Behörde für Inneres und Sport

Ab ins Wasser - aber sicher!

Das Projekt "Ab ins Wasser - aber sicher!" ist eine gemeinsame Initiative der Hamburger Schwimmsportakteure unter der Schirmherrschaft von Schwimmstar Steffen Deibler mit dem Ziel, die Wassergewöhnung und Schwimmfähigkeit, insbesondere von Kindern im Alter zwischen vier und sechs Jahren, zu erhöhen.

Ab ins Wasser - aber sicher!

Schwimmen gehört zum gesunden Großwerden einfach dazu. Deshalb sollten sich alle Kinder so früh wie möglich ans Wasser gewöhnen. Dann schwimmen sie auch später in der Schule ganz vorne mit.

Die Initiative der Stadt Hamburg "Ab ins Wasser - aber sicher!" macht schon die Kleinsten fit für den Sprung ins fröhliche Nass. Mit viel Spaß und unter der Anleitung extra qualifizierter Kids-Trainer.

Zusammen mit der Bäderland Hamburg GmbH, dem Hamburger Schwimmverband e.V. und dem DLRG Landesverband Hamburg e.V. sowie der Unfallkasse Nord hat die Freie und Hansestadt Hamburg ein breites Bündnis aller Partner des Schwimmens in Hamburg initiiert, um die Wassergewöhnung und Schwimmfähigkeit zu erhöhen und Eltern und Betreuer für dieses Thema zu sensibilisieren. Durch dieses Bündnis konnte ein einheitliches, in dieser Form deutschlandweit bisher einmaliges, Schwimmanfänger-Konzept für Hamburg ins Leben gerufen werden.

Als Schirmherr für die Initiative "Ab ins Wasser - aber sicher!" fungiert mit Steffen Deibler ein junger Leistungssportler, der trotz seiner aktuellen Erfolge als Europameister und Weltrekordhalter um die Bedeutung des Themas Wassergewöhnung und Schwimmsicherheit weiß und klarstellt, dass auch er "als Kind Schwimmen lernen musste, um im Sommer alleine in den Baggersee gehen zu können".

Auf diesen Seiten finden Sie detaillierte Informationen zur Initiative, den Partnern und Ansprechpartnern sowie allgemeine Regeln für die ersten Kontakte von Kindern mit dem Element Wasser.

Downloads