Weinstube Hamburg Auf ein Gläschen Wein

Leckeres Essen und dazu ein richtig gute Flasche Wein - beste Voraussetzungen für einen gelungenen Abend. In den folgenden Hamburger Weinlokalen freut sich der Kenner beim Blick in die Weinkarte.

1 / 1

Weinbar Hamburg

Tipps

Poletto Winebar (Hoheluft-West)
Mo-Sa 12:00-00:00 Uhr, So 11:30-23:00 Uhr. 
Für Eppendorf ist die Poletto Winebar ein Treffpunkt auf ein Glas Wein, zum Lunch oder gemütlichen Abend. Auf der Weinkarte stehen 350 Sorten aus Italien, Frankreich und Deutschland. Für Hungrige gibt es dazu Piadina, Antipasti, Suppe, Pasta, Fisch- und Fleischgerichte. Dolci zum Abschluss dürfen natürlich nicht fehlen.

Weinrestaurant Schoppenhauer (Altstadt - Katharinenviertel)
Mo-Sa 16:30-24:00 Uhr, 
Gleich gegenüber der Hamburger Speicherstadt, in einem historischen Fachwerkgebäude aus dem Jahre 1633, befindet sich das urige Weinrestaurant Schoppenhauer. In dem alten Speicher kann man in unnachahmlicher Atmosphäre unter dicken Eichenbalken ausgesuchte Weine und herzhafte Speisen genießen. Das Lokal eignet sich aufgrund der Größe besonders für Familien- und Betriebsfeiern.

​​​​​​​Lehmitz Weinstuben (Eimsbüttel)
Di-Sa 17:00-24:00 Uhr
Die Weinauswahl ist riesig und nach dem Motto "Essen, trinken, Freunde treffen" kann man eine schöne Zeit in den Lehmitz Weinstuben verbringen. Die langjährigen Kontakte zu den Winzerbetrieben in ganz Europa garantieren eine individuelle Auswahl an Guts- und Spitzenweinen. Bei schönem Wetter kann man es sich im Weingarten unter echten Weinreben gut gehen lassen.

Uhlenhorster Weinstube (Uhlenhorst)
Di-Sa ab 17:00 Uhr
Rustikal, lecker und gemütlich. Die Uhlenhorster Weinstube hat nicht nur einen super Service. Zu den grandiosen Gerichten (Flammkuchen, Schnitzel, saisonale Köstlichkeiten) werden ausgewählte, stimmige Weine gereicht. Im Winter lässt es sich gemütlich am beheizten Kachelofen sitzen.

Café Vinothek Südhang (Sternschanze)
Mo-Sa ab 18:00 Uhr
Wer einfach nur ein Gläschen Wein aus dem breit gestreuten Sortiment trinken möchte, findet an den Barhockern im Eingangsbereich ein schönes Plätzchen. Ansonsten lässt es sich zum edlen Tropfen gemütlich mediterran speisen. Mitten im Schanzenviertel gelegen, lässt das Südhang keinen Weinwunsch offen. Im Erdgeschoss kann man dann noch im Scarpovino ausgiebig Schuhe und Weine shoppen.

Zur Traube (Ottensen)
Mo-Sa ab 18:00 Uhr, So ab 17:00 Uhr, im Sommer Montags Ruhetag
Hamburgs älteste Weinstube liegt in Ottensen im Erdgeschoss eines aus dem 19. Jahrhundert stammenden Häuschens. Nicht nur die urige Holzeinrichtung macht einen Besuch lohnenswert, sondern auch die 300 verschiedenen Weine, von denen rund 50 offen verfügbar sind. In gemütlicher Atmosphäre können Weinliebhaber bis in den späten Abend edle Tropfen probieren und dabei südfranzösische Kochkunst genießen.

Weinbar 26 im Radisson Blu (St. Pauli)
Do 18:00-24:00 Uhr, Fr 17:00-"4:00 Uhr (ab 26. Mai bis Ende September) 
Die höchste Weinbar Hamburgs befindet sich im 26. Stock des Radisson Blu Hotels. In über 116 Metern Höhe können erlesene Weine aus Rindchen's Weinkontor genossen werden. Die edlen Tropfen stammen aus deutschen Anbaugebieten wie der Pfalz, Rheinhessen oder dem Rheingau. Auch kleine Snacks wie Oliven oder Foccacia stehen auf dem Menü. Mit Panoramablick über die Hansestadt lässt sich im High End ein toller Abend verleben.

Vineyard (Eimsbüttel)
Di-Sa 17:00 - 23:00 Uhr
In einem Hinterhof direkt an der geschäftigen Osterstraße bietet das Vineyard eine Oase der Ruhe, in der über 500 Weine genossen werden können. Aus rustikalen Holzbänken schmecken aber nicht nur edle Tropfen sondern auch Flammkuchen, Brotzeitplatten und eine köstliche Käseauswahl besonders gut. Im Sommer ist vor allem der Außenbereich sehr beliebt. 

Ufer - Café, Weinbar (Hoheluft-West)
Mo-Mi 17:00-00:00 Uhr, Do-Sa 15:00-01:00 Uhr, So und feiertags 10:00-23:00 Uhr
Die Weinbar Ufer liegt direkt am Isebekkanal und ist ein ideales Lokal für einen gemütlichen Abend in kleiner Runde. Die Tische stehen nah aneinander, was für eine "kuschelige" Atmosphäre sorgt (draußen ist etwas mehr Platz). Hausgemachte Spätzle, Flammkuchen,Brotzeit-Platten oder Ziegen-Obazda zeugen von der Leidenschaft, mit der hier gekocht wird. Die Weinkarte ist ausgesucht und hochwertig. 

Haebel (St Pauli)
Das kleine, gehobene Restaurant mit der großen Weinkarte: Hier wird neben "Nordic French Cuisine" vor allem Wert auf Weine gelegt. Von Italien, über Frankreich bis Deutschland sind moderne, trendige Tropfen auf der Karte, die allesamt entweder handgemacht oder naturnah angebaut sind. Gegessen wird das minimalistisch-erlesene Menü des Hauses, zu dem das perfekte Weinpairing angeboten wird. 

Karte

  1. Poletto Winebar Eppendorf
  2. Weinrestaurant Schoppenhauer
  3. Vineyard
  4. Lehmitz Weinstuben
  5. Uhlenhorster Weinstube
  6. Café Vinothek Südhang
  7. Zur Traube
  8. Weinbar 26 im Radisson Blu
  9. Ufer 
  10. Haebel

Auf ein Gläschen Wein
Leckeres Essen und dazu ein richtig gute Flasche Wein - beste Voraussetzungen für einen gelungenen Abend. In den folgenden Hamburger Weinlokalen freut sich der Kenner beim Blick in die Weinkarte.
20180427 15:21:30