Weihnachtsmarkt Harburg Weihnachtszauber vor dem Harburger Rathaus

Der traditionelle Weihnachtsmarkt vor dem beleuchteten Rathaus mit vielen Aktionshütten, kulinarischen Leckereien, Kinderprogramm und Feuerwerk.

1 / 1

Budenstadt vor dem Rathaus

Adresse
vor dem Harburger Rathaus
Termin:
23. November bis 29. Dezember 2017
(24. und 25. Dezember geschlossen)
Öffnungszeiten:
Mo-Sa 11 Uhr bis 20 Uhr, So 13 Uhr bis 20 Uhr, Gastro jeweils bis 21.30 Uhr.

Das barocke Rathaus bildet einen stilvollen Rahmen

Der Harburger Weihnachtsmarkt, stimmt auf die magischste Zeit des Jahres ein. Bezirksamtsleiter Thomas Völsch eröffnet den Weihnachtsmarkt am 23. November um 17 Uhr. Das historische Gebäude des barocken Rathauses bildet den stimmungsvollen Rahmen für die liebevoll geschmückten Buden, wo Leckeres, Schönes und Nützliches feilgeboten wird. Tagsüber gehört der Weihnachtsmarkt Kindern und ihren Familien, am Abend ist er ein beliebter Treffpunkt für alle, die in stimmungsvoller Atmosphäre nette Menschen treffen wollen. 

Riesenrad, Karussell, Adventskalender, Frau Holle und der Nikolaus

Vor allem auf die Kinder wartet neben Karussell und Riesenrad fast jeden Tag eine besondere Aktion. Vom 1. Dezember bis Weihnachten wird jeden Tag ein Geschenk aus dem großen Harburg-Adventskalender verlost und Frau Holle schüttelt Schneeflocken und Goldtaler aus den Fenstern des Rathauses. Zudem können die Kinder basteln und das größte Lebkuchenhaus Hamburgs bauen. Sie können auch Märchen lauschen, singen oder sich im Kasperletheater amüsieren. Der Nikolaus füllt Stiefel und gleich für zwei Termine hat sich der Weihnachtsmann für eine Kinder-Sprechstunde Zeit genommen. Eine gute Gelegenheit für die Kleinen, um mit ihm über Geschenke zu sprechen, Wunschzettel abzugeben, oder ein Gedicht aufzusagen.

Aktionshütten, ein echter Schmied und Unicef

Auch die größeren Besucher können sich auf viele Attraktionen freuen. Es gibt Shanty-Chöre, Björn van Andel spielt auf seiner weißen Orgel, ein Maler bemalt Christbaumkugeln und ein Schmied fertigt jeden Tag am offenen Feuer herrliche Dinge aus Eisen.

Hamburg singt!

Mit der Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ macht das NDR-Team am Mittwoch, 13. Dezember, Station in Harburg und lädt alle Besucher ein, ab 18 Uhr gemeinsam zu singen. 

Am 17. Dezember ab 16 Uhr sind nochmals alle Harburger zum gemeinsamen Singen eingeladen. Der bekannte Harburger Chorleiter Peter Schuldt übernimmt die Regie, damit auch alle die richtigen Töne treffen.Mit von der Partie sind Kinder der Gesamtschule Fischbek / Falkenberg. Ab 16 Uhr werden hunderte begeisterte Stimmen „Leise rieselt der Schnee“ oder „Alle Jahre wieder“ anstimmen. 

Traditionelles Torwandschießen und Feuerwerk

Der Weihnachtsmarkt zeigt auch wieder jede Menge Herz. Mit dabei ist die Harburger Altherren-Auswahl, die traditionell ein Torwandschießen zugunsten der Muskelschwundhilfe organisiert. Mit dabei sind aber auch UNICEF und das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die ihre Projekte vorstellen. Zum Abschluss wird am 28. Dezember um 18.30 Uhr vom Dach der Arcaden ein großes Feuerwerk gezündet. 

Leckereien all überall und schöne Geschenke

Natürlich werden Glühwein und Punsch angeboten, dazu Mandeln, Zuckerwatte, frisches Schmalzgebäck und Salziges in vielen Varianten. Die Palette reicht hier von Erbsensuppe über Bratwürstchen bis hin zu Burgunderschinken und Crepe.

Natürlich ist der Weihnachtsmarkt auch eine gute Adresse, wenn es darum geht, ausgefallenen schöne Geschenke für seine Lieben zu finden. Eine bunte Mischung aus Schmuck, Glaskunst, schicken Klamotten oder handgearbeiteten Ledertaschen lädt ein, über den Markt zu bummeln und sich inspirieren zu lassen.

Programmübersicht

Donnerstag, 30.11.
um 18.00 Uhr starten die „Harburger Turmbläser" aus den Fenstern des Rathauses.

Freitag,01.12.
um 18.15 Uhr wird auf der Bühne das erste Türchen am "Harburger Adventskalender“ geöffnet, unter den anwesenden Kindern wird das enthaltene Geschenk verlost.
Um 18.30 Uhr spielt die Channel Jazz Gang Musik der goldenen Zwanziger.

Samstag, 02.12.
Um 15 Uhr ist Björn van Andel an der weißen Wersi Orgel und es gibt eine Weihnachts-Show mit Nebel und Licht.
Um 17 Uhr kommt Frau Holle zu den Harburger Kindern und zaubert Schnee und Goldtaler für alle, die sich unter den Fenstern des ehrwürdigen Rathauses versammeln. 
Um 18 Uhr: Harburger Turmbläser 

Sonntag, 03.12.
um 15 Uhr Kasper Hoppe - Kasperltheater - Vorstellungen um 15,16 und 17 Uhr 
um 18 Uhr spielen die "Harburger Turmbläser".

und in den Aktionshütten an diesen Tagen: 
DRK-Hamburg-Harburg - Spendenaktion für die Obdachslosenhilfe und das „Harburg-Huus“, Schmied mit Vorführung, Christbaumkugelmalerei, Wunschperlen.


Karte

Zur Übersicht der Weihnachtsmärkte in Hamburg

Weihnachtszauber vor dem Harburger Rathaus
Der traditionelle Weihnachtsmarkt vor dem beleuchteten Rathaus mit vielen Aktionshütten, kulinarischen Leckereien, Kinderprogramm und Feuerwerk.
http://www.hamburg.de/image/7590950/1x1/150/150/d77b2ca8044b827a402129a6f423e9bd/HA/dsc-1612.jpg
20171212 14:45:53