Fernstudium Fernstudium

Besonders seit das digitale Informationszeitalter unsere Bildungswege prägt, wird das Fernstudium immer beliebter. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Student ist räumlich unabhängig, er kann seinen Arbeitsaufwand individuell gestalten, tägliches Pendeln zur Hochschule entfällt. 

Fernstudium

Beim Fernstudium zu Hause erhält der Studierende das Unterrichtsmaterial zugeschickt, heutzutage zum größten Teil digital und Internet gestützt. Wissens- und Leistungsstand werden durch Klausuren kontrolliert, die teilweise auch an dem betreffenden Fernstudiumsinstitut absolviert werden müssen.

Grundsätzlich gibt es Fernstudiengänge in fast allen Fachbereichen, die beispielsweise mit dem Bachelor, dem Master oder Diplom abgeschlossen werden können.

Das Modell des Fernstudium ist in Deutschland über fünfzig Jahre alt. Anfang der sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts nahm das erste Lehrinstitut seinen Fernunterricht auf.

Ausgewählte Fernstudien-Institute

HFH: Hamburger Fernhochschule
Die FHF ist mit 11.000 Studierenden einer der größten privaten und staatlich anerkannten Hochschulen. Über 1200 Professoren und akademisch ausgebildete Fachkräfte betreuen die Fernstudenten. Abschlüsse als Bachelor und Master. Studienschwerpunkte sind auf der Hamburger Fernhochschule die Bereiche Gesundheit und Pflege (z. B. Ergotherapie, Physiotherapie, Gesundheitsmanagement), Technik (z. B. Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen) sowie Wirtschaft und Recht (z. B. Betriebswirtschaft, General Management)

ILS: Institut für Lernsysteme GmbH, Hamburg
Die 1977 gegründete ILS ist Deutschlands größte Fernschule. Im Jahr 2003 wurde der Hamburger Standort um eine Fernhochschule ergänzt, die Europäische Fernhochschule Hamburg. Bei der staatlich anerkannten Euro-FH sind aktuell über 6.000 Fernstudenten eingeschrieben.

Bachelorstudiengänge an der Euro-FH:
z.B. Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie, Finance und Management, IT-Management und vieles mehr.

Master-Studiengänge an der Euro-FH:
z.B Marketing MBA, General Management MBA, Wirtschaftspsychologie und vieles mehr.

SGD: Studiengemeinschaft Darmstadt
Die 1948 gegründete für SGD bietet staatlich anerkannte und geprüfte Fernkurse zu Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität und Gesundheit.

Ihr Schwesterinstitut, die Wilhelm Büchner Hochschule, ist eine staatlich anerkannte Hochschule. Mit über 6000 Studierenden ist die Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. In den Fachrichtungen Informatik, Mechatronik, Maschinenbau, Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik, Elektro- und Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement können Bachelor- und Masterabschlüsse erreicht werden.

ZFH-Fernstudienverbund
Die 18 staatlichen Hochschulen des ZFH-Fernstudienverbunds bieten 35 Fernstudiengänge mit Bachelor- und Masterabschluss in unterschiedlichen Fachrichtungen. Beim Fernstudienverbund können sämtliche Studiengänge berufsbegleitend absolviert werden. Die Bachelor- und Masterstudiengängen haben ihren Schwerpunkt im technischen, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich.

Diploma
Die staatlich anerkannte Diploma-Hochschule führt berufsbegleitende Fernstudiengänge mit einem akademischen Abschluss als Bachelor, Master oder Doktor durch.

Ein moderner Online-Campus ermöglicht eine zeit- und ortsunabhängige Organisation und flexibles Lernen.
Alle Studiengänge der Diploma-Hochschule sind nach den Bologna-Beschlüssen akkreditiert. Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft und Recht, Gesundheit und Soziales, Gestaltung (Grafik- Design) sowie Technik.

Fernstudium
Besonders seit das digitale Informationszeitalter unsere Bildungswege prägt, wird das Fernstudium immer beliebter. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Student ist räumlich unabhängig, er kann seinen Arbeitsaufwand individuell gestalten, tägliches Pendeln zur Hochschule entfällt.  
http://www.hamburg.de/image/4635136/1x1/150/150/bf96eb0b03cb7045ac9c479b0fa2f001/dy/fernstudium-bild.jpg
20160617 16:42:30