Weihnachtsmarkt Jungfernstieg Weihnachtsmarkt Jungfernstieg: Weißer Zauber an der Alster

Weiße Pagodenzelte statt der gewohnten Holzbuden, eindrucksvolles Lichterspiel, ein historisches Riesenrad und Panorama-Blick auf die glitzernde Alster - der Weihnachtsmarkt Weißer-Zauber auf dem Jungfernstieg bietet mehr als gebrannte Mandeln und Glühwein.

1 / 1

Weißer-Zauber Jungfernstieg

Adresse
am Jungfernstieg
Termin:
27. November bis 30. Dezember 2017
(24. und 25. Dezember geschlossen)
Öffnungszeiten:
täglich 11 Uhr - 21 Uhr
Fr. und Sa. 11 Uhr bis 22 Uhr
Gastronomie bis 23 Uhr

Weihnachtsmarkt mit Blick auf die Alstertanne

Der einmalige Blick auf die festlich erleuchtete Innenstadt macht diesem Weihnachtsmarkt, der sich über den gesamten Jungfernstieg, direkt an der Binnenalster erstreckt, zu etwas Besonderem. Am Alsteranleger schaukeln die bunten Märchenschiffe, auf dem Wasser glitzert die Alstertanne und ganz in der Näher locken Europa Passage und Alsterhaus zum Weihnachtsshopping. Wer also beim Glühwein-Genuss etwas sehen möchte vom vorweihnachtlichen Hamburg, der ist beim Weihnachtsmarkt Weißer-Zauber auf dem Jungfernstieg gut aufgehoben. 

Tausende Glühlampen funkeln und glitzern

Der Weihnachtsmarkt Weißer-Zauber lockt mit Lichterglanz, Bratapfelduft und entspannnten Weihnachtsmelodien. Das silber-goldene Farbenspiel funkelt in diesem Jahr noch mehr: Tausende kleine Glühlampen tauchen den Markt mit seinen weißen Pagodenzelten in ein einmaliges Licht. 

Kunsthandwerk, Riesenrad, Puppenspielerin und Besuch vom Nikolaus

Der Weihnachtsmarkt bietet eine große Auswahl von gediegenem Kunsthandwerk, wärmende Accessoires wie Handschuhe, Mützen und Schals, dazu Spielzeug, Schmuck, Porzellan und Weihnachts-Deko. Wer noch nach einem schönen ausgefallenen Weihnachtsgeschenk sucht, wird hier sicher fündig.

Für Kinder ist eine Fahrt mit dem historischen Riesenrad von 1926 natürlich ein tolles Erlebnis, aber auch Erwachsene werden  von oben den eindrucksvollen Blick auf die Buden und das weihnachtliche Treiben rund um die Binnenalster genießen. 

Kinder werden auch die „Living Dolls“ mögen, die ihnen von ihrem Leben als Kermit, Schildkröte und Susi erzählen. Und völlig vergessen, dass eine geübte Puppenspielerin sie gerade in die Welt der Fantasie entführt hat.

Selbstverständlich wird auch der Nikolaus dem schönen Weihnachtsmarkt einen Besuch abstatten und zwar pünktlich  am 6. Dezember um 17 Uhr. Und auch die Eisprinzessin wird sich immer wieder auf dem Weißen Zauber zeigen.

Kulinarisch bleiben keine Wünsche offen 

Auch kulinarisch bietet der Weihnachtsmarkt Weißerzauber auf dem Jungfernstieg hohe Qualität. Neben den beliebten Klassikern wie Zimtgebäck, Eierpunsch, gerösteten Mandeln, köstlichen Waffeln, Kaffee-Spezialitäten oder heißen Caipirinhas, wird es in diesem Jahr einen besonderen Qualitätsglühwein geben. 

​​​​​​​

Weihnachtsmärkte, die bis 30. Dezember oder länger öffnen

Karte

zurück zur Übersicht

Weihnachtsmarkt Jungfernstieg: Weißer Zauber an der Alster
Weiße Pagodenzelte statt der gewohnten Holzbuden, eindrucksvolles Lichterspiel, ein historisches Riesenrad und Panorama-Blick auf die glitzernde Alster - der Weihnachtsmarkt Weißer-Zauber auf dem Jungfernstieg bietet mehr als gebrannte Mandeln und Glühwein.
http://www.hamburg.de/image/7561288/1x1/150/150/e54f41d5230436a5044e22b9a768d5db/OS/dsc-0786.jpg
20171114 16:42:41