
E-Mail: regionalbeauftragter-bramfeld@wandsbek.hamburg.de

Kathrin Guhl, Regionalbeauftragte für RahlstedtKathrin Guhl - Regionalbeauftragte für Rahlstedt

Kathrin Guhl ist seit 2006 als Juristin für die Freie und Hansestadt Hamburg tätig. Seit dem 1. September 2016 ist sie als Rechtsreferentin im Rechtsamt schwerpunktmäßig mit öffentlichen Baurecht, Schadensersatzrecht und Gewerberecht befasst.

Sie ist in Farmsen-Berne aufgewachsen und in Meiendorf zur Schule gegangen und daher mit den örtlichen Gegebenheiten gut vertraut

Als Regionalbeauftragte ist sie Ansprechpartnerin für die Bewohner der Region Rahlstedt.

Kathrin Guhl :
„Als Regionalbeauftragte Rahlstedts ist es mir ein Anliegen, die bei den Rahlstedtern bestehende hohe Bereitschaft, sich für den Stadtteil zu engagieren, weiterhin zu unterstützen und zu fördern.  Als Ansprechpartnerin möchte ich einen offenen und vertrauensvollen Dialog mit allen Rahlstedtern pflegen und freue mich auf einen regen Austausch.“. 

Tel. 040 42881-2553
E-Mail: regionalbeauftragte-rahlstedt@wandsbek.hamburg.de

Kirsten Niendorf, Regionalbeauftragte für die WalddörferKirsten Niendorf - Regionalbeauftragte für die Walddörfer

Kirsten Niendorf lebt mit ihrer Familie seit 1992 im Bezirk Wandsbek.
Seit 1993 ist sie im Bezirksamt Wandsbek als Juristin im Rechtsamt mit verschiedenen Rechtsgebieten befasst. Interessen- und Erfahrungsschwerpunkte ihrer beruflichen Tätigkeit liegen im öffentlichen Baurecht und im Naturschutzrecht.

Aufgrund ihrer langjährigen und vielschichtigen Erfahrung in der Hamburgischen Verwaltung verfügt sie über eine sehr gute Vernetzung in nahezu alle Bereiche des Bezirksamtes Wandsbek und über enge Kontakte zu den Fachbehörden.

Sie ist Regionalbeauftragte für die Stadtteile Volksdorf, Bergstedt, Duvenstedt, Lemsahl-Mellingstedt und Wohldorf-Ohlstedt.

Kirsten Niendorf:
„Ich möchte für alle Bürgerinnen und Bürger in den Walddörfern eine kompetente Ansprechpartnerin in der bezirklichen Verwaltung sein.

Ich wünsche mir einen offenen und vertrauensvollen Dialog mit den Anwohnern und den örtlichen Institutionen, damit ich zielgerichtet die richtigen Wege in der Verwaltung aufzeigen kann. Jede Bürgerin und jeder Bürger der Walddörfer
darf gern Kontakt zu mir aufnehmen, um ein Anliegen vorzutragen. Dort, wo es notwendig ist, möchte ich unkompliziert Unterstützung und Hilfestellung anbieten. Ich freue mich auf die Menschen, die in
den Walddörfern leben!“

Tel. 040 42881-3201
E-Mail: Regionalbeauftragter-Walddoerfer@wandsbek.hamburg.de

Karsten Schmidt-Grunert, Regionalbeauftragter für das AlstertalKarsten Schmidt-Grunert - Regionalbeauftragter für das Alstertal

Seit 1985 arbeitet Karsten Schmidt-Grunert im Bezirksamt Wandsbek und ist jetzt Abschnittsleiter im Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt. Zuvor hat er mehr als 25 Jahre verschiedene Aufgaben im Dienstgebäude am Wentzelplatz in Poppenbüttel wahrgenommen und ist daher mit den örtlichen Gegebenheiten sehr gut vertraut. Bereits in den Jahren 2008 und 2009 stand er als kommissarischer Regionalbeauftragter den Bürgerinnen und Bürgern des Alstertals (Stadtteile Sasel, Poppenbüttel, Wellingsbüttel und Hummelsbüttel) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Karsten Schmidt-Grunert:
„Die Alstertaler engagieren sich bereitwillig in den sozialen und kulturellen Einrichtungen und Institutionen, Vereinen, Kirchengemeinden und kommunalpolitischen Gremien ihrer Stadtteile. Dabei gibt es eine hohe Bereitschaft, das Gemeinwesen mit zu gestalten - sei es durch Ideen, durch praktische Hilfe oder auch durch finanziellen Einsatz. Das rege Gemeinschaftsleben gefällt mir und ich freue mich, wenn ich mich für die Menschen vor Ort einsetzen, ihre Anliegen unterstützen und Kontakte knüpfen und fördern kann."

Tel. 040 42881-2443
E-Mail: Regionalbeauftragter-Alstertal@wandsbek.hamburg.de