Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Mitmachen! Informationen für Fachkräfte

Fragen Sie sich auch manchmal, warum eigentlich so wenige Männer als Erzieher oder Grundschullehrer arbeiten und kaum in den Bereichen Pflege und Betreuung anzutreffen sind? Wünschen Sie sich für Ihre Einrichtung auch hin und wieder einen männlichen Kollegen mehr – oder überhaupt einen? Glauben Sie, dass Männer ebenso engagiert an die Aufgaben herangehen können wie die vielen Frauen, die in Ihrem Tätigkeitsbereich wichtige Arbeit leisten?

Infos für Fachkräfte "Was für Jungs!" Hamburg am Boys' Day.

Was passiert am 26. April?

Mit "’Was für Jungs!’ Hamburg / Boys' Day" gibt es wieder die Gelegenheit, Jungen der fünften bis zehnten Klassen einen Erkundungsplatz anzubieten, um ihnen einen praktischen Einblick in die Arbeit Ihrer Einrichtung zu geben.

vergrößern Ein Junge legt seinen Arm um eine alte Frau. Foto: Erich Roos Ein Junge legt seinen Arm um eine alte Frau. (Bild: Erich Roos) Weil Jungen sich auch heute noch oft an männertypischen Berufe orientieren – häufig in der Meinung, dass nur diese Arbeitsfelder das einzig „Richtige“ für sie seien – versperren sie sich nicht selten den Weg zu weiteren interessanten Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

Deshalb ist der Boys’ Day auch in diesem Jahr wieder ein guter Anlass für Jungen, in für Männer eher untypische Berufsfelder hineinzuschauen. Damit bekommen sie die Möglichkeit, vielleicht verborgene Interessen zu entdecken, eventuelle Vorbehalte gegen einen Beruf abzubauen und ihr Berufswahlspektrum zu erweitern.

Wenn Sie Jungen aktiv in die Arbeit Ihrer Einrichtung einbeziehen, könnte deren Interesse geweckt werden, mehr über die bei Ihnen vorhandenen Berufe erfahren zu wollen!

Was können Sie in Ihrer Einrichtung tun?


Sie können zum Beispiel

  • Erkundungsplätze zur Verfügung stellen (einen Vordruck finden Sie unten), wo Jungen einen halben oder ganzen Tag lang mitarbeiten,
  • Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen animieren, ihre Söhne an diesem Tag mit an den Arbeitsplatz zu nehmen,
  • Jungen den Kontakt zu den Menschen in Ihrer Einrichtung ermöglichen und die Jungen anleiten, sich auszuprobieren und kleinere Tätigkeiten verantwortlich zu übernehmen,
  • Jungen zeigen, worauf es in Ihrem Arbeitsbereich ankommt,
  • Jungen vermitteln, wie wichtig auch manch assistierende Tätigkeit in Ihrer Einrichtung ist. 

Möchten Sie als Experte eine Schule besuchen?

Am Vormittag des 26. April können Sie auch eine Schulklasse besuchen und dort – in Absprache mit einer Lehrkraft – Jungen etwas über Ihr Berufsfeld und Ihre Erfahrungen zu erzählen.

Wenn Sie Interesse haben, eine Schulklasse zu besuchen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (siehe unten), damit der Besuch mit einer Lehrkraft koordiniert werden kann.

Kontakt und Information

Sollten Sie hinsichtlich Ihres Erkundungsplatzangebotes noch Fragen haben, beraten wir Sie gerne! Das Projekt-Team freut sich auch über Ihre Rückmeldungen und Anregungen. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Projekt finden Sie hier...

Für weitere Informationen – zum Beispiel, warum es überhaupt einen Boys' Day mit Angeboten für Jungen gibt – können Sie unter Downloads, Materialien & Links viel Interessantes finden.

Erkundungsplätze anbieten

Wenn Sie Jungen in Ihre Einrichtung einladen wollen, rufen Sie bitte die Internetseite zum Boys' Day auf und folgen Sie den dortigen Erläuterungen zur Einstellung Ihres Angebotes.