Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

"Hamburger Nachweis" Wer kann den Nachweis bekommen?

Der Hamburger Nachweis kann allen Engagierten ausgestellt werden, die organisiert freiwillig und ehrenamtlich tätig sind.

Zielgruppe "Hamburger Nachweis freiwilliges Engagement" Hamburg

Sich für andere zu engagieren kann auch einen Nutzen für eigene Belange, insbesondere die berufliche Zukunft, haben.

Diese Erwartungen haben besonders junge Menschen, aber auch viele freiwillig tätige Frauen und Männer nach bestimmten Lebensphasen (wie zum Beispiel Erziehungsurlaub, Arbeitslosigkeit).

In dem Hamburger Nachweis werden die im freiwilligen Engagement erworbenen Fähigkeiten genannt, die für den Berufseinstieg, das berufliche Fortkommen oder den Widereinstieg in den Beruf relevant sein könnten.

Damit wird auch den Interessen privater Unternehmen und öffentlicher Verwaltungen Rechnung getragen, die bei ihren Personalentscheidungen zunehmend auf sozial kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen.

Hier kann der Hamburger Nachweis Entscheidungshilfe leisten.