Behörde für Schule und Berufsbildung

Nominierung Zwei 23+Schulen auf der Shortlist des Deutschen Schulpreises!


Zwei 23+Schulen auf der Shortlist des Deutschen Schulpreises!

Die Schule An der Glinder Au und die Schule an der Burgweide haben sich für den Deutschen Schulpreis beworben und sind von allen Bewerberschulen bereits unter den TOP 20 gelandet. Die Jury der Deutschen Schulakademie, bestehend aus Schulpraktikern und Bildungswissenschaftler/innen, besucht und begutachtet derzeit die Schulen.

Der mit insgesamt 270.00 Euro dotierte Wettbewerb der Robert Bosch-Stiftung zeichnet jährlich sechs Schulen aus, die Vorbilder für Schulentwicklung in Deutschland sind. Grundlage der Beurteilung ist ein umfassendes Bildungsverständnis mit den sechs Qualitätsbereichen: Leistung, Umfang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution.

In Begleitung von Fernsehteams werden die Schulen derzeit besucht und auf ihre Konzepte hin befragt. Nicht nur Geldpreise locken – wer durch die Jury in die Vorauswahl der „TOP 20“ aufgenommen wurde, wird durch ein zweijähriges Förderprogramm der Deutschen Schulakademie unterstützt und begleitet. Die Schulen erhalten individuelle Coachings, werden zu Vernetzungstreffen der Robert Bosch-Stiftung eingeladen und erhalten exklusiven Zugang zu Fortbildungsangeboten der Deutschen Schulakademie.

Mehr Informationen!