Sonderveröffentlichung

Wildpark Schwarze Berge Erlebe deinen Augenblick

Erleben Sie mit allen Sinnen die heimische Tier- und Pflanzenwelt,  zum Beispiel beim Hängebauchschweine füttern, Elbblickturm erklimmen oder Spielplatz erobern.

1 / 1

Wildpark Schwarze Berge

Neu: Tierpfleger stellen ihre Tiere ganz persönlich vor

2017 gibt es im Wildpark Schwarze Berge eine neue Besonderheit. Erstmalig stellen die Tierpfleger ganz persönlich ihre Tiere vor. Mit anpacken, streicheln, zuschauen und Fragen stellen. Von April bis Oktober gewähren die Tierpfleger spannende Einblicke hinter die Kulissen ihrer täglichen Arbeit. Jeden Mittwoch von 14:00 bis 14:30 Uhr wird eine andere Tierart vorgestellt. Die Termine sind kostenlos, der Treffpunkt ist jeweils am Tiergehege, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  

Erleben Sie rund einhundert Tierarten in naturgetreuen Gehegen, eingebettet in eine wunderschöne Parklandschaft. Besonders beliebt sind die Hängebauchschweine, die sich füttern und streicheln lassen. Aber auch Bären, Elche und Luchse können bestaunt werden. Der Elbblickturm, die Kunsthandwerkerhalle, der riesige Spielplatz und tägliche Flugschauen sowie Tierpräsentationen runden den Tagesauflug ab.

In der Kunsthandwerkerhalle und an der Köhlerhütte bietet sich die Möglichkeit für einen Zwischenstopp mit Imbiss. Die große Speisekarte erwartet Sie im Wildpark-Restaurant im Obergeschoss des Eingangs. Unmittelbar in Spielplatznähe befindet sich außerdem das SB-Restaurant „Futterkrippe“.