Garten, Balkon und Terrasse Wohnen mit Balkon und Garten

Hamburgs Parks, Grünanlagen und Bäume machen die Metropole zu einer der grünsten Städte Europas. Einen großen Anteil daran haben die vielen liebevoll bepflanzten Balkone, Gärten und Dachterrassen. Holen auch Sie sich ein Stück Natur direkt vor die Wohnung.

1 / 1

Wohnen mit Balkon und Garten

Wohnqualität: Grün macht glücklich

In Hamburg und Umgebung gibt es wunderbare Gartenanlagen, wie das Aboretum oder den Loki-Schmidt-Garten. Der Garten ist ein Ort der Utopie und der Umsetzung von Träumen. Der Wunsch nach einem eigenen Garten ist in vielen Menschen tief verankert. Das zeigen nicht zuletzt die vielen Kleingartenvereine in Deutschland. Nicht jeder kann sich diesen Wunsch erfüllen, aber es gibt viele Wege klein anzufangen!

Wohnen mit Balkon

Die eigene kleine Oase vor dem Wohnzimmer kann jeder so bepflanzen, wie er möchte. Ob farbenprächtige Blumen, duftende Kräuter oder vielleicht auch köstliche Tomaten und Erdbeeren – kleine Gärtnerarbeiten nach Feierabend und am Wochenende entspannen und holen ein Stück Natur ins Stadtleben.

Dabei muss allerdings auch einiges beachtet werden: So sind zum Beispiel die Lage und die Größe des Balkons wichtige Faktoren bei der Pflanzenwahl. Auch der Zeitfaktor spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle bei der Bepflanzung. Winterharte und mehrjährige Pflanzen eignen sich besonders gut für Hobbygärtner, die nur wenig Zeit in die Begrünung ihres Balkons investieren können und wollen.

Für Besitzer eines hellen Südbalkons eignen sich sonnenhungrige Pflanzen wie Kapmargeriten und Blaue Gänseblümchen oder auch Halbsträucher wie Rosmarin und Lavendel. Um Zeit zu sparen, sollten große Pflanzenbehälter oder Wasserspeicherkästen benutzt werden, damit sich die Pflanzen für ein paar Tage selbst versorgen können.

Regeln für Balkonbenutzer

Achtung! Bei der Gestaltung der eigenen Grünfläche oder des Balkons gibt es tatsächlich Grenzen. Die vier wichtigsten Beschlüsse haben wir noch einmal für Sie zusammengefasst:

  1. Der Vermieter darf ein Zurückschneiden der Pflanzen anordnen, sobald diese zu weit über die Balkonbrüstung herausragen. (Amtsgericht Brühl)
  2. Die sparsame Bewässerung der Balkonpflanzen ist ebenso ein wichtiger Punkt, denn sowohl die Fassade als auch die anderen Mieter in den darunterliegenden Stockwerken müssen unbedingt trocken bleiben. (Amtsgericht München)
  3. Auch bei der Anbringung von Blumenkästen an den Balkon gibt es klare Vorgaben. Sie müssen so Wind- und Wetterfest installiert sein, dass sie keine Gefahr für andere darstellen. Was viele Mieter nicht wissen: Das Anbringen von Blumenkästen gehört nicht mehr zum vertragsmäßigen Gebrauch. Der Vermieter kann es im Mietvertrag also unter Genehmigungsvorbehalt stellen. (Landgericht Berlin)
  4. Der Balkon ist ein Teil der Wohnung und darf daher auch von seinem Mieter mit Stühlen, Tischen oder Sonnenschirmen bestückt werden. Auf nächtliche Partys sollte jedoch verzichtet werden, denn ab 22 Uhr gilt Nachtruhe und die Lautstärke sollte dann stark reduziert werden. (Landgericht Frankfurt)

Wohnen mit Garten

Viele Menschen zieht es in die Vororte Hamburgs, wo es zahlreiche Wohnungen und Häuser mit Garten gibt. Dort kommen sie der Natur näher und dank der guten Verkehrsanbindung ist die Arbeitsstätte immer noch schnell zu erreichen. Ob sorgfältig gepflegte Rosenbeete, wild überwucherte Blumenrabatten oder duftende Kräuterbeete, ein eigener Garten ist zweifellos ein Kleinod im Großstadtdschungel.

Wer die Arbeit, die hinter einer gepflegten Grünanlage steckt, nicht scheut, der wird belohnt mit einem wunderschönen Rückzugsort, an welchem sich durchatmen lässt, oder stolz die eigene Erdbeerernte eingefahren werden kann.

Terrassengestaltung

Eine gelungene Mischung zwischen drinnen und draußen bietet eine eigene Terrasse - ein abgegrenzter, manchmal überdachter Bereich am Haus oder als Dachterrasse. In den Sommermonaten eignet sie sich bestens zum entspannten Essen und Grillen, als Spielwiese für Kinder oder als Sonnendeck zum Bräunen und Relaxen. Wunderbar lassen sich auch hier Blumen pflanzen und Gewächse aller Art aufziehen! Prüfen Sie, ob eine Terrasse eine Option an Ihrem Haus wäre.

Für den Boden einer Terrasse steht eine große Materialvielfalt zur Auswahl: Eiche, Hartholz, Douglasie oder andere Holzarten sind genauso möglich wie Steinplatten oder verschiedenste Arten von Fliesen

Beim Gestalten der Terrasse hat man je nach Geschmack und Bedarf alle Freiheiten. Die Wahl der richtigen Gartenmöbel und Accessoires ist dabei nicht unwichtig. So sollten wetterfeste Gartenmöbel auf jeden Fall zur Standardeinrichtung einer Terrasse gehören. Ein Sonnenschirm ist besonders wichtig, um sich vor Sonnenstrahlen aber auch vor Regen zu schützen, wenn man in Ruhe sein Buch lesen möchte.

Hängematten, Hollywoodschaukeln oder Feuerschalen ergänzen das Savoir-vivre und erhöhen den Erholungs- und Spaßfaktor. Hier kann man vor sich hinträumen und sprichwörtlich die Füße baumeln lassen bei einem guten Wein oder einem Cognac.

Paradies für Kinder

Für Familien mit Kindern erfüllt sich mit dem eigenen Garten ein Traum: Die Kinder können sich draußen austoben und auf dem Rasen spielen, ohne dass die Eltern sich Sorgen machen müssen. Die Kleinen sind meist schon mit wenig zufrieden und haben großen Spaß dabei, im Matsch zu buddeln. Um die Blumenbeete vor den kleinen Schaufeln zu schonen, eignet sich eine Sandkiste, mit der die Kinder ihr eigenes Reich haben. Auch über ein Gartenhäuschen, ein Baumhaus oder ein Trampolin freut sich der Nachwuchs garantiert.

Kompromiss Schrebergarten

Wer aus dem Stadtzentrum nicht wegziehen möchte und dennoch nicht auf einen Garten verzichten will, der kann über einen eigenen Schrebergarten nachdenken. In Hamburg gibt es viele Schrebergartensiedlungen in wunderschönen Lagen und die Gestaltungsmöglichkeiten im eigenen kleinen Reich sind riesig.

Wohnen mit Balkon und Garten
Hamburgs Parks, Grünanlagen und Bäume machen die Metropole zu einer der grünsten Städte Europas. Einen großen Anteil daran haben die vielen liebevoll bepflanzten Balkone, Gärten und Dachterrassen. Holen auch Sie sich ein Stück Natur direkt vor die Wohnung.
http://www.hamburg.de/image/7580158/1x1/150/150/17ff51a21f9bd3322ca4749c026fa4d7/Rf/wohnen-mit-balkon-2.jpg
20180301 23:03:53