Alstertanne Feierlicher Lichterglanz auf der Binnenalster

Seit mehr als 20 Jahren sorgt die beleuchtete Alstertanne in Hamburg für Weihnachtsstimmung. Möglich machen das die Stiftung Binnenalster und zahlreiche Spender. Seit dem 30. November 2017 ist die Alstertanne wieder illuminiert.

1 / 1

Die Hamburger Alstertanne leuchtet wieder

Die Alstertanne kommt 2017 aus Rissen

Seit über 20 Jahren taucht die Alstertanne mit ihren über 1.000 Glühbirnen den Jungfernstieg jeden Advent in ein festliches Licht. Dieses Jahr kommt die Tanne aus Rissen. Dort wurde sie am Montag (27. November) im Garten der Spender gefällt. Sie ist 20 Meter hoch, 30 Jahre alt und wiegt rund drei Tonnen. Mit einem Schwertransporter wurde die Tanne zur Binnenalster transportiert und dann mithilfe eines großen Krans geschmückt.

Illuminierung 

Am Donnerstag (30. November) gingen die Lichter an. 1.300 Glühbirnen bringen die Tanne der Stiftung Binnenalster zum Leuchten. Einen Monat lang können sich alle Hamburger und Hamburg-Besucher an der funkelnden Alstertanne erfreuen. Die Schirmherrschaft für den traditionellen Weihnachtsbaum hat diesmal die Senatorin Dorothee Stapelfeldt übernommen.

Weihnachten in Hamburg

Feierlicher Lichterglanz auf der Binnenalster
Seit mehr als 20 Jahren sorgt die beleuchtete Alstertanne in Hamburg für Weihnachtsstimmung. Möglich machen das die Stiftung Binnenalster und zahlreiche Spender. Seit dem 30. November 2017 ist die Alstertanne wieder illuminiert.
20171201 09:57:08