„Active City Hamburg“ fischerAppelt erhält Zuschlag für Kommunikationskonzept

Die Behörde für Inneres und Sport (BIS) hat in einem mehrstufigen europaweiten Ausschreibungsverfahren den Auftrag  an die fischerAppelt AG vergeben.

"Active City Hamburg" heißt die Sportstrategie des Hamburger Senats

fischerAppelt erhält Zuschlag für Kommunikationskonzept

Die auf zwei Jahre angelegte Kampagne hat das Ziel, die übergreifende, identitätsstiftende und vereinende Strategie Active City der Stadt Hamburg zu verstärken und zu etablieren. „Sport und Bewegung sollen im Hamburger Stadtbild präsent und Teil des Selbstverständnisses der Hamburgerinnen und Hamburger werden. Wir freuen uns deshalb sehr, mit fischerAppelt einen erfahrenen und professionellen Partner für die weitere Entwicklung der Strategie an unserer Seite zu wissen. Wir wollen mit Sport und Bewegung die Lebensqualität der Hamburgerinnen und Hamburger steigern“, so Sportsenator Andy Grote.

Matthias Wesselmann, Vorstand fischerAppelt: „Hamburg zählt zu den sportlich aktivsten Städten weltweit. Das ist eine starke Basis, um Active City zur Herzensangelegenheit der Menschen in Hamburg machen. Eine digitale Plattform lässt die Bürgerinnen und Bürger dazu selbst zu Initiatoren der Active City werden, umfassende Kommunikationsmaßnahmen vernetzen alle Beteiligten auf Augenhöhe. So entsteht eine Community der gesamten Zielgruppe, in der sich die Active City selbstständig immer weiter entwickeln kann - von den Menschen in Hamburg für die Menschen in Hamburg“.

Zentrale Bestandteile der ganzheitlichen Kommunikationsstrategie sind eine digitale Plattform sowie eine mobile App zur Vernetzung von sportinteressierten Bürgerinnen und Bürgern. Die Aktivierung der Zielgruppe erfolgt zentral durch eine groß angelegte Informationsoffensive, kreative Veranstaltungskonzepte und den Aufbau einer Active-City-Community. Die Einbindung von Akteurinnen und Akteuren der Stadt, insbesondere der Vereine und Verbände ist weiterer Bestandteil und Basis für den langfristigen Erfolg des Projektes. Der Start der offiziellen Kampagne, die die bisherigen Aktivitäten erweitert, ist für Juli 2019 geplant.

Hintergrund:

Ende 2017 hat der Hamburger Senat die Strategie „Active City“ verabschiedet. Teil der Strategie ist der Masterplan „Active City“, welcher derzeit 32 Förder- und Entwicklungsprojekte umfasst, um die Sportinfrastruktur Hamburgs nachhaltig zu modernisieren und zu erweitern. 2018 wurde die Stadt Hamburg für ihre Ansätze im Bereich Sport, Bewegung und körperliche Aktivität vom internationalen Breitensportverband TAFISA als „Global Active City“ ausgezeichnet.

Rückfragen der Medien:

Behörde für Inneres und Sport
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 – 42839-2673
E-Mail: pressestelle@bis.hamburg.de

Hamburger Sport-Highlights

Hamburger Sport-Highlights