Zwei Klicks für mehr Datenschutz Deaktivierte Facebook-Buttons auf hamburg.de

Standardmäßig sind auf hamburg.de aus Gründen des Datenschutzes alle Facebook-Buttons deaktiviert. Wir sagen Ihnen hier, warum.

Bei hamburg.de sind die Facebook-Buttons deaktiviert. Wir sagen Ihnen, warum.

Aktivierte Buttons stellen Verbindung zu Facebook her  
hamburg.de setzt die „Empfehlen-Buttons“ von Facebook ein, damit Sie die Möglichkeit haben, Ihren Freunden bei Facebook interessante Inhalte zu zeigen. Allerdings stellen aktivierte Buttons automatisch eine Verbindung zu Facebook her, sodass Facebook insbesondere Ihre IP-Adresse sowie die URL der von Ihnen gerade besuchten Seite erfahren kann. Sind Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt, kann der Besuch von hamburg.de Ihrem Facebook-Profil zugeordnet werden.

Bei deaktivierten Buttons werden keine Daten erhoben
Damit Sie selber entscheiden können, wann Facebook welche Daten von Ihnen erhebt, bieten wir eine zweistufige Lösung an – zwei Klicks für mehr Datenschutz. Dies bedeutet, dass auf hamburg.de zunaechst nur deaktivierte Buttons eingebunden sind. Beim Laden einer Seite von hamburg.de kann Facebook somit keine Daten von Ihnen erheben.

Dies geschieht erst, wenn Sie den Button mit einem Klick aktivieren. Mit dem Klick auf den Button entscheiden Sie daher, dass Facebook bei Ihnen Daten erhebt. Dies gilt jedoch nur für die aufgerufene Seite und nur für dieses eine Mal. Beim Aufruf weiterer Seiten von hamburg.de ist der Button wieder deaktiviert.

Welche Daten Facebook im Einzelnen zu eigenen Zwecken erhebt und weitere Informationen zu Datenerhebung und -verarbeitung durch Facebook und Ihren darauf bezogenen Rechte erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook, die unter https://www.facebook.com/policy.php abrufbar ist. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen.

3069382
Deaktivierte Facebook-Buttons auf hamburg.de
Standardmäßig sind auf hamburg.de aus Gründen des Datenschutzes alle Facebook-Buttons deaktiviert. Wir sagen Ihnen hier, warum.
http://www.hamburg.de/zwei-klick/